Forum: Sport
Klinsmann - der richtige Trainer für die Bayern?

Jürgen Klinsmann wird Nachfolger von Ottmar Hitzfeld beim FC Bayern München. Der frühere Bundestrainer wird seinen neuen Job zum 1. Juli 2008 antreten. Ist der Startrainer der richtige Mann für die Bayern?

Seite 12 von 86
ERDOGAN 11.01.2008, 14:00
110.

Jürgen Klinsmann ist ein sehr netter, aber es wird schwer in der 1. Bundesliga ob er das mitmacht Rudi Völler hat es nicht bei Bayer04 leverkusen..

Beitrag melden
le67 11.01.2008, 14:01
111.

Das ist ein Hammer. Aber letzendlich finde ich daß dies ganz gut für die Bundesliga ist. Denn sollte Klinsmann sich erneut beweisen können, daß man durch Philosophie, Vision und Motivation Wunder schaffen kann (ja, was die Entwicklung der N11 in den letzten Jahren betrifft, bewerte ich dies als Wunder), wird nun nicht nur die N11, sondern die ganze Bundesliga davon profitieren (andere Vereine werden das "Bayern-Experiment" folgen und werden zu Bierhoffs Workshop kommen :)). Sollte sich entpuppen, daß die Sache mit der N11 rein Zufall oder nicht auf die Bundesliga übertragbar ist, ist das Thema vom Tisch (Bierhoff erspart sich dadurch Völlers spottische Attacke - es sei denn, er meint dann, daß die Philosophie gar nicht mit Klinsmann zu tun hatte :)). Und der FCB kann der Rückschlag durchaus verkraften.
Ich persönlich bezweifle stark, daß Klinsmann noch alt bei FCB wird. Selbst wenn das kein Zufall oder Glück war, er hat die Zeit nicht, um eine neue "Revolution" bei einem Vereinsmannschaft zu verschaffen. Aber lasse mich gerne überraschen, egal wie es ausgehen wird: dem Bundesliga schadet es nicht (höchstens kurzfristig dem FCB).
Aber daß der FCB-Vorstand auf Klinsmann setzt, zeigt doch, daß seine frühere Arbeit in der N11 auch in Bayern hochgeschätzt wurde. Wahrschienlich zu leiden von Kahn und Sepp Meier.

Beitrag melden
frankfurter niveau 11.01.2008, 14:02
112.

also ich finde das statement von klinsis mutter muss hier nochmal erwähnt werden:

Klinsmanns Mutter Martha: "Nee, das habe ich noch nicht gewusst. Ach du scheiße."
:)

diese uns andere stimmen hier
http://www.spiegel.de/sport/fussball...528034,00.html

Beitrag melden
tomandcherry 11.01.2008, 14:07
113.

Zitat von berndbussek
Ich bin gleichfalls Bayern Fan,
Merkt man, anhand Ihrer folgenden Aussagen...
Zitat von berndbussek
aber Herr Klinsmann hat mir, auch wenn ich deutlich eine Minderheitenmeinung vertrete, bereits die WM 2006 verleidet.Zudem haben seine Entscheidungen als Trainer das Finale gekostet.
Is nich' wahr?!? Aber jetzt wo Sie's schreiben...
Bayern hätte mal besser einen Trainer verpflichtet, "der noch niemals nicht irgendeinen Fehler machen hätte dürfen sollen" (frei nach Karl Valentin, der übrigens nicht zur Debatte stand...).
Welcher wäre das denn Ihrer Meinung nach gewesen?

Zitat von berndbussek
Nur ein Trainer der nahezu Null Ahnung vom Trainerwesen hat, kann derartig schlecht (=viel zu spät) auswechseln, wie es Herr Klinsmann im Spiel gegen die Italiener praktizierte.
Haben Sie die - unstreitig völlig verdiente - Niederlage im HF gegen Italien (den späteren Weltmeister) immer noch nicht verdaut?
Zitat von berndbussek
Ich gebe gerne zu, dass mir Jose Mourinho noch eine Spur unsympatischer als Klinsmann gewesen wäre. Egal ob ein Finke, Klopp (mein Favorit), Augenthaler,Matthäus etc. Trainer geworden wäre, ich hätte als BAyern Fan viel Spass in der nächsten Saison gehabt.
Vor allem mit der Lösung Matthäus hätten Sie ganz sicher viel Spass gehabt ;-) Seine Interviews waren schon immer sehr erheiternd.


Zitat von berndbussek
Nun hilft nur das Hoffen auf eine möglichst schnelle Pleitenserie der Bayern, da bin ich doch mal auf der Seite aller Bayernhasser, um noch Herrn Klinsmann bals möglichst los zu werden. Ach ja, wahrscheinlich wechselt Herr Lehmann auch noch kommende Saison zu den Bayern um seinen Stammplatz in der Nationalmannschaft bis zur WM 2010 zu sichern... Das Grauen hat einen Namen...
Sie bezeichnen sich als Bayern-Fan? Da kann man nur hoffen, dass es nicht noch mehr von Ihrer Gesinnung gibt, die sich "Fan" nennen.

