Der italienische Drittligist Pro Piacenza trat mit nur sieben Spielern an, um einen Ausschluss aus ihrer Liga zu verhindern. Die 0:20-Niederlage hat nun aber genau das zur Folge.