Forum: Sport
Kinofilm über DFB-Star: Wer ist dieser Toni Kroos?
Xavier Bonilla DPA

Das Leben des Fußballers Toni Kroos wird zum Kinofilm - aber auf der Leinwand erfährt man als Zuschauer mehr über die Branche als über den Menschen.

Seite 1 von 3
grizzlor 25.06.2019, 22:17
1. Gute Frage

Wer finanziert eigentlich solche Filme?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seeyouin1982 25.06.2019, 22:18
2. Viel spannender die

Frage, wie desinteressiert eine Fußballerehefrau sein muss, wenn sie in 4 Jahren nicht ein einziges Mal das Bedürfnis verspürt hat, die Hauptstadt des Landes zu besuchen, in dem sie lebt. Dass es sich dann noch um eine der interessanteren und sehenswerteren Städte der Welt handelt, sei mal hinten angestellt. Und bevor hier die Kroos-Fans gleich völlig an die Decke gehen ob meiner leise geäußerten Kritik: Ja, natürlich kann es sein, dass Frau K. in all den Jahren vor lauter Beschäftigung keine Zeit für eine sightseeing-Tour hatte. Sie muss bestimmt hart arbeiten, um das gemeinsame Leben zu finanzieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudolf_mendt 25.06.2019, 22:25
3. Clockwork Angels

Merkwürdige Idee, über einen relativ farblosen mittleren Fussballpromi einen fast zweitstündigen Kinofilm zu machen. Klingt wie ein typisches Filmförderungsprojekt. Und das würde wiederum vieles erklären...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noalk 25.06.2019, 22:49
4. Stattdessen reift etwas anderes

"Die Erkenntnis, wie sehr im Fußball wichtigtuerisch herumgeschwätzt wird." Es spricht nicht für den Film, dass er nur zu dieser banalen "Erkenntnis" führt. Dazu reichen schon die Fußballer-Interviews nach Spielen oder in Sportsendungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreasm.bn 25.06.2019, 23:16
5. oha, mal wieder ein Film, den die Welt nicht braucht, oder?

Wer schaut sich sowas eigentlich an und vergeudet seine Lebenszeit damit?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sandnetzwerk 25.06.2019, 23:27
6. Gehts noch belangloser?

Wen interessiert eine Welt, in der es, ohne jeglichen intellektuellen Anspruch, nur um
Geld und Betrug geht? Ach ja ... die Botschaft lautet: nur wer in der Schule zu nichts kommt, der wird reich und geachtet. Ein Armutszeugnis für D.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Papazaca 25.06.2019, 23:44
7. Ein Film, den niemand braucht. Auch nicht Kroos.

Ich habe aber viel Respekt vor Peter Ahrens. Der hat es tatsächlich geschafft, einen guten Artikel über einen Film zu schreiben, den niemand braucht. Das gelingt sonst nur Anja Rützel, allerdings mit bitterschwarzem Humor.
Soweit wollte SPON dann doch nicht gehen ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aushilfsschnarcher 25.06.2019, 23:55
8. unglaublich

hat der Mann eigentlich noch Bodenkontakt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 26.06.2019, 00:00
9.

Zum Thema Finanzierung:
https://www.filmportal.de/film/kroos_870a1c9cca0c496c8924667dc34b9c7c

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3