Forum: Sport
Kommentar zur Bundesligarückrunde: Arme Bayern-Fans
imago

Die Bayern werden wieder Meister - soweit, so langweilig. Dahinter wird es aber spannend: Die halbe Bundesliga zittert vor dem Abstieg, der Rest hofft auf den Europapokal. Was für eine herrliche Ausgangslage.

Seite 1 von 12
mart.n 30.01.2015, 05:00
1.

Ich guck im Gegensatz zu früher schon lange keinen Fußball mehr, da die Dominanz der Bayern die Spannung einfach zerstört. Das war aber schon immer klar und wird sich auf Grund des Geldverteilungssystems in der BuLi wohl auch nicht mehr ändern. In Spanien gibts ja wenigstens noch zwei starke Vereine, das ist uns hier nicht vergönnt.

Wird die Bayern Fans aber sicher nicht stören, schon gar nicht den großen Anteil der reinen Erfolgs-Fans.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 30.01.2015, 05:37
2. Glückliche Bayern-Fans

Was für ein Quatsch, Herr Hamann! Als Bayern-Fan erwarten mich 17 Spiele allerhöchster Fußballkunst, mit technischen Kabinettstückchen zum Zungeschnalzen, taktischen Feinheiten und voraussichtlich vielen Toren. Wenn Ihnen jedoch langweiliges Gegrätsche und wildes, planloses Herumrennen lieber ist, dann besuchen Sie doch Sonntag Vormittag eine Kreisklassenbegegnung auf einer Bezirkssportanlage Ihrer Wahl. Oder schauen Sie die Spiele eines bestimmten westdeutschen Bundesligisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mindbender 30.01.2015, 06:55
3. ...

"Die Fans von 17 Vereinen können ab heute wieder hoffen, bangen und zittern"

Komisch.. bei mir hat die erste Bundesliga immer noch 18 Vereine. Oder wird Bayern ab jetzt rausgerechnet?
Ich bin kein Bayern-Fan, aber ich denke, die "hoffen, bangen und zittern (ein bischen)" auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AndreHa 30.01.2015, 07:09
4.

Die Bayern-Fans haben auch nichts anderes verdient als Langeweile. Diese Genugtuung ist noch viel besser als eine Bayern-Niederlage. Haha.

Gruß ein gespannter VfB-Fan

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 30.01.2015, 07:39
5.

Hm, Langeweile hatte ich bei Spielen der Bayern in den letzten Jahren nie und das wird sich auch in der Rückrunde nicht ändern. Zum Glück geht es heute Abend endlich wieder los.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 30.01.2015, 07:42
6. Bayern ist der ruhende Pol...

für die Nerven - wenn die eigene Flitzpiepen-Truppe aus Berlin abzusteigen droht. Das die Berliner trotz Verletztenmisere nicht nach bessern versteht in der Hauptstadt niemand, außer der Trainer und sein planloser Manager. So wird es also gegen Bremen eine Klatsche geben. Und danach kommt dann viel zu spät noch jemand (Paulinio... ???). Und dann denkt man an Bayern und eine gewisse Tiefenentspannung setzt ein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enivid 30.01.2015, 07:45
7. Naja

Der Abstiegskampf mag eine gewisse Spannung haben, auch die Qualifikation für die internationalen Plätze, aber wirklich Spannung bietet nur der Kampf um die Meisterschaft. Und die ist bereits entschieden. Die Bundesliga ist langweilig, Punkt! "Eine der spannendsten Rückrunden" lachhaft. International werden wir zurecht ausgelacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 30.01.2015, 07:46
8.

Bayern? Dachte die spielen in ihrer eigenen Liga? Wäre doch ne ehrliche Sache, wenn Barca, Real, Manu und Paris eine eigen Liga gründen, da sie alle von den Scheichs gepampert werden, könnte man sie König Saud Liga nennen... Da gäbs dann für jeden Zuschauer der sich ins Stadion verirrt ne Rolex und für die weiblichen Fans einen extra Raum mit Videoleinwand...
Nur die Fans sollten aufpassen, bei schlechtem benehmen gibts die Peitsche!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RugbyLeaguer 30.01.2015, 07:52
9. wieder so eine...

künstlich erzeugte Spannung. Wer bitte interessiert sich für einen Kampf um Platz 5 oder 6? Oder um Platz 17, 16? Wer möchte schon verlierer sehen?

Einzig und alleine der Kampf um die Meisterschaft um TITEL ist wichtig! Leider, ja leider bietet da die heimische Liga nicht viel Spannung. Deshalb muss man versuchen irgendwas künstlich zu erzeugen, was in Wirklichkeit total langweilig ist.

Vielleicht sollte man ernsthaft über die Einführung eines Play-Off-Systems mit 6 Teams nachdenken. Da werden wohl die Bayern auch Meister, aber die Meisterschaft steht nicht schon in der zweiten Märzwoche fest. Ach und der Kampf um Platz 6 ist dann sogar wirklich spannend....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12