Forum: Sport
Klopp-Abschied beim BVB: Den Tränen nahe
Getty Images

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sprach wie ein Trauerredner, im Vereinsmuseum flossen die Tränen: Jürgen Klopps Abschied von Dortmund bewegt den ganzen Klub. Der scheidende Trainer jedoch wirkt befreit.

Seite 1 von 3
Attila2009 15.04.2015, 19:19
1.

Nun , vielleicht wird Guardiola frei weil er seinen Vertrag nicht verlängert ? Der soll angeblich auch ganz gut sein und paar Tricks müssen die Drtmunder noch lernen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
i_guess 15.04.2015, 19:25
2. ?

Ich habe die PK gerade komplett gesehen und gehört. Alles gut, alles verständlich und niemanden, auch Herrn Klopp, kann man irgendetwas anlasten. Und dann lese ich hier im Anschluss im Spiegel und muss feststellen, dass der Autor von diesem Artikel indirekt Herrn Klopp in den Dreck ziehen will. Ihr Medien seid doch nur noch zum Kotzen, oder? Merkt ihr das gar nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ekel-alfred 15.04.2015, 19:26
3. Schade!

Ich persönlich finde den Abgang von Kloppo sehr schade. Er hat zu Dortmund sehr gut gepasst. Ich fand seine impulsive Art sehr unterhaltsam.

Das Problem wird sein, dass der BVB nun zwei große Baustellen hat. Er muss einen gescheiten Nachfolger finden und die Mannschaft muss auch runderneuert werden.

Eigentlich kann es sich Dortmund als selbsternannte Nummer 2 in der BuLi, nicht erlauben einen NoName Trainer zu verpflichten. Da müsste schon ein Kaliber mit Erfahrung her.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erwinder 15.04.2015, 19:34
4. Bitte nicht Tuchel! Wie wärs mit Lieberknecht?

Ich verstehe den ganzen Hype um diesem Mann nicht, klar hat er bei Mainz ein richtig guten Job gemacht, aber momentan hat es eher den Anflug von "Willst du was gelten, mach dich selten".

Ein Versuch wert wäre meines Erachtens Thorsten Lieberknecht, noch Trainer bei Eintracht Braunschweig. Kein großer Name, noch komplett unverbraucht, vielleicht die nötige Leichtigkeit die Dortmund zurück in die Spur bringt. Vom Typ her kommt er Kloppo schon sehr nahe. Irgendwie könnte das passen. Möchte nicht prahlen, aber schon damals vor der Klopp-Verpflichtung habe ich zu nem Dortmund Kumpel gesagt (bin selber Werder-Fan), der Mann macht euch wieder zu ner großen Nummer. Der Rest ist bekannt...warum auch nicht dieses mal mit Lieberknecht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tuffgong 15.04.2015, 19:48
5. Glückspilz Tuchel

Na, wenn das nicht ein Lottogewinn ist. Erst fragen solche Vereine wie RB Leipzig und HSV an, und dann bietet sich ihm die Chance seines Lebens. Noch nicht, aber alles andere als ein Angebot vom BVB an ihn würde mich wundern. Die Hinhaltetaktik von Tuchel ist aufgegangen. Leider. Für mich einer der unsympatischsten Trainer der letzten Jahre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
archivdoktor 15.04.2015, 19:54
6. Denke...,

...Jürgen Klopp würde sehr gut zu Manchester City passen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlauchboot 15.04.2015, 19:58
7.

Zitat von Attila2009
Nun , vielleicht wird Guardiola frei weil er seinen Vertrag nicht verlängert ? Der soll angeblich auch ganz gut sein und paar Tricks müssen die Drtmunder noch lernen.
der war gut ! hat gesessen ! respäääkt...!! auch für kloppo

Beitrag melden Antworten / Zitieren
espejuelo 15.04.2015, 20:11
8.

Bayerns Plan ist jetzt vollendet! Bald fängt der Schlussverkauf und der endgültige Niedergang...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nighttiger 15.04.2015, 20:12
9.

Zitat von Attila2009
Nun , vielleicht wird Guardiola frei weil er seinen Vertrag nicht verlängert ? Der soll angeblich auch ganz gut sein und paar Tricks müssen die Drtmunder noch lernen.
Könnt ihr euch den ohne cl teilnahme überhaupt leisten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3