Forum: Sport
Krisen-Klub VfB: Bobic stellt sich hinter Trainer Veh
DPA

Beim VfB Stuttgart läuft es sportlich derzeit denkbar schlecht. Trainer Armin Veh muss dennoch nicht um seinen Job bangen. Sportvorstand Fredi Bobic hat ihm eine Jobgarantie ausgesprochen - obwohl er selbst stark in der Kritik steht.

Seite 1 von 2
brendan33 22.09.2014, 12:35
1. Armin Veh wörtlich:

"Ich schüttle nicht gerne dem anderen Trainer die Hand, wenn ich verloren haben. Die Verantwortlichen machen hier alles, um die Eintracht zu etablieren, aber das sind nicht unbedingt meine Ziele."
Es war ja auch frustrierend für ihn, den Meistertrainer, immer zwischen hinterem Mittelfeld und Europa League herum zu schwanken. Da sucht man sich doch lieber einen Verein "mit Perspektiven", wo man sich mal so richtig im Abstiegskampf beweisen kann. Ich wünsche aus Frankfurt viel Erfolg ! LOL

Beitrag melden Antworten / Zitieren
audiotom 22.09.2014, 12:39
2.

Armin Veh. War das nicht der, der in Frankfurt seinen Vertrag nicht verlängert hat weil er dem gegnerischen Trainer nicht mehr so oft die Hand zur Gratulation schütteln wollte?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmusel 22.09.2014, 12:47
3. Wer blinzelt zuerst?

Eben, das wird interessant sein zu sehen was passiert wenn der Rest-Vorstand dem Sportvorstand die Wahl zwischen eigenem Job und dem von Veh aufzwingt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neumann12 22.09.2014, 12:52
4. Bobic

In Stuttgart wäre jeder froh, er würde bald gehen. Herr Veh ist die ärmste Sau in diesem ganzen Trauerspiel. Dazu noch ein Vorstand, der nichts taugt. Vielleicht kann aber irgend jemand Herrn Veh noch bitten, die Spieler, die uns (also das Publikum) seit ca 3 Jahren den letzten Nerv rauben, nicht mehr spielen zu lassen. Das wären: Ullreich, Gentner, Sakai, Ibisevic und Schwaab, evtl auch Harnik. Dann klappt es auch wieder mit den Punkten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MM1972 22.09.2014, 12:52
5. Bobic, der Meister des

Was kann Armin Veh schon mit den bundesligauntauglichen Spielern erreichen, die Herr Bobic eingekauft hat? Andauernd werden die Fans vom Vorstand mit irgendwelchen Floskeln vertröstet. Die ganze Situation wird wie üblich schöngeredet. Mir reicht es jetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
opamunster 22.09.2014, 12:55
6. Stimmt schon...

...bin auch Eintrachtler und fands schade, dass er mit so einer Aussage quittiert hat. Aber : Der Mann hat die Eintracht aus dem Mist gezogen und in die Euroleague gebracht. Das verdient viel Respekt !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DorianH 22.09.2014, 12:57
7.

Also, ich finde, sowohl Veh als auch Bobic sind auf dem richtigen Weg - den sie hoffentlich noch lange gemeinsam fortsetzen dürfen.
Das Vereinspräsidium sollte ihnen unbedingt weiter das uneingeschränkte Vertrauen schenken.

Schöner Gruß aus Karlsruhe ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
H-Vollmilch 22.09.2014, 13:15
8. Das gibts so ein Sprichwort:

"Der Fisch stinkt vom Kopfe her!"

Ich verstehe nicht, warum immer der Trainer der Schuldige sein soll.
Sehen wir der Wahrheit ins Gesicht: Bobic hat eine Gurkentruppe zusammengekauft. Es sind die 11 Versager aufm Platz, die nichts auf die Kette bringen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mondlicht 22.09.2014, 13:20
9. und wer...

stellt sich hinter Bobic?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2