Forum: Sport
Ilkay Gündogan im DFB-Team: Aus der Tiefe
DPA

Vor neun Monaten wurde Ilkay Gündogan mitten in der Erdogan-Affäre von deutschen Fans ausgepfiffen - ein absoluter Tiefpunkt. Gegen Serbien gab der 28-Jährige nun den Takt vor, mit der Kapitänsbinde.

Seite 3 von 4
spadoni 22.03.2019, 09:18
20. stoffi

Gündogan hat sich zwar auch mit Erdogan ablichten lassen, aber soweit ich weiss hat nicht er den Satz " mein verehrter Präsident" ausgesprochen, sondern Özil. Im Übrigen hat er sich, im Gegensatz zu Özil, nach dem Foto mit Erdogan diskret zurück gehalten, hat somit seinen "Fehler" eingesehen. Mit Entsetzen stelle ich fest, dass auch hier, in den Foren bei SPON, leider immer mehr rassistische Aussagen oder Sprüche gepostet werden. Warum soll Özil nicht Kapitän der Nationalmannschaft sein? Er ist genau so gut DEUTSCHER wie Neuer. Das einzige was ich an Özil und auch Sané nicht mag ist, dass beide für den permanent schummelnden Scheich-Club Manchester City spielen. Aber das ist ein anderes Thema!

Beitrag melden
stoffi 22.03.2019, 09:26
21.

Zitat von labuday
neue Spieler helfen da gar nicht - es muß anderer Fußball gespielt werden. Und dazu ist Lw nicht der richtige Mann - er hat einfach zu wenig Intellekt, um umdenken zu können. Spieler sind genügend da, die da könnten, sogar in der NM, von PSG, vom BVB, von ManC u.a. - aber solange Löw Bayernfußball spielen läßt, wird das nichts. Mit Bayernfußball scheitern inzwischen sogar die Bayern. Löw taktiert sich immer weiter in die Ecke - den optimalen Rücktrittszeitpunkt hat er lange verpaßt - er sollte gehen, bevor er rausgepfiffen wird, sonst nimmt er slebst noch Schaden.
Ohne Goretzkas Tor, Spieler des FCB hätten wir verloren. Mit Gnabri Kimmich , Goretzka und Sühle hat Löw eine tragende Säule. Neuers Leistungen allerdings sind momentan miserabel. Werner bringts nicht vorn, ebensowenig wie Sahny, der sich dauernd festspielt und wenn Sonntag der Spiel verlangsamer Gross und hinten der Patzer Rüdiger dazu kommen, sehe ich schwarz.Da kann Löw spielen lassen was er will, das wird so nix

Beitrag melden
wiesenflitzer 22.03.2019, 09:36
22. Fragwürdige Entscheidung

Nix gegen Gündogan, aber hätte nicht Reus die Binde bekommen sollen?
Er hätte sie nicht nur verdient, es ist auch immer besser wenn der Kapitän unmittelbar im Spielgeschehen steckt und nicht „nur“ zwischen den Pfosten!

Beitrag melden
brandmauerwest77 22.03.2019, 09:39
23. Freue mich

dass Er wieder dabei ist. Ein feiner Kerl und ein feiner Fußballer.

Beitrag melden
stoffi 22.03.2019, 09:39
24.

Zitat von spadoni
Gündogan hat sich zwar auch mit Erdogan ablichten lassen, aber soweit ich weiss hat nicht er den Satz " mein verehrter Präsident" ausgesprochen, sondern Özil. Im Übrigen hat er sich, im Gegensatz zu Özil, nach dem Foto mit Erdogan diskret zurück gehalten, hat somit seinen "Fehler" eingesehen. Mit Entsetzen stelle ich fest, dass auch hier, in den Foren bei SPON, leider immer mehr rassistische Aussagen oder Sprüche gepostet werden. Warum soll Özil nicht Kapitän der Nationalmannschaft sein? Er ist genau so gut DEUTSCHER wie Neuer. Das einzige was ich an Özil und auch Sané nicht mag ist, dass beide für den permanent schummelnden Scheich-Club Manchester City spielen. Aber das ist ein anderes Thema!
Sie irren sich
zu sehen die beiden deutschen Nationalspieler İlkay Gündoğan und Mesut Özil mit dem umstrittenen türkischen Präsidenten Erdogan, während sie ihm Trikots überreichen. Gündoğan hatte seines mit der persönlichen Widmung „für meine verehrten Präsidenten, hochachtungsvoll“ versehen.
https://www.deutschlandfunk.de/oezil-und-guendogan-posieren-mit-erdogan-fuer-den-dfb.890.de.html?dram:article_id=417946

