Forum: Sport
Kroatiens Elfmeter-Wut: "So können wir den Pokal gleich Brasilien überreichen"
REUTERS

"Es war ein Elfmeter": Brasiliens Trainer Luiz Felipe Scolari überrascht bei der PK nach dem Auftaktsieg mit dieser Erkenntnis. Gut, dass das sein Kollege Nico Kovac nicht gehört hat. Kroatiens Trainer wütet gegen den Schiedsrichter.

Seite 23 von 48
emigskarl 13.06.2014, 12:11
220. Wieso überrascht er?

Zitat von sysop
"Es war ein Elfmeter": Brasiliens Trainer Luiz Felipe Scolari überrascht bei der PK nach dem Auftaktsieg mit dieser Erkenntnis.
Scolari hat doch Recht - was soll das Genöle heillos überforderter Kroaten? Wer einen Gegenspieler im Strafraum umreißt, riskiert, einen Elfer gepfiffen zu bekommen - auch wenn der ZDF-Reporter von "normaler Härte" faselt.

Wichtiger, als sich hinterher aufzuregen, ist es, vorher Tore zu schießen. Und Brasilien hat 4mal getroffen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Besserwizzer 13.06.2014, 12:12
221. Fallobst

Zitat von sysop
"Es war ein Elfmeter": Brasiliens Trainer Luiz Felipe Scolari überrascht bei der PK nach dem Auftaktsieg mit dieser Erkenntnis. Gut, dass das sein Kollege Nico Kovac nicht gehört hat. Kroatiens Trainer wütet gegen den Schiedsrichter.
Ich habe nach dem Elfmeterpfiff abgeschaltet, für mich sah das auch sehr willkürlich aus. Gebt den Brasilianern den Pokal und gut ist. Für mich der Auftritt der Brasilianer für ein Heimteam unwürdig. Ständiges lamentieren und selber unfair gespielt.......das reinste Fallobst. Nee, so macht WM keinen Spaß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lufi 13.06.2014, 12:12
222.

Zitat von abseitstor
Widerlich! Als Fred nach seiner geglückten Schwalbe zum Himmel schaute, musste man sich schon fragen, ob das als Dank oder als Beichte gemeint war.
Das war offenbar der Dank an den "Gott der Betrüger", den hat Maradonna vor Jahrzehnten mit seinem "Hand Gottes"-Tor ja auch schonmal erfolgreich bemüht. Was er damit als strenggläubiger Katholik tut, hätte ihm wenigstens mal ein Priester erklären können.

Auch Kovac's "...Trick, den jeder einmal versucht", ist grenzwertig. Dass es 'mal sowas wie "Fairness" im Sport gab, scheint den Millionen scheffelnden Akteuren so ziemlich aus dem Blick geraten zu sein. Aber das entspricht wohl dem Zeitgeist.

Manni R.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cipo 13.06.2014, 12:12
223.

Zitat von thomas_gr
Es gab Körperkontakt, der Kroate hat an der Schulter gezogen. Man kann es pfeifen, auch wenn Fred da sehr übertreibt.
Selbst in der brasilianischen Presse ist nur von einem "nicht existierenden Elfmeter" die Rede (ich kann gerne Links reinstellen) und nicht etwa von einem "fragwürdigen Elfmeter".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomymind 13.06.2014, 12:12
224.

Zitat von spiozo
Kroatien hätte mal ein paar Tore schießen sollen, anstatt sich über einen Elfmeter aufzuregen. Zu hoffen man komme mit einem Eigentor der Brasilianer irgendwie durch ist einfach nur schwach. Die Diskussion um den Elfer soll wohl nur über die eigenen schwächen ablenken: keine Tore geschossen.
Ganz Schlauer, was?
Was war denn mit dem nicht gegebenen Tor?
Warum wurden die Spielzüge der Kroaten sehr oft wegen angeblicher Tätlichkeiten abgebrochen?
Interesnterweise gilt in der Bundesliga bei solchen Typen wie ihnen, der Elfmeter immer als Wendepunkt. Aber hey sind ja nur Kroaten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fidelix 13.06.2014, 12:12
225. immer ruhig bleiben

