Forum: Sport
Leverkusen-Angreifer Kießling: Löws nächster Kuranyi
Bongarts/Getty Images

Seit Monaten bringt Stefan Kießling bei Bayer Leverkusen Topleistungen, aber beim Bundestrainer findet der Stürmer kein Gehör. Joachim Löw setzt vielmehr auf die bewährten Miroslav Klose und Mario Gomez. Der öffentliche Druck macht den Bundestrainer erst recht unnachgiebig.

Seite 1 von 11
tgio1970 06.02.2013, 06:23
1. Ach Loewsche.....

Un deshalb werdense unnerm Loew ach kan Title gewinne. Denn de Loew vergeigt de goldene Generation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stevenspielberg 06.02.2013, 06:44
2. Löw ist sturr

Zitat von sysop
Damals verzichtete Löw nach dem medialen Pro-Kuranyi-Hype erst recht auf den Stürmer. Man mochte es konsequent nennen, man konnte es stur nennen. Der anschließende beeindruckende Auftritt des Teams in Südafrika gab ihm Recht.
Das war das schlimme an der WM. Alle haben die Mannschaft wegen ihrer tollen Spielweise gelobt. Aber war das Turnier erfolgreich? Nein, Platz3 kann nicht der Anspruch eines dreimaligen Weltmeisters sein, der eines der besten Mannschaften seiner Geschichte hat. Löw hatte damals auf die spielfreudigen gesetzt und die Kämpfer wie Kuranji und auch Frings zu Hause gelassen. Vor allem letztere hätte im Halbfinale nach dem Rückstand das Heft in die Hand genommen und gekämpft bis der Ausgleich irgendwie gefallen wären. Im Elfmeterschießen wären wir dann ins Finale eingezogen und hätten gegen Holland den Titel geholt!

Aber Löw hält sturr an seinem Konzept der Schönspielerei fest mit dem man zwar beeindruckend spielt, aber keine Titel holt. Und daran muss ein Bundestrainer gemessen werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rics 06.02.2013, 06:44
3.

"Dieses Team hat seine besten Zeiten noch vor sich." Aber nicht mit diesem Trainer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whitewolfe 06.02.2013, 06:52
4. Löw macht einen grossen Fehler

wenn er Kiessling nicht beachtet.Aber keine Sorge wir werden mit Löw niemals einen Titel gewinnen.Löw kann zwar prima am grünen Tisch Taktik austüfteln,vielleicht besser als alle anderen.Aber er kann nicht die Mannschaft dazu bringen über ihre Leistungsgrenzen hinauszugehen.Und genau das ist es was man braucht um Spanien,Italien oder Brasilien zu schlagen.Diese Teams kann man nicht ausrechnen,die müssen besiegt werden,wir brauchen einen besseren Motivator,Antreiber so wie es Sammer ist???Mit Löw wird das nie was!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enivid 06.02.2013, 07:13
5. Der Bundestrainer...

... wird meines Erachtens eh vollkommen überschätzt. Das ein so klasse Stürmer wie Kießling nicht mit ins Aufgebot kommt ist wirklich schade und zeigt, dass Herr Löw keine objektive Sicht der Qualität der einzelnen Spieler hat und einfach auf Bayern-Spieler setzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gg72 06.02.2013, 07:14
6. optional

Ich verstehe es nicht, wenn jemand Top Leistung bringt sollte diese dann auch mal belohnt werden! Das Problem ist halt, das Kieß' keine Lobby beim Bundestrainer und seiner Gefolgschaft hat. Schade und das kostet in meinen Augen auch Herrn Löw viel Sympathiepunkte. Evtl. ist es auch mal an der diesen Herren auszutauschen, denn erreicht hat er bisher auch genau Null!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jpsjever 06.02.2013, 07:18
7. EIn einsamer Löw

Seit seiner obskuren Aufstellung gegen Italien, die wirklich niemand nachvollziehen konnte, verspielt Löw das Vertrauen der Deutschen. Fast könnte man den Eindruck bekommen, dass nur junge, hübsche Buben eine Chance bei ihm haben, die medial glattgeschliffen und devot sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ADie 06.02.2013, 07:20
8. Dass Gomez da aneblich besser passt, ist doch sehr verwunderlich...

Dass er Kießling nicht spielen lassen will, ist verständlich. Aber ein Spieler wie Gomez, der nichts kann außer Rammbock in der Spitze, passt doch noch weniger zu Löws Konzept.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
captain 06.02.2013, 07:30
9. früher...

gab es solche Fälle doch auch. Roland Wohlfahrt spielte viele Jahre bei Bayern eine gute Rolle, für die Nationalelf reichte es nicht. Und man sollte jüngere Stürmer nachziehen für Klose, falls der jetzt länger ausfällt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11