Forum: Sport
Linksverteidiger Bernat: Bayerns neues Juwel
Getty Images

Der FC Bayern rüstet sich für die Zukunft: Mit Juan Bernat hat der Deutsche Meister eines der größten spanischen Talente verpflichtet. Mit dem Wechsel hatte kaum jemand gerechnet, in ein paar Jahren könnte Bernat einer der wichtigsten Spieler der Münchner sein.

Seite 2 von 8
robrien 08.07.2014, 13:04
10. Pech für Sie

Zitat von dhoerschdle
Wenn es dann ab der nächsten Saison noch gegrillte Chorizo, Empanadas und San Miguel im Stadion gibt, werd ich da vielleicht auch mal hingehen ;-)
kommende Saison ist die Allianz Arena schon ausgebucht,
ich werde aber eins für Sie mittrinken.
Ich finde auch, dass 3 aus einer fremden Nation viel zu viel sind. Daher hat Dortmund auch versucht einen seiner 3 Polen loszuwerden und Lewandowski zu Bayern abgeschoben,-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eco3388 08.07.2014, 13:04
11. nö

kurze knappe Antwort:D
Die Aussage ist schonmal falsch da weder lewandowskie noch Götze Spanier sind ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 08.07.2014, 13:06
12.

Zitat von kascnik
Guardiloa unter einer Art Komplex?Wurde er früher aufgrund seiner Größe gemobbt? Ich bin selbst nicht der Größte aber Bernat reiht sich munter in die Riege Götze, Ribery, Lahm, Thiago, Shaquiri. Schon gegen Real hat man aufgrund Größennachtelen bei Standards nicht gut ausgesehen. Die Zwerge von Barcelona wurden eben auch aufgrund fehlender Physis vor 2 Jahren von den Bayern im HF der Champions League zerlegt.
Welche Größennachteile hatte Bayern denn gegen Real. Reals Außenverteidiger (ein solcher ist Bernat) waren genauso groß wie Reals Außenverteidger. Gegen Sergio Ramos war mit Sicherheit keiner dieser Außenverteidiger eingeplant als Gegenspieler. Kleine Außenverteidger sind eben eher die Regel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 08.07.2014, 13:08
13. Und...

Zitat von kascnik
Guardiloa unter einer Art Komplex?Wurde er früher aufgrund seiner Größe gemobbt? Ich bin selbst nicht der Größte aber Bernat reiht sich munter in die Riege Götze, Ribery, Lahm, Thiago, Shaquiri. Schon gegen Real hat man aufgrund Größennachtelen bei Standards nicht gut ausgesehen. Die Zwerge von Barcelona wurden eben auch aufgrund fehlender Physis vor 2 Jahren von den Bayern im HF der Champions League zerlegt.

...was sagen uns die aufgezählten Namen? Genau, alles Weltklasse Fussballer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalmayhem 08.07.2014, 13:10
14.

Jeder dem FC Banane weggekaufte deutsche Ergebnisfussballer (immerhin unter den vier besten Teams bei der WM) wird durch einen spanischen Tiki-Taka-Kuenstler (gerade bei der WM in der Vorrunde rausgeflogen) ersetzt. Der Guardiola is ja mal sowas von gestern, wie der das Aushaengeschild des deutschen Fussballs in die fussballerische Steinzeit zurueckfuehrt, sollte eigentlich einen nationalen Sturm der Entruestung ausloesen. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dicimi 08.07.2014, 13:10
15. konurrenz

Natürlich hat Bayern einen guten Spieler verflichtet den es weiter fördern wird..der Nachteil ist natürlich dass dieser Spieler bei zukünftigen Welt- und Europameisterschaften gegen Deutschland spielen wird. Wo bleibt die Förderung für junge deutsche Talente?..für die Zukunft sehe ich leider wieder schwarz für das deutsche Nationalteam.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kwifte 08.07.2014, 13:11
16. Die Polen

Zitat von robrