Forum: Sport
Kontroverses Ende bei Box-WM: Ward besiegt Kowalew mit Tiefschlägen
AP

Andre Ward hat zum zweiten Mal durch eine umstrittene Entscheidung gegen Sergey Kowalew gewonnen. Ward siegte durch technischen K.o., obwohl seine entscheidenden Schläge unter der Gürtellinie landeten.

IvicaMarkovic 18.06.2017, 12:53
1.

Der Kampfabbruch war ein Skandal! Ward haut seinem Gegner in die N*sse (und ich unterstelle ihm wirklich keine Absicht) und dann wird das als KO zu Gunsten Ward gewertet? Für alle, die sich den entscheidenden Tiefschlag ansehen wollen: https://m.youtube.com/watch?v=iLxlV5C4KHY

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g.s-sanet 18.06.2017, 13:35
2. Nix neues

Amerikanischer Boxer, amerikanischer Ringrichter, amerikanischer Austragungsort = und du hast schon verloren. Haben wir in zu vielen Kämpfen schon erlebt. Wie sagt die Twitter-Trumpete: US first, egal wie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rahvin 18.06.2017, 14:23
3.

Nach Ansicht des entscheidenden Tiefschlags: Die Geschichte war abgekartet. Der Schiedsrichter hat beste Sicht auf das Geschehen und bricht den Kampf ab. Also entweder hat der Schiedsrichter gerade eine Auszeit genommen, oder - wahrscheinlicher - war das abgesprochen. Den Ruf nach einem Re-Rematch kann ich jedenfalls nachvollziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren