Forum: Sport
Letzter Test vor Nominierung des WM-Kaders: Deutschland verliert bei Neuer-Comeback
Bongarts/Getty Images

Die gute Nachricht für den DFB: Manuel Neuer konnte spielen und zeigte gute Paraden. Die schlechte Nachricht: Zum ersten Mal seit 32 Jahren unterlag Deutschland wieder Österreich.

Seite 6 von 7
millionwatts 03.06.2018, 08:54
50. Naja

Nicht schön, aber vor der letzten WM hat sich die Mannschaft mit zwei Unentschieden gegen Polen und Kamerum auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Damals war das Gejammer sogar noch größer, insbesondere als Reus sich dann gegen Armenien verletzte. Wird mal wieder Zeit, den Mythos der Turniermannschaft zu beschwören. Hoffen wir das Beste...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
homosapjens 03.06.2018, 08:56
51. Neuer alleine..

...wird die WM nicht gewinnen können. Der Rest der Mannschaft zeigt Defizite, die man mit Training alleine nicht wegbekommt und sie ist generell ein Spiegelbild des Abrutschens des Bundesliga-Niveaus - sichtbar in den Ergebnissen in CL und Europa-League . Die goldene Generation Schweinsteiger-Podolski-Klose ist endgültig Geschichte. Das was jetzt aufläuft, sind talentierte Mitläufer aber keine hungrige Weltklasse. Der einzige Weltklasse Spieler war Rüdiger, der 24 fehlerfreie Rückpässe zu Neuer gespielt hat - einige fast von der Mittelinie - Respekt ! Es wird eine ganze Weile dauern, bis wieder eine goldene Generation kommt, hoffentlich nicht wieder 24 Jahre bis zum nächsten Titel. Aber für viele reichen als Trost ja die ständig wiederholten Phrasen: Deutschland ist eine Tourniermannschaft, (5 euro ins Phrasenschwein... die anderen Nationen haben aufgeholt (Österreich schon auf Platz 55 der Weltrangliste) (nochmal 5 euro) ... die Mannschaft war geschwächt durchs Trainigslager... (5 euro?)... die Besten haben gestern gefehlt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Navygo 03.06.2018, 09:21
52. Gut so!

Hoffentlich konzentriert man sich jetzt mal auf das Formen eines Teams und den Fußball. Bisher war ja die Priorität, wie der Fuß der Nation von Manuel Neuer sich so hält.
Dazu hat Löw den Fehler gemacht, nicht auf den Eklat mit den Erdogan-Jüngern zu reagieren. All das schadet der Vorbereitung und wird es auch weiterhin tun, wenn am Montag nicht die eigentlich fällige Entscheidung getroffen wird (wovon ich nicht ausgehe).
Aber nun gut, es gibt Wichtigeres auf der Welt und eine WM in Russland muss man sich ja auch nicht unbedingt antun (und kann das dann schon mal als Übung zum Abgewöhnen benutzen, denn die darauf Folgende WM sollte man sich auf keinem Fall anschauen).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sal.Paradies 03.06.2018, 09:39
53. Nochmals hingucken @hamburger.jung

Zitat von hamburger.jung
@Sal.Paradies Nr. 24: Guter Kommentar. Die Startelf sehe ich auch so. Sind allerdings nur neun bei Ihnen :-).Dürften uns einig sein, dass Kroos und Müller noch dazu kommen.
Wenn Du nochmals genau hinguckst, kannst Du erkennen, dass die auch dabei sind. Guckst Du = ""WM-Startelf = Neuer/Hummels/Boateng/Kimmich/Hector/Khedira/Kroos/Müller/Özil/Werner/Reus.""____________Müller ist bei mir immer gesetzt, weil der Junge völlig unberechenbar ist. Wenn Leute wie Kroos/Khedira fehlen, dann sieht das im MV so aus wie gestern in der 2.Halbzeit. Vogelwild, permanente Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, keine Ruhe im Spiel und im Aufbau. Und selbst ein Gegner wie die Össis überlaufen unser MV wie sie lustig sind. Bei Reus bin ich mir nicht sicher, ob Löw das auch so sieht, aber gerade gegen Gegner wie Mexico, die sehr gerne da hinten eine 5èr Reihe aufbauen, brauchen wir Individualität ala Reus. Mit Gomez oder Petersen geht das dann nicht so gut, wie gestern gut zu sehen waren. Bin gespannt ob Jogi mich erhört ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
labuday 03.06.2018, 09:42
54. wieso sind hier alle der Meinung, mit den alten Haudegen wäre es

Zitat von behindtheborderline
haben sie gesehen was der Ball für eine milliSekundengeschwindigkeit mit Affenzahn drauf hatte ? ich schätze mal auf gute 140 kmh. da kommt man mit menschl.Reflex nicht mehr hin und kann als Tormann heilfroh sein den nicht ins Gesicht zu bekommen....ansonsten hatte Neuer schon auch einige Fehlabschläge, aber die Verteidigung heute war generell sehr behäbig schwer anfällig, vor allem von Rüdiger. so haben die alle als Mannschaft ja noch nie gespielt, schwach bis konfus fand ich das. man merkt, ohne Hummels, Kroos, Müller sahen viele ganz schön schwach aus.
gelaufen ? Die sind alle 4 Jahre älter, nicht mehr titelhungrig und alle etwas hüftsteifer geworden - eine kontinuierliche Entwicklung ab 2014 über die EM bis heute und zwar nach unten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carinanavis 03.06.2018, 10:52
55. für die Österreicher zählt ein Erfolg gegen Deutschland

Zitat von buchl
Die österreichischen Spieler sind doch auch alle Profis und hatten genausowenig Interesse, sich in einem letztlich bedeutungslosen Freundschaftsspiel zu verletzen. Das war daher alles andere als eine Härteorgie. Sollen die österreichischen Verteidiger etwa höflich beiseite treten, damit die deutschen Stürmer ungehindert ihre Tore schießen können? Und was für sportliche Schlüsse soll man aus einem Spiel gegen einen inaktiven Gegner ziehen? Wenn man in einem Testspiel keinen fairen Zweikampf führen darf, muss man einen Sparringpartner engagieren und ihm vorschreiben, wie er zu spielen hat.
mehr als alles andere in der Welt. Die Spieler können noch ihren Urenkeln davon erzählen, wie sie einmal der Weltmeister geschlagen haben. Da der Ö-Fussball für immer zur Erfoglosigkeit verdammt ist.

Deutschland hat einfach mit höchstens 50% Einsatz gespielt. Bei Özil, Khedira und Gündogan etc. reicht das auch, um Ö-Land zu schlagen. Aber Brandt, Petersen und Rudy sind nicht WM-tauglich, auch bei Goretzka und Reus in der jetzigen Form erheben sich viele Fragen. Ginter durfte zum Glück nicht spielen, sodass man nur hoffen kann mit den Genannten einige der Streichkandidaten getroffen zu haben.

Löws Experimentierwut ging nun noch ärger in die Hose als gegen Brasilien. Solche Tests sind sinnlos und ärgerlich, weil ein Großteil der getesten Spieler dann doch keine Spielminute bei der WM bekommt. Am Ende läuft die Stammelf auf, die sich nicht besser einspielen konnte, eine verlorene Gelegenheit. Manschaften wie Spanien und Brasilien machen das besser, da werden solche Spiele genutzt um der Stammelf den letzten Feinschliff zu geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hinz.und.kunz 03.06.2018, 10:58
56.

Zitat von Navygo
[...] Dazu hat Löw den Fehler gemacht, nicht auf den Eklat mit den Erdogan-Jüngern zu reagieren.[...]
Hat er doch, nur daß Ihnen seine Reaktion nicht paßt. Es muß nicht alles nach Ihrem Kopf gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerjörg 03.06.2018, 11:16
57. Es war nur ein Test!

Und das aus dem Training heraus. Niemand will sich Last Minute verletzen; Reus vor der WM und Rüdiger vor der EM lassen grüßen. Erkenntnise? Ja. 1. Neuer strahlt lange nicht die Sicherheit aus, die man gewohnt war. Wie sollte er auch. Mitnehmen ja, Nummer Eins? Abwarten. 2. Kimmich im Abwärtstrent, wie schon die gesamte Rückrunde, defensiv katastrophal. Ihm scheinen die Vorschusslorbeeren zu Kopf gestiegen zu sein. 3. Sané? Schwach, schwächer. Vergisst das rechtzeitige Abspiel, spielt mehr für sich als für die Mannschaft. 4. Ohne Hummels, Boateng, Kroos geht es (noch) nicht. Ob dann Khedira oder Gündogan daneben stehen, ist tagesform- und systemabhängig. 5. Es gibt einiges zu tun, vor allem Teambuilding. Wie vor jedem Turnier. Und wie immer wird Jogi das bis zum Auftaktspiel auf die Reihe bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hamburger.jung 03.06.2018, 11:26
58.

@Sal.Paradies: Oh sorry. Bei mir werden die beiden Namen im Text wirklich nicht angezeigt. Hmm, weiß nicht warum!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 03.06.2018, 16:32
59. Umbruch

Zitat von hamburger.jung
@Sal.Paradies: Oh sorry. Bei mir werden die beiden Namen im Text wirklich nicht angezeigt. Hmm, weiß nicht warum!?
Das liegt daran, dass alle Namen nur mit "/" getrennt waren, so wurde der ganze Block als ein Wort behandelt, das nicht umgebrochen werden kann ... und dann wurde die Überlänge "Kross/Müller" einfach abgeschnitten. In der Web-Version ist alles zu sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 7