Forum: Sport
Länderspiel: Deutschland verliert verdient gegen die USA
DPA

Für die deutschen Nationalspieler ist die Saison eigentlich schon lange vorbei - und genau so agierten sie auch im Testspiel gegen die USA. Nach schwungvollem Beginn verlor Joachim Löws Mannschaft zurecht.

Seite 3 von 11
rofldub 10.06.2015, 23:44
20.

Rüdiger fand ich war mit einer der Besten, die heute auf dem Platz standen. Hier und da passieren mal Fehler, aber die hatte ein Boateng am Anfang seiner Karriere auch.

Herrman hat sich meiner Meinung nach auch für mehr Spiele der Nationalmannschaft empfohlen. Starkes Auftreten heute.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karl-der-gaul 10.06.2015, 23:49
21. Die Manschaft

Die Manschaft ist eigentlich auf Englisch die "sterbe Manschaft" das Spiel ist eigentlich so zu Ende gegangen. Vielleicht sollte man mit Die Manschaft nicht zu viel Reklame im englischen machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klaas-peter 10.06.2015, 23:50
22.

Eine erneut starke Leistung von Podolski, oder Jogi? Er darf wiederkommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
usfriend 10.06.2015, 23:54
24. Mustafi ist noch immer nicht mal drittklassig...

... ich wünsche niemandem eine Verletzung. Aber wenn der bei der EM hinten steht, dann gibt es garantiert keinen Titel :(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
parabellum 11.06.2015, 00:23
25.

Bein einem Weicheierspiel wie Fussball, haetten die Deutschen eigentlich gewinnen sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
possumgfx 11.06.2015, 01:02
26.

Mir scheint das US Team wird zu Deutschlands Angstgegner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MaxSeelhofer 11.06.2015, 01:27
27.

Ups ... - Ich denke, es waren die USA, "verdient" gewonnen haben. Und somit hätte D "zu Recht" verloren ... - Ist Sprache "Glückssache"?- Gruss aus der "deutschsprachigen" (?) Schweiz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tobo5824-09 11.06.2015, 01:46
28. Peinlich

Auch wenn die USA sich in den letzten Jahren deutlich gemausert haben:
Es ist und bleibt für eine deutsche NM peinlich, gegen einen solchen Gegner zu verlieren - noch dazu vor eigenem Publikum.
Eine deutsche NM muss in der Lage sein, einen solchen Gegner nicht nur 40 sondern 90(+x) Minuten unter Druck zu setzen.

OK, gegen Gibraltar wird es wohl auch mit dieser B/C-Elf für einen Dreier reichen.

Aber warum nimmt Löw von sich aus Spannung aus der Mannschaft, indem er u.a. Neuer, Müller, Boateng, Reus u.a. Urlaub gewährt?
Und warum turnen viele andere in der Woche vor diesem Spiel an den Stränden dieser Welt herum und kommen "in Sandalen zu Jogi"(BILD)?

Und komme mir bitte keiner mit dem Terminplan.
Die Nationalteams der ganzen Welt messen sich derzeit in Test- und Qualifikationsspielen und schenken dabei nix her.

Die Südamerikaner rüsten sich für die Copa América, die Mittel- und Nordamerikaner für den Gold-Cup.
Die Mannschaften Jamaikas und Mexikos nehmen gar an diesen beiden großen Turnieren teil.
Sicher hoch motiviert.
Aber dem Weltmeister reicht es, mit Halbgas in den Sommer zu rumpeln?
Wenn das nicht mal ein böses Erwachen im Herbst nach sich zieht.

Peinlich ist mir das als jahrzehntelanger Fan der deutschen NM, ausgesprochen peinlich.

Und es erscheint mir auch als ein Zeichen des Hochmuts der sportlichen Leitung der DFB-Elf.

Wer gegen die USA verliert, sollte sich auch gegen Polen, Irland und Schottland besser ganz warm anziehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Discordius 11.06.2015, 03:51
29. typische spiegel lügen

deutschland war klar überlegen, der schiedsrichter hat die ständigen fouls der "us-boys", die der spon wie eine naive teenagerin so liebt, durchgehen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 11