Forum: Sport
Länderspiel gegen die Slowakei: Darüber wird zu Regen sein
REUTERS

Ausrutscher oder mehr? Das DFB-Team ist im EM-Test gegen die Slowakei untergegangen. Starker Regen sorgte für viel Slapstick und wenig Erkenntnisse. Alles Wichtige zum Spiel.

Seite 1 von 3
janne2109 29.05.2016, 21:25
1. schade,

so eine Einheit wird es wohl nicht mehr geben wie bei der WM, das sieht man schon daran wie "satt" Löw ist auf diese Dauerthemen und Störungen

wer geht zu Bayern, wer verläßt Bayer und ach was hat denn Bayern nun wieder wichtiges von sich gegeben. Ein grässlicher Verein

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retterdernation 29.05.2016, 21:28
2. Das Unwetter ...

gab dem Trainingsspiel den Charakter - den Rest konnte man sich sparen. Wollte die Tagesschau sehen - als dieses Gekicke noch immer lief. So habe ich dann rund 20 Minuten verfolgt und dabei auf die Nachrichten gewartet. In dieser Zeit war das Spiel recht schlecht - bis auf die Wasser-Szenen. Die fand ich herrlich unterhaltend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aufmplatz 29.05.2016, 21:41
3. Witzisch...

"Sintflut in Augsburg",
"Darüber wird zu Regen sein",
"Drei Regentore zu viel",
"Nass gemacht"

Merkt SPON eigentlich nicht, dass er sich mit solchen
Witzischkeiten jeglichen Niveaus entäußert?

Das Spiel war ein ernster Test, bei dem die deutsche NM gnadenlos durchgerasselt ist.
Der noch nicht einmal dafür taugt, weitere Erkenntnisse hinsichtlich der weiteren Kaderplanung
zu liefern.
Da wäre sportjournalistische Seriosität gefragt,
aber nicht so ein gewollt witzisches Kasperletheater.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shoper34 29.05.2016, 22:00
4. Schwachsinn

Wenn es dem DFB bei Testspielen zu Hause nicht gelingt. bei irregulären Bedingungen, die Verletzungen der Spieler provozieren, eine Unterbrechung oder Verschiebung des Spiels zu erreichen.....
Dann fällt mir auch nix mehr ein .
Ausser zu sagen : Sind da nur Idioten im DFB ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
catani 29.05.2016, 22:13
5.

Zitat von janne2109
so eine Einheit wird es wohl nicht mehr geben wie bei der WM, das sieht man schon daran wie "satt" Löw ist auf diese Dauerthemen und Störungen wer geht zu Bayern, wer verläßt Bayer und ach was hat denn Bayern nun wieder wichtiges von sich gegeben. Ein grässlicher Verein
Ohne jetzt jede Einzelkritik bewerten zu wollen frage ich mich seit Jahren, warum es spon nicht gelingt diesem Praktikanten eine Aufgabe zu geben, bei der er zumindest eine Chance hat, etwas davon zu verstehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Europa! 29.05.2016, 22:14
6. Gut so

Nach soviel TamTam um "die Mannschaft" kam diese kalte Dusche zur rechten Zeit. Die Slowakei gefällt mir immer besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pb-sonntag 29.05.2016, 22:15
7. Sauber. Verloren.

Schade, dass nicht einmal Mario Götze seine Dankbarkeit gegenüber Jogi Löw zeigte, dass er ihm wenigstens im Gnadenhof "Nationalmannschaft" spielen ließ.
Wenn das so weiter geht, dann sitzt er auch da auf der Ersatzbank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klugscheißer2011 29.05.2016, 22:40
8. General Regen?

Vorspann und Einleitung zum Text suggerieren, dass an der Niederlage nicht etwa das unvermögen der DFB-Elf, sondern der Regen schuld war.
Derartige Ausreden erinnern mich immer an die einseitig gefärbten Berichte alter Frontkämpfer, wo dann General Schlamm und General Winter schuld an militärischen Niederlagen deutscher Armeen waren, nicht aber die maßlose Selbstüberschätzung oder die Unterschätzung der Gegenseite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomasconrad 29.05.2016, 23:33
9. Tschechen

oder Slovaken ?? Schon ne Weile her , die Trennung...da muß Spon mal nen Scout hinschicken

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3