Beitrag melden
stoffi 22.03.2019, 09:48
25.

Zitat von wiesenflitzer
Nix gegen Gündogan, aber hätte nicht Reus die Binde bekommen sollen? Er hätte sie nicht nur verdient, es ist auch immer besser wenn der Kapitän unmittelbar im Spielgeschehen steckt und nicht „nur“ zwischen den Pfosten!
Ich denke, Kimmich sollte die Binde bekommen, denn er wird mit seinen guten Leistungen noch viele Spiele im Nationaltrikot absolvieren.

Beitrag melden
wiesenflitzer 22.03.2019, 09:56
26. Allerdings...

War es nicht vielmehr so, dass Gündogan sein Shirt mit „mein verehrter Präsident“ überreicht hatte?! Doch, so war das.
Deshalb hat er auch in der NM nix mehr zu suchen.
Fazit: Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft verehrt einen der schlimmsten Despoten der Welt.

Da fällt mir eigentlich nur Max Lieberman zu ein.

Beitrag melden
berlin87 22.03.2019, 10:08
27. Meinung

Ich bin glücklich, dass es so gelaufen war. Wir sehen als Gastarbeiter in Deutschlad , dass es für alle auslaendischen Leute solche Möglichkeiten exisiert. Sie sollten fleissig arbeiten und sich auf den Job oder die Aufgabe konzentrieren. Wenn man richtige Ziele setzt, kann man sein Ziel erreichen. Danke den allen Spielern der Nationalmannschaft. Es ist wunderbar.

Beitrag melden
Pela1961 22.03.2019, 10:13
28. War nicht irgendwo zu lesen,

dass die Familie Gündogan in Ankara groß investiert hat, was wohl nur mit Erdogans Wohlwollen geschehen kann? Ich meine mich an so etwas zu erinnern. Tut mir leid, dass ich keine Quelle habe, sondern nur mein Gedächtnis.
Ich habe nix gegen Gündogan, weil er türkische Wurzeln hat. Das ist mir vollkommen schnuppe. Ich habe etwas gegen diese Ar.....kriecherei Erdogan gegenüber. Ohne etwas pauschal gegen Amerikaner zu haben, kann ich auch die Trump-Anhänger nicht verstehen. Und ich habe auch nix gegen Deutsche, wenn ich die AfD verabscheue :-).
Was mich allerdings wirklich wundert ist die Aussage über Gündogans Leistung am Mittwoch. Gut, er war nicht übel, aber so überragend, wie jetzt teilweise zu lesen ist, habe ich ihn nicht gesehen. Der einzige Spieler, der wirklich Bewegung und Gefahr gebracht hat und dabei auch noch so etwas wie Spielkultur mitbrachte, war M. Reus. Mit Abstrichen noch L. Sane, der aber leider nicht Mitspieler von der Qualität wie in Manchester hat. Gündogan war in meinen Augen nicht besser und nicht schlechter als die anderen auch. An diesem Tag (!) ein durchschnittlicher Spieler in einer bestenfalls durchschnittlichen Mannschaft.

Beitrag melden
spadoni 22.03.2019, 10:23
29. stoffi

Ok, mea culpa, das hatte ich übersehen! Das war allerdings nicht sehr clever von Gündogan.

Beitrag melden
Seite 3 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!