Forum: Sport
Italien feiert fairen Klose: "Dafür verdient er einen Preis"
Getty Images

Nationalspieler Miroslav Klose erzielte für Lazio Rom im Spiel gegen den SSC Neapel ein Tor mit der Hand - und gab es hinterher zu. Dafür wird der Angreifer nun in Italien gefeiert. Schon auf dem Platz hatten sich die Gegenspieler für das Fairplay des Deutschen bedankt.

Seite 2 von 8
robertbeckmann@web.de 27.09.2012, 13:22
10.

Na hoffentlich kommt nicht raus, dass einer auf ein 0:3 gewettet hat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kjartan75 27.09.2012, 13:22
11.

Zitat von daddy_felix
Und wie finden die Lazio-Fans das? Dass neutrale Fans/Zeitungen das toll finden ist klar, dass die Napolitaner ihm dafür einen Preis vrleihen wollen, ebenso. Sind die Lazio-Anhänger ebenso glücklich über das faire Verhalten?
Es gibt bestimmt auch faire Fans. Ich würde es als Fan auch nicht gut finden, wenn man ungerechtfertigt etwas zugesprochen bekommt. Vielleicht hat man diese Haltung, wenn man selbst Sport betreibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siliconsidewinder 27.09.2012, 13:22
12. Aufrecht im angesichte der Versuchung..

Mit soviel Integrität sollte Klose Politiker werden, obwohl ich nicht glaube das ihm das gefallen würde

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bastiwee 27.09.2012, 13:26
13. Wettskandal

Ist doch klar, der Klose hat vorher auf einen Sieg von Neapel gewettet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Michael-Kreuzberg 27.09.2012, 13:27
14. Super

Das ist ein Beispiel nicht nur für den Sport, sonder für alle!

Das ist ein Mann der eine besondere Ehrung für seine vorbildliche Haltung verdient hat.

Aber bitte erst nach dem erfolgreichen Ende seiner Karriere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1270314663 27.09.2012, 13:29
15. Naja

Zitat von sysop
Nationalspieler Miroslav Klose erzielte für Lazio Rom im Spiel gegen den SSC Neapel ein Tor mit der Hand - und gab es hinterher zu. Dafür wird der Angreifer nun in Italien gefeiert. Schon auf dem Platz hatten sich die Gegenspieler für das Fairplay des Deutschen bedankt.
Bei aller Sympathie für MK: wieso hat er überhaupt den Ball in dieser Situation mit der Hand gespielt?? Die (im wahrsten Sinne des Wortes) Absicht scheint mir klar....Er hat das Handspiel nicht unmittelbar nach dem Tor von selbst zugegeben ("spontaner Reflex, tut mir leid"), sondern drehte erst mal zum Jubel ab...bis er es mehr oder weniger zugeben MUSSTE, weil Gegner und Schiri nachhakten...insofern möchte ich diese Heldentat nicht kleinreden, aber doch etwas relativiert sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fraene42 27.09.2012, 13:34
16. Zum Glück nicht lupenreiner Deutscher!

Das hätte ja gar nicht ins Schema des Italieners gepasst, wenn ein lupenreiner Deutscher, so wie z.B. Angela Merkel, ohne Eigensinn und Absicht was tun würde, das den Italiener zugute kommt. Miroslaww, der kleine Unterschied machts aus.
Spass bei Seite, es täte auch der deutschen Bundesliga gut, Charakteren wie Klose vermehrt zu haben.
Aber gleich eine Auszeichnung, nein, der Fussball ist eh unanständig überbezahlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rodri 27.09.2012, 13:36
17.

Am Besten wäre eh die Einführung des Videobeweises. Dann wären solche Aktionen wie die von Klose überhaupt nicht mehr nötig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snark0815 27.09.2012, 13:41
18.

Zitat von spon-facebook-1270314663
Bei aller Sympathie für MK: wieso hat er überhaupt den Ball in dieser Situation mit der Hand gespielt?? ...
Hallo!

Das kann man hier sehr gut sehen: FAIR PLAY - Klose came to the judge and said that the goal was scored by his hand - YouTube

Campagnaro klammert Klose als der Flankenschlag in den Strafraum kommt, Klose versucht trotzdem abzuspringen (In Min. 0:48 und 0:56 gut zu sehen) und bekommt dabei den Ball an die Hand, die Richtungsänderung befördert den Ball ins Tor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monika8 27.09.2012, 13:49
19. Nein

Zitat von sysop
Nationalspieler Miroslav Klose erzielte für Lazio Rom im Spiel gegen den SSC Neapel ein Tor mit der Hand - und gab es hinterher zu. Dafür wird der Angreifer nun in Italien gefeiert. Schon auf dem Platz hatten sich die Gegenspieler für das Fairplay des Deutschen bedankt.
Typischer Deutscher Oberstreber. Da gehts um Millionen von Lira und der Knallkopf glaubt dass fair vor gehen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8