Das Grauen hat einen Namen - ich nenne es der Einfachheit halber "berndbussek"...

Beitrag melden
Michael2704 11.01.2008, 14:07
114.

Zitat von Clara Fall
Ja, das wird die interessanteste Frage überhaupt. Bekommt der dicke Hinko weiterhin exklusive Vorab-News, so, wie sich Bild und Klinsi bisher geliebt haben? Wie reagiert Laber-"mit mir hat noch keiner gesprochen"-Lothar in seiner allwöchentlichen Polemik darauf, daß sein Erzfeind nun seinen Lieblingsjob bekommen hat?
Wieso, Loddar wird doch Klinsis Assistent. Und wenn Klinsi in der Winterpause aus dem kalten Deutschland nach Kalifornien flieht, beerbt er ihn.

Beitrag melden
kleinerJudas 11.01.2008, 14:07
115. desaster

hab gerade meine mitgliedschaft gekündigt, und die jahreskarte an die säbener gesendet.

die drehen ja völlig durch.
erst diese seltsame fanrede vom hoeneß
dann die öffentliche demontage des ottmar h.
idioteneinkäufe saison für saison (sosa, santos etc.)

da gehört mal sauber umstrukturiert in dem sauladen....

fcb ade

Beitrag melden
lemmiecaution 11.01.2008, 14:08
116.

Zitat von
Schon witzig. Diejenigen die jetzt wieder Klinsmann als Pseudotrainer verspotten, sind doch die gleichen die schon vor der WM kein gutes Haar an ihm gelassen haben. Auch da hat er alle eines besseren belehrt. Ich glaube, dass er auch als Vereinstrainer erfolgreich sein wird.
Schon vergessen ? Vor der WM zwei Jahre Bundestrainer mit mäßigstem Erfolg,Riesenblamagen, ständiger Flucht ? Dann wider Erwarten Erfolg in der WM-Vorrunde, gut im Achtelfinale, Glück im Viertelfinale.
Das reicht, um als "Startrainer" den FC Bayern zu trainieren ?
Dort fehlen ihm auch die ganzen Ja-Sager, die er beim DFB um sich geschart hat. Und so willfährige, auf Linie getrimmte Jüngelchen wie im Nationalteam findet er dort nicht vor...

Beitrag melden
berndbussek 11.01.2008, 14:08
117.

Zitat von Lichtspiel
... sie meinten die cricket wm, oder? :-)
Zur Cricket WM hätte Herr Klinsmann gehört, da gebe ich Ihnen recht. Vielleicht sind Ihnen die Einschätzungen der Qualifikation eines Herrn Klinsmann aus dem März 2006 noch bekannt. Klinsmann war, ist, und wird es auch in Zukunft ein Spielball der Medien sein. Seine Qualität als Trainer (nicht als Spieler!!!) ist nicht vorhanden. Ich kenne übrigends keinen, der von dem dritten Platz bei der Heim WM nicht zumindest ein wenig enttäuscht gewesen ist. Ich bin sicher mir Boris Becker als Tainer für die WM2006 wär man nicht schlechter gefahren...
Für diejenigen die es vergessen haben: 2002 ist Deutschland in Asien, mit einer schlechteren Mannschaft zweiter geworden...

Beitrag melden
Lichtspiel 11.01.2008, 14:15
118.

Zitat von Mitten in Bayern
Sind Sie tatsächlich ein Lichtspiel oder nur eine Leute? Oder warum müssen Sie so aggressiv sein. Sind Sie einer jener Bayern- Fans, die immer alles grundsätzlich richtig finden, was ihnen die Vereinsführung vorplappert? Und auch nicht merken, wenn sie sich nach einem halben Jahr selbst widersprechen?
... ich brauch die bayern führung nicht, um mir meine eigene meinung zu bilden. das geht auch ganz eigenständig. und daß zu einem laufsport wie fußball eine topkondition vonnöten ist, ist denke ich unbestritten

... es ist schon nicht so einfach, zwischen ironie und agression zu unterscheiden, mitten in bayern. mitten in franken dagegen schon. :-)

Beitrag melden
scottwald 11.01.2008, 14:15
119. Luftnummer

Zitat von sysop
Jürgen Klinsmann wird Nachfolger von Ottmar Hitzfeld beim FC Bayern München. Der frühere Bundestrainer wird seinen neuen Job zum 1. Juli 2008 antreten. Ist der Startrainer der richtige Mann für die Bayern?

Beitrag melden
Seite 12 von 86
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!