Forum: Sport
Joachim Löw bleibt Bundestrainer
Getty Images

Bundestrainer Joachim Löw wird seinen bis 2018 laufenden Vertrag erfüllen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund nach einem Gespräch zwischen Löw und DFB-Präsident Reinhard Grindel mit.

Seite 2 von 25
sojus31 12.07.2016, 14:36
10. Bundesjogi...

...Warum denn auch nicht. Nur weil Deutschland im Halbfinale ausgeschieden ist? Da müsste ja Frau Merkel schon seit Jahren in Rente sein...

Beitrag melden
fortinbrass 12.07.2016, 14:38
11. Eine gute Nachricht

Wegen zu geringer Chancenverwertung der Mannschaft in einem Halbfinalspiel braucht man keinen Vertrag aufzulösen. Jogi muss bleiben.

Beitrag melden
Influxx 12.07.2016, 14:40
12.

Schön! Löw macht keinen schlechten Job. Natürlich ärgere auch ich mich oft und gerne über gewisse Entscheidungen (Brandt/Bellarabi). Aber im Großen und Ganzen können wir uns doch glücklich schätzen, in den letzten Jahren immer weit oben mitgespielt zu haben (und nein, das war zumindest 2008 nicht vorhersehbar). Da muss man sich im Vergleich nur mal die 'goldene Generation' aus Belgien anschauen.

Beitrag melden
Draco Silvano 12.07.2016, 14:41
13.

Eine gute Entscheidung wie ich finde. Denn grundsätzlich hat er nichts falsch gemacht, bzw. hätte es nicht besser machen können. Alles andere fällt in die Kategorie "hätte hätte Fahradkette". Sprich der Kader war gut (und wird es weiterhin sein). Die Taktik jeweils auch. Der Rest wird durch Kleinigkeiten auf dem Platz entschieden, worauf er dann keinen Einfluss hat. (Er darf den Spielern ja nicht die Hände abhacken... ;-)
Ein Platz unter den besten 4 sollte somit auch bei der WM 2018 möglich sein. Für mehr brauch man einfach ein wenig Glück. Also einfach nach vorne schauen, die neuen jungen Spieler weiter ins Team einbauen und Erfahrungen sammeln lassen. Und wer weiß, eventuell fällt ja noch ein Stürmer vom Himmel.

Beitrag melden
cbgv 12.07.2016, 14:44
14.

da freut sich Podolski dass er noch mal in Russland auflaufen darf. Einige Personalbesetzungen waren höchst fragwürdig. Ich hätte gerne mal jemand anderen gesehen.

Beitrag melden
raihower 12.07.2016, 14:45
15. Sehr gut

Das passt. Diejenigen, die Löws Leistungen anerkennen, werden zufrieden sein. Und die ewigen Löwnörgler, also diejenigen, die meinen, dass man mit einem anderen Trainer aber mindestens 3 Titel mehr geholt hätte, können ebenfalls zufrieden sein, denn ihr Lieblingsfeindbild bleibt ihnen erhalten. ;-)

Beitrag melden
yeahhman 12.07.2016, 14:46
16.

Da haben wir noch einmal Glück gehabt. Ich hatte schon befürchtet Sammer soll jetzt ran.

Beitrag melden
spiegelzeo 12.07.2016, 14:47
17. Weiter so

Jegliche Kritik an Joachim Löw ist vollkommen unagebracht. Seine Bilanz spricht für sich. Wer das nicht anerkennt hat einfach keine Ahnung vom Fussball.

Beitrag melden
h725 12.07.2016, 14:50
18. Super Entscheidung

Gibt nämlich kein besseren Trainer für unsere Mannschaft. Wer was anderes sagt oder fordert, der hat keine Ahnung .

Beitrag melden
tschoe 12.07.2016, 14:51
19. Bestens!

Die einzig richtige Entscheidung! Ich freue mich darauf und danke Hr. Löw für das bisherige, sehr erfolgreiche Engagement. Warum aber im ersten Absatz gleich so ein Streifschuss kommen muss (...nach dem Spiel hatte Löw sich nicht deutlich zum DFB bekannt) bleibt wohl Geheimnis des Autors. Er hat sich nie gegen den DFB bekannt. Aber manchen ist deutlich nicht deutlich genug...

Beitrag melden
Seite 2 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!