Forum: Sport
Länderspiel: Deutschland verliert verdient gegen die USA
DPA

Für die deutschen Nationalspieler ist die Saison eigentlich schon lange vorbei - und genau so agierten sie auch im Testspiel gegen die USA. Nach schwungvollem Beginn verlor Joachim Löws Mannschaft zurecht.

Seite 1 von 11
ichsagemal 10.06.2015, 22:44
1.

...Herr Löw wird viele schöne Worte finden, um seine Leistung und die seines Teams den verständnisvollen Fans zu erklären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 10.06.2015, 22:45
2. .

Sie lernen einfach nicht, dass ein Spiel erst dann vorbei ist, wenn der Schiedsrichter abpfeift. Ach, es fing so verheißungsvoll an. Zumindest konnte der Nachwuchs eingesetzt werden und sich ausprobieren, und das ist auch schon etwas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klaas-peter 10.06.2015, 22:46
3.

Wieder ein starkes Spiel von Podolski; er darf wieder kommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuno70 10.06.2015, 22:47
4. ganz ehrlich:

diese Freundschaftsspiele, wo die Leistungsträger alle geschont werden, die restlichen am Ende der Saison keinen richtigen Bock haben und wo 37mal ausgewechselt wird, die sind echt was für die Tonne!

schade um die Zeit, die man für sowas vor dem TV verplempert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tahlos 10.06.2015, 22:48
5. Wie

diese Mannschaft auf Rangliste 1 gekommen ist, ist mir ein Rätsel. Aber ich nehme an da werden sie nicht mehr lange stehen mit solchen katastrophalen Leistungen. Test hin oder her, wenn man die Fans verar.... will sollte man das gleich sagen. Und die Ausreden können sich Spieler wie Schweinsteiger lieber gleich schenken, die sind nämlich noch peinlicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 10.06.2015, 22:51
6. Lichtblick Herrmann

Glückwunsch USA! Verdient durch Kampf und Willen gewonnen! Was soll man zu unserer Mannschaft sagen? Entäuschend wie in den letzten spielen. Urlaub und fehlender Rhythmus hin oder her, aber man sollte schon noch den Willen haben ein Spiel gewinnen zu wollen! Einziger Lichtblick für mich Herrmann! Podolski wird zunehmend zur Witzfigur und die anderen Leader wie Schweinsteiger und Khedira sind auch nur noch Schatten ihrer selbst! Unabhängig von diesem Spiel habe ich keine großen Hoffnungen für die EM...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stern4 10.06.2015, 22:53
7.

Erste Halbzeit gut, zweite Halbzeit schlecht und Samstag mit Konzentration und etwas besseren Spielern Gibraltar weghauen. Dann ausruhen und sich auf den heißen Herbst konzentrieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petergrafstein 10.06.2015, 22:56
8. Nie wieder!!!

Ich werde nie wieder mehr in meinem Leben für ein Freundschaftsspiel der Nationalelf ins Stadion gehen. Wenn die Preise schon dermaßen überteuert sind und du dann noch solch ein Spiel sehen darfst, dann ist es das Geld einfach nicht wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Discordius 10.06.2015, 22:56
9. muster ohne wert

Der SPIEGEL schreibt oft Unsinn, aber der Titel ist vollkommen an der Realität vorbei. Deutschland war das ganze Spiel über (Kurzphasen mal ausgenommen) die dominierende Mannschaft und hatte gut 5-mal mehr Torchancen als die USA. Letztere haben durch zwei glückliche Schüsse einen absolut unverdienten Sieg eingefahren. Vor dem Spiel konnte man annehmen, das Löw wieder mal durch das "Heranführen junger Spieler" eine weitere überflüssige Niederlage plant, aber davon war kaum etwas zu sehen. Die Zusammenstellung der Abwehr war wohl doch zu riskant, Boateng und Durm hätten durch ihre Erfahrung mehr Sicherheit in kritischen Situation gebracht und mindestens ein Tor der USA verhindert- Zieler sah beim ersten Tor etwas schlecht aus. Da sollte jetzt eigentlich ter Stegen stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11