Forum: Sport
Leichtathletik: Anti-Doping-Agentur empfiehlt Ausschluss Russlands
AP/dpa

Russland soll aus dem Leichtathletik-Weltverband ausgeschlossen werden. Das fordert eine unabhängige Kommission der Anti-Doping-Agentur Wada.

Seite 3 von 7
kugelsicher 09.11.2015, 16:40
20.

Zitat von taneke
ist ja langweilig. immer gegen Russland. früher waren es die Kommunisten, heute die Russen. Nur die Seite der hetzer hat sich augenscheinlich nicht geändert.
Und die Fakten interessieren sie in ihrer messerscharfen Analyse gar nicht?

Beitrag melden
Hannes2 09.11.2015, 16:47
21. Aber ich hab doch

in den Medien frúher immer gelesen, dass nur im Radsport gedopt wird. Am Ende ist sogar im Fussball Doping gaengige Praxis....

Beitrag melden
viceman 09.11.2015, 16:49
22. welches land war in london

überraschenderweise auf platz 3 der medaillienwertung gelangt ? mehr goldmedaillien als die russen - ein land , welches seit jahrzehnten nicht diese erfolge hatte.
es ist , wie im radsport , auch in allen anderen sportarten , daß leistungssteigernde mittelchen genutzt werden. ich schätzte die anzahl der nichtdoper unter 20 % - russen/amerikaner/chinesen und natürlich auch briten / franzosen/deutsche....

Beitrag melden
jetrabbit 09.11.2015, 16:56
23.

Zitat von blumenstrauss
Na - wem hat es denn hier die Sprache verschlagen? Ich warte eigentlich auf die Sportverbands-Versteher und Russland-Trolle. Keiner da? Schade eigentlich!... Nimmt diesen Menschen in den Führungsetagen von DFB, IAAF, FIFA, UEFA ...
Also um Trolling geht es hier schon. Der Bericht ist doch verständlich formuliert. Sinngemäss... Russland macht was wir auch machen. Aber wir wollen nur Russland bestrafen.

Oder können Sie mit Sicherheit sagen das keiner der genannten Punkte nicht auch auf den Westen zutreffen würde. Zugegeben, es mag in Russland direkter, unverhohlener, offener zugehen. Aber auch hier und da sind Proben "verschwunden". Das eine westliche Behörde einfach mal unangemeldet den gesamten Russischen Athletik Verband, sammt Proben, kontrollieren möchte, und dieses verweigert wird, ist Politik und muss auch so geklärt werden. Interpol einschalten ist eher Trolling.

Beitrag melden
sagichned 09.11.2015, 17:08
24.

Zitat von hei-nun
Es geht hier nicht um Einzelfälle ! Das Doping in Russland ist flächendeckend !che Länder ?
Ne ist klar. Solche "Einzelfälle" wie Marion Jones sind immer noch mit 7 Goldmedalien als Olympiasieger gelistet...

Beitrag melden
sagichned 09.11.2015, 17:09
25.

Zitat von kugelsicher
Und die Fakten interessieren sie in ihrer messerscharfen Analyse gar nicht?
Ich konnte in dem ganzen Spiegelartikel keine Fakten herauslesen können.

Beitrag melden
klugscheißer2011 09.11.2015, 17:10
26. Und die anderen...?

Da gibt es nichts zu entschuldigen.. Wer so massiv gegen die Dopingregeln verstößt, der muss mit dem Ausschluss rechnen. Aber dann bitte gleiches Recht für alle. Oder wäre die Frage nicht aufgeworfen worden, wenn es die Amis erwischt hätte, die ja quasi die Erfinder des Dopings sind?

Beitrag melden
galbraith-leser 09.11.2015, 17:14
27. Einfach wegschauen

Ich fand Leichtathletik mal spannend - aber das ist gefühlte 30 Jahre her. Spätestens nach Ben Johnson und Florence Griffith-Joyner war die Chose bei mir durch - mir ist das egal, wer da gerade wie schnell läuft. Zynisch betrachtet: Lasst doch die Pharmakonzerne gleich offen werben: Für Schnelligkeit, da gibt es doch was von Ratiopharm. Dann wissen wir nach den Spielen wenigstens, welches Zeug was taugt. Nebenwirkungen muss jeder mit sich selbst ausmachen. Die Leute kaufen ja auch tonnenweise mit Antibiotika verseuchtes Schweinefleisch und Geflügel, weil es so schön billig ist.

Beitrag melden
hansgustor 09.11.2015, 17:18
28. Bulldozer

Wie wäre es eine Nummer kleiner? Russland als Austragungsort ausschließen. Dopingtest vor und nach dem Wettkampf. Lebenslange Sperre bei Doping. Ein Komplettausschluss schadet doch nur wieder den Falschen, nämlich den Sportlern die ausgenutzt werden.

Beitrag melden
kutny 09.11.2015, 17:22
29. Mann Mann Mann,

das is ja wie bei VW oder dem DFB: "...Akzeptanz von Betrug auf allen Ebenen..."

Beitrag melden
Seite 3 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!