klar war es eine fehlentscheidung des schiris. na und. passiert mal immer wieder, auch im richtigen leben. vor einem jahr wollen zwei polizisten gesehen haben, dass ich im auto telefoniert habe, obwohl ich gar kein handy dabei hatte. alles diskutieren half nichts, die strafe musste ich trotzdem zahlen. also bitte, fehlentscheidungen gehören zum fussball dazu, damit muss sich jeder abfinden, schließlich spielt sich das ganze nicht im gerichtssaal ab. kann zwar verstehen dass sich die kroaten ärgern, aber es passiert nicht nur ihnen, sondern auch anderen mannschaften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meischer 13.06.2014, 12:13
226. Elfmeter für Kroatien

Kroatien hätte auch einen Elfmeter bekommen müssen als alles oliv in die hacken läuft. Und bekam recht meint noch das wäre ok weil unabsichtlich. Gruseliger Kommentar gestern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kanonenkugelmann 13.06.2014, 12:13
227. Eine lange Kette an Fehlentscheidungen

Nicht Rot zu geben für Neymar und ein Elfer für eine der Top 3 Schwalben der Fußballgeschichte reihen sich nur ein in eine kontinuierliche Benachteiligung wackerer Kroaten. Von der ersten Minute an wurde alles dafür getan, die Stimmung in der brasilianischen Bevölkerung aufzuhellen. Ellbogencheck gegen einen Kroaten - Freistoß Brasilien. Foul an Olic am Sechzener - kein Freistoß für Kroatien, etc. - gekrönt von dem Fehleinschätzer Bela Reti "es war keine Absicht". Lieber Herr Reti, Foul ist Foul. Herr Reti ist wohl eher wegen seiner sonoren Stimme als seiner Fachkenntnis als Kommentator angestellt. Fazit: Ein grausiger Fußballabend mit nur einem einzigen Highlight: Die kroatische Nationalmannschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carlsoak2000 13.06.2014, 12:15
228. nein

Zitat von fccopper
Ist es denn für das ZDF nicht möglich, auf einem Tonkanal nur die Atmosphäre im Stadion zu übertragen? Bela Rethy muss ich nicht haben. Bei der ARD grause ich mich schon jetzt vor einem eventuellen Reporter Steffen Simon. Bei Sky hat der Zuschauer doch auch die Wahl? Im Zweifelsfall würde ich mir sogar lieber die Spiele im Dänischen Fernsehen anschauen, denn ein Simon oder ein Rethy z.B. zerstören den Genuß eines jeden Spiels. Das ist nur meine Meinung ...
DAS IST DIE MEINUNG VON HUNDERT TAUSENDEN

TJA leider hat SKY nicht die Kohle für ein deratig teures event - ich hätte auch lieber wolf-dieter-fuss gehört - der beste klartext und variationsreich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cafe_kehse 13.06.2014, 12:16
229. Niemand kann soziale Unruhen wollen

Mit kleinen Einfriffen in dieses Turnier werden die sozialen Unruhen in Brasilien reduziert und gleichzeitig die FIFA-Gewinne erhöht, die letztlich auch dem Klimaschuitz zu Gute kommen.

Was ist daran so schlimm?

Würde Brasilien früh ausscheiden, gäbe es soziale Unruhen unter den Fans, nachdem es solche schon durch Politprotestierer gibt. Man hätte dann beide Übel.

Niemand kann das wollen.

Und ein Vordringen des Gastgebers ins Halbfinale ist Pflicht, schon damit er bis zum Ende des Turniers dabei ist.

Wer wüsste das nicht besser als Deutschland, das auch schon von Schiedsrichterentscheidungen 1974 und 2006 profitierte. Also mal lieber die Kirche im Dorf lassen.

Die Menschen sind gut, aber die Welt ist schlecht, wie wir allenthalben wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 23 von 48