Forum: Sport
Italiens WM-Aus: Prandellis wütender Abschied
Getty Images

Italiens Fußball liegt nach dem WM-Aus in Trümmern. Nationaltrainer Cesare Prandelli trat nach der Niederlage gegen Uruguay zurück und rechnete mit seinen Kritikern ab. "Wir haben keinen Sinn für Patriotismus", schimpfte er.

Seite 1 von 17
fessi1 25.06.2014, 03:22
1. ach, das trifft nicht nur auf Bella Italia zu...

"Es gibt so viele unterschiedliche Interessen da draußen, jeder denkt nur an seine eigene Sache, uns ist der Gemeinschaftssinn abhanden gekommen."
Wir denken und leben ja heute global. Wir müssen vorankommen, um irgendwie noch auf die Seite der Gewinner zu kommen, bevor es bergab geht. Was kümmern einen da die Probleme des direkten Umfeldes. Und nun schalten wir zum Fussball...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tekky 25.06.2014, 04:41
2. spät, aber doch nicht so spät...

"Gegen Anfeindungen aus unterschiedlichen Richtungen machte er mit Mario Balotelli 2010 erstmals einen Schwarzen zum Nationalspieler..."

Giovanni Trapattoni berief bereits am 25. April 2001 Fabio Liverani zu einem Länderspiel gegen Südafrika als ersten Spieler mit dunkler Hautfarbe in das italienische Nationalteam.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franklempferdt 25.06.2014, 05:00
3. Italiens WM Aus

wann endlich werden diese Trikot Reißszenen, abtsichtliche Tritte, ect. konsequent von der 1. bis zur
letzten Minute bestraft. So geht der Fußball kaputt, Nettospielzeit gefühlte 40% !!
Von Blatter bis zu den Schiedsrichter Verantwortlichen
nur unfähige Leute.
... übrigens, was kann man von Italien und Urugay auch anderes verlangen,außer kloppen,treten und beißen.
ich hoffe in 4 Jahren sehen wir beide nicht, dafür erfrischenden afrikanischen Fußball.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vex 25.06.2014, 05:05
4. kann den Ärger über den Schiri schon verstehen

"Man kann über den Platzverweis diskutieren, völlig unberechtigt war er aber nicht."

Was soll das denn bitte bedeuten ? Klar war das ein Foul und man kann Gelb dafür geben aber es war eine völlig unberechtigte glatt Rote Karte.
Wenn das der Maßstab für rot ist dann hätte es schon locker 20 bei der WM geben müssen.

Und die Sache mit Suarez ist für mich Sonnenklar der sollte nie wieder einen offiziellen Fussballplatz betreten dürfen. Ich finde es schon enorm erbärmlich von seinen Mitspielern und dem Trainer das sie da nichts unternehmen oder ihn sogar noch decken ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
best1964 25.06.2014, 05:41
5. fusball spielen....

....heisst, gestalten und nicht nur verwalten. Balotelli hatte einen rabenschwarzen Tag und wurde von seinen Kollegen quasi ignoriert. Ohne Sturm und Drang kommt man so nicht zum Erfolg. Schon gar nicht gegen Mittel- bzw. Südamerikanische Teams.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan.p1 25.06.2014, 06:02
6. schauspieler

Das Spiel war von beiden Seiten eher ein Schau - als ein Fußballspiel.Wie gestanden "Männer"höchst dramatisch schon bei der kleinsten Berührung zu Boden gesunken sind und nach gelber oder roter Karte geschrieen haben , war eines WM-Spiels unwürdig.
Beide Teams haben es nicht verdient in die nächste Runde zukommen angesichts dieses unsportlichen Verhaltens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
optaeck 25.06.2014, 06:24
7. Buffon

Es sei vielleicht noch erwähnt, dass sich Buffon den Interviewern stellte und dabei wirklich Größe gezeigt hat: Das Team hätte schwach gespielt. Man hat in zwei Spielen kein Tor geschossen. Nicht der Schiedsrichter, sondern allein die Mannschaft ist verantwortlich für ihr Ausscheiden.

Bestätigt übrigens mein Bild von den Italienern: Jede Menge Deppen aber dazwischen immer wieder Leute mit Rückgrat, wie ich es selbst gerne hätte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
auf_dem_Holzweg? 25.06.2014, 06:28
8. pöh Fehlentsheidung

nun fliegt Italien mal wegen einer Fehlentscheidung raus. Oh wie schade!
20 Jahre lang bekamen sie dafür Gratis-Elfmeter nach Hollywood-Traumschwalben und überstehen mit Blauem Auge durch diese (schon eingeplanten) Fehlentscheidungen die Vorrunden fast aller Turniere.
Es gibt also doch ab und zu etwas Gerechtigkeit auf disem Planeten - dieses Mal sogar mit Biß :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haltetdendieb 25.06.2014, 06:40
9. Dere Alptraum Deutschlands ist nicht weiter gekommen

Der Weg Deutschlands in Finale ist damit weit offen. Italien hat grottenschlecht gespielt. Das Spiel IVR gegen GR war viel interessanter. Leider hat ein IVR-Spieler in letzter Sekunde dummerweise ein Bein zuviel stehen gelassen.

Das Ausscheiden der IVR kann mir schon nahe gehen, das Ausscheiden Italiens erfüllt einen mit Genugtuung. Man braucht sich nur an 2006 erinnern. Das war damals keine Glanzleistung der Italiener. Dieses Mal haben sie ihre Quittung bekommen. Uruguay wird es ohne Suarez sehr schwer haben, gegen Chile zu gewinnen. Also: Chile im Viertelfinale! Deutschland auch. Brasilien leider auch. Aber hoffentlich ist dann für diese total überbewertete Mannschaft Schluss. Endspiel: Deutschland : Holland! Das Ergebnis steht dann in den Sternen. Klose schießt noch drei Tore, hat dann 18!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17