Forum: Sport
Leverkusens Sieg gegen Dortmund: Streit über die Stilfrage
DPA

35 Prozent Ballbesitz, 21 Fouls: Bayer Leverkusen hat auch dank einer aggressiven Spielweise gegen Borussia Dortmund gewonnen. BVB-Trainer Thomas Tuchel gefiel das gar nicht.

Seite 1 von 9
michael_1976 02.10.2016, 09:33
1. Überschrift

Dortmunder scheinen schlechte Verlierer zu sein. Man kann sich über Spielverlauf ärgern aber muss auch zugeben, dass man an dem Abend nicht besonders effizient war.

Beitrag melden
eswirdwieswird 02.10.2016, 09:42
2. Oh Wunder

Hier wird so getan als hätte Schmidt dermaßen was aus dem Hut gezaubert. Solch ein Quatsch. Exakt so spielt RBL. Und Vizekusen spielt seit Jahren nix anderes. Tuchel hat zum einen falsch aufgestellt, meiner Meinung nach. Und zum anderen nicht im gewohnten System gespielt. Hab sicher kein halbes Dutzend Tore erwartet. Aber sich so in sein Schicksal zu fügen, ist traurig. Gegner aggressiv- na und- dann steht man dem eben in nichts nach.
Pressing, Kontern- gepaart mit hartem Einstieg- mehr nicht. Ja und- kann man machen. Die Antwort muss die gegnerische Mannschaft(BVB und Tuchel in dem Fall) geben. Ärgerliches Spiel.

Beitrag melden
spon_2937981 02.10.2016, 09:44
3. Parallelen

Also dem Gegner den Ball zu überlassen und über das 'Spiel gegen den Ball' zum Erfolg zu kommen, das war ja nun gerade das Markenzeichen des BVB aus der Klopp-Ära.
Insofern sollten sich die Dortmunder darüber nicht allzusehr beschweren.

Natürlich waren die Dortmunder damals aber nicht solche Treter, wie es die Leverkusener seit einiger Zeit sind.

Beitrag melden
romeov 02.10.2016, 09:45
4. Alle paar Tage

....wird eine neue Mannschaft hoch-gehypt. Jetzt hat das einmal - mit Ach und Krach - geklappt, eine große Mannschaft zu schlagen, schon sind sie die Allergrößten, bis sie dann gegen den Tabellenletzten eine Packung bekommen.

Beitrag melden
janowitsch 02.10.2016, 09:49
5. Zwei Primaner

Da hat der siegreiche Roger Schmidt gegen den frustrierten Thomas Tuchel auch noch gestichelt. Erinnert an Schadenfreude, Hochmut oder Genugtuung nach letztjähriger Schmach. Reife würde ich dem Leverkusener Team nicht bescheinigen. Sie werden auch wieder verlieren und Dortmund wird wieder gewinnen. Obwohl Bayern ungeahnte Schwächen zeigt, werden weder Leverkusen noch Dortmund an Bayerns Thron rütteln. Dafür sind die Mannschaften und die Trainer eben noch nicht reif genug.

Beitrag melden
skeptikerjörg 02.10.2016, 09:56
6. Schlechter Verlierer Tuchel

Tuchel war schon immer ein schlechter Verlierer. Gestern kam hinzu, dass er hätte zugeben müssen, dass er er sich mit Aufstellung und Taktik verzockt hat. Tuchels Gerede über Ballbesitz ist müßig, Ballbesitz ohne Tordrang ist brotlose Kunst. Seine ständigen Personaländerungen verhindern, dass die Mannschaft sich mal einspielen kann.

Beitrag melden
Hanno3010 02.10.2016, 09:58
7. HSV - Leverkusen

Ich erinnere mich an ein Gastspiel der Bayer-11 in Hamburg, das 1:0 für den HSV ausging. Damals hat sich Schmidt wahnsinnig über die harte Gangart des Gegners aufgeregt hat. Obwohl seine Truppe damals schon fröhlich mitgetreten hatte und Donati vom Platz gehört hätte. Aber wenn man selbst nur auf Spiel zerstören, besser zertreten, aus ist, ist es offensichtlich OK. Oder ist dieser Lernprozess die beschriebene Reife?

Beitrag melden
Levator 02.10.2016, 09:58
8. Am verdienten Sieg

der Leverkusener gibt es nichts zu deuteln. Außer natürlich man ist Dortmunder Trainer oder Fan dieser Mannschaft. Da beklagt man sich selbst darüber, dass der Gegner cleverer war.

Beitrag melden
markus.w77 02.10.2016, 10:01
9.

Ich habe damals das erste Spiel von Schmidt mit Leverkusen in Dortmund im Stadion gesehen und war damals schon über den offensichtlich gewollt aggressiven Spielstil der Leverkusener verärgert. Man sah sofort, das die auf Anweisung foulen. Der Vergleich mit dem Bvb aus Klopp Zeiten hinkt, da der BVB in den Jahren immer mit die fairste Mannschaft der Liga war. Und wo Tuchel jetzt wegen der Aussage ein schlechter Verlierer sein soll, bleibt wohl das Geheimnis des 1. Beitragschreibers.

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!