Forum: Sport
Krise in Wolfsburg: Magaths System-Absturz

Fünf Gegentore in Dortmund, nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze - der VfL Wolfsburg rutscht ab. Vor der Saison kaufte Felix Magath Spieler im Dutzend, statt Klasse setzte er auf Masse. In der Vergangenheit war er mit diesem System erfolgreich, nun droht der Absturz.

Seite 1 von 5
derweise 05.11.2011, 23:11
1. Ist Felix

Ist Felix doch kein felix, d.h. Glücklicher?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zwonko 05.11.2011, 23:37
2. Zu faul für solide Trainerarbeit

Als Münchner habe ich schon zu Bayern-Zeiten wenig von Herrn Magath gehalten. Heute gehe ich noch härter mit ihm ins Gericht, behaupte nämlich: Magath ist für eine systematische Trainingsarbeit schlicht und einfach zu faul. Der verwechselt intensives, operatives, nachhaltiges Arbeiten mit Shopping. Bei seinem Einkaufen fischt er aber nur mit dem Kescher durchs Biotop nach dem Motto: Von 20 Eingefangenen werden drei oder vier schon gut sein. Der Rest wird in ritualisierter Pseudo-Aktivität öffentlich abgesaut. Sein entsetzlich selbstverliebtes, aufgesetztes Genuschel und Gebrabbel hat ihm bisher den Kopf gerettet - damit wird es nun vorbei sein. Und wenn er erstmal auf der Straße steht: Ein aufgeweckter, zukunftsorientierter Vorstand dürfte auf ihn nicht mehr hereinfallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Elfenschubser 06.11.2011, 00:06
3. Einmal mehr...

Einmal mehr herrscht Planlosigkeit in Wolfsburg.
Einmal mehr droht der Absturz.
Einmal mehr hofft fast ganz Fußballdeutschland darauf.
Einmal mehr ziehen sie hoffentlich den Kopf nicht aus der Schlinge.

Es wäre zu schön um wahr zu sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BIGazzi 06.11.2011, 00:09
4. Schleifer sein...

alleine reicht einfach nicht. Ein Team muss auch geführt und motiviert werden. Das einzige was Magath nach Niederlagen von sich gibt, ist Kritik an der Mannschaft oder gar an einzelnen Spielern. Wer würde alles für diesen Trainer geben??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bergerlein 06.11.2011, 00:31
5. Friedrich ist Gesund

Nationalspieler Arne Friedrich löste seinen Vertrag beim VFL wegen Magaths Art, dass sollte man mal nicht verdrehen. Denn Friedrich und sein Berater bestätigten öfter, dass er vollstens Gesenen ist, Gesund ist und es andere Gründe für die Vertragsauflösung gab. Es KEINE gesundheitlichen waren. Da aber Friedrich nie offen gegen Magath nachtreten würde, da Friedrich dafür zu Anständig ist und einfach nen tollen Charakter, wird er dazu nicht wirklich was sagen. Aber was er bisher sagte, da kann jeder zwischen den Zeilen lesen.
Hoffentlich macht er weiter und wird, so wie er sich das verdient hat, auch die EM spielen. Denn er ist ein klasse Spieler!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bergerlein 06.11.2011, 00:35
6. Friedrich ist Gesund

Nationalspieler Arne Friedrich löste seinen Vertrag beim VFL wegen Magaths Art, dass sollte man mal nicht verdrehen. Denn Friedrich und sein Berater bestätigten öfter, dass er vollstens Gesenen ist, Gesund ist und es andere Gründe für die Vertragsauflösung gab. Es KEINE gesundheitlichen waren. Da aber Friedrich nie offen gegen Magath nachtreten würde, da Friedrich dafür zu Anständig ist und einfach nen tollen Charakter, wird er dazu nicht wirklich was sagen. Aber was er bisher sagte, da kann jeder zwischen den Zeilen lesen.
Hoffentlich macht er weiter und wird, so wie er sich das verdient hat, auch die EM spielen. Denn er ist ein klasse Spieler!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tylerdurdenvolland 06.11.2011, 00:48
7. ..

Zitat von sysop
Fünf Gegentore in Dortmund, nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze - der VfL Wolfsburg rutscht ab. Vor der Saison kaufte Felix Magath Spieler im Dutzend, statt Klasse setzte er auf Masse. In der Vergangenheit war er mit diesem System erfolgreich, nun droht der Absturz.
Anscheinend spielen einige Spieler bereits gegen Magath. Ein deutscher Nationalspieler hatte am Mittelkreis mehrere Meter Vorsprung auf Lewandowski(?), und anstatt mit diesem mitzusprinten, trabte er gemächlich Richtung eigenes Tor, wo Benaglio keine Chance hatte...
Magagh ist ein Trainer mit Methoden aus dem letzten Jahrhundert, seine Zeit ist vorbei, Spieler weigern sich offensichtlich das noch länger mitzumachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yk_inc 06.11.2011, 01:08
8. Die letzten Jahre ist mir stets aufgefallen

dass Magath unter chronischem Realitätsverlust oder auch (Überraschung?) Burnout leidet. Das meine ich nicht beleidigend vielleicht hat er ja wirklich was. Nie werde ich bspw. ein Abend bei Schalke vergessen, wo er nach einer heftigen Niederlage im CL den ganzen Abend lang im Sat1-Studio als "Gast" den Mikrofon stets leer vor der Nase haltend, unsinnige und zusammenhangslose Kommentare von sich gab, anstatt bei seiner Mannschaft zu sein.

Vielleicht ist seine Unsympathie und schuldzuweisende Art der Grund, warum er seine Teams verkennt und nicht richtig motiviert.

Aber wer schützt so einen stolzen Mann wie Magath? Ganz schwierige Phase, vielleicht sollte er von selbst Einsicht zeigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
germanexpat 06.11.2011, 02:59
9. Schachmatt

Felx sollte sich eine Auszeit vom deutschen Fussball nehmen.
Der Mann ist von seinem an Groessenwahn erinnern Ego voelligst ueberfordert. Der muss zum Facharzt aber nicht fuer Fusskranke oder Urlaub machen

mit sonnigem karibischen Gruss
euer germanexpat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5