Forum: Sport
Klinsmann - der richtige Trainer für die Bayern?

Jürgen Klinsmann wird Nachfolger von Ottmar Hitzfeld beim FC Bayern München. Der frühere Bundestrainer wird seinen neuen Job zum 1. Juli 2008 antreten. Ist der Startrainer der richtige Mann für die Bayern?

Seite 1 von 86
Tomislav 11.01.2008, 11:21
1.

Zitat von sysop
Jürgen Klinsmann wird Nachfolger von Ottmar Hitzfeld beim FC Bayern München. Der frühere Bundestrainer wird seinen neuen Job zum 1. Juli 2008 antreten. Ist der Startrainer der richtige Mann für die Bayern?
Ich denke, das er auf jeden fall ein guter Trainer ist und was aus der Mannschaft rausholen kann. Ein ehrgeiziger Mann mit klaren Vorstellungen, in die er sich nicht von aussen reinreden läßt.
Allerdings könnte genau das für Zündstoff sorgen. ;)

Beitrag melden
nephrom 11.01.2008, 11:26
2.

Der nächste Bayern-Thread...

Auf jeden Fall ist es eine überraschende und mutige Entscheidung der Bayern-Führung, einen nicht so arrivierten Trainer zu engagieren. Ob Klinsmann der richtige Mann ist, wird man erst nächste Saison sagen können.
Was mich aber interessiert: Was macht Klinsmann denn zum Startrainer?

Beitrag melden
anselmi 11.01.2008, 11:28
3.

Nur die allerdümmsten Kälber...

Der Vorstand wird das Gehüpfe und Gezappel von Klinsmann ein halbes Jahr lang ansehen, um in der Winterpause einen vernünftigen Trainer zu verpflichten, der wenigstens einen UEFA-Cup-Platz retten kann.

Beitrag melden
anselmi 11.01.2008, 11:31
4.

... bin ja mal gespannt, ob man den FC Bayern von Kalifornien aus trainieren kann.

Beitrag melden
lemmiecaution 11.01.2008, 11:31
5.

Das ist ja nun die größte Lachnummer aller Zeiten und ein Indiz, dass Weißwürste gefährliche Nebenwirkungen haben. Dem Quatsch, Magath rauszuschmeissen, um Hitzfeld zurückzuholen, setzen die Bayern-Chefs jetzt die Krone auf.
Klinsmann als Klubtrainer ? Wer soll denn da trainieren, Jogi Löw als Assistenztrainer ? Seine amerikanischen Kasperfreunde als Konditions- und Techniktrainer ? Welche Aufgaben übernimmt Bierhoff ? Und vor allem : Jede Woche First-Class-Tickets nach Kalifornien und zurück, wer zahlt das ?

Als erstes wird er seine früheren Gegner und Kritiker im Verein rausschmeissen, Sepp Maier wird sich schon freuen. Vielleicht kann sein Spätzle-Spezi Mayer-Amselfelder den Bayern-Vorstand ablösen.

Ein Schlag ins Gesicht für alle gestandenen Fußballtrainer.
Ein Witz, wie gesagt : eine Lachnummer.

Beitrag melden
langsamer 11.01.2008, 11:31
6. Es war mal ein Sommermärchen

Klinsmann ist Schönwettersommermärchentrainer. Da haben Hoeneß&Rumenigge ein Schlachtopfer erster Klasse gefunden.

Beitrag melden
who 11.01.2008, 11:31
7.

Zitat von nephrom
Der nächste Bayern-Thread... Auf jeden Fall ist es eine überraschende und mutige Entscheidung der Bayern-Führung, einen nicht so arrivierten Trainer zu engagieren. Ob Klinsmann der richtige Mann ist, wird man erst nächste Saison sagen können. Was mich aber interessiert: Was macht Klinsmann denn zum Startrainer?
Die Mogel-Packung ist bei der WM aufgegangen, aber das sehe ich nun bei Bayern völlig anders. Die passen doch einfach nicht zusammen, alles Protagonisten ohne Rückrat auf einem Haufen!

Beitrag melden
Flori Nowitzki 11.01.2008, 11:33
8.

Ich finde es ist eine Frechheit, erst zieht er sich aus der nationalmannschaft zurück weil er lieber bei seiner Familie in den USA sein will und er sonst zu oft in Deutschland wäre. Zwar war a er sicherlich auch ausgelaugt, aber Amerika war immer das führende Element.

Fliegt er jetzt jeden Abend nach Malibu zu Frau und Kind? Oder leitet er das Training per Skype Übertragung?

Damit hat er sich soeben sämtliche Sympathien aus 2006 zerstört... zumindest bei dem Großteil der Nicht-Bayern-Anhänger

Beitrag melden
Mitten in Bayern 11.01.2008, 11:37
9. Wie lang gehts gut

Klinsmann als Bayern- Trainer- na ja. Wer wird wohl sein "Jogi Löw", der die Basisarbeit macht. Es ist ein Unterschied, ob ich als Motivationskünstler alle paar Wochen eine Mannschaft auf ein Spiel hin pushe, oder ob ich tagtäglich Grundlagenarbeit machen muss. Und da hab ich schon Zweifel.

Außerdem: Klinsmanns Kompromißlosigkeit gegenüber den Medien ist ein Malus. Da wurden schon andere Trainer (Heynckes, Rehagel etc.) schnell vom Stuhl geschrieben.

Beitrag melden
Seite 1 von 86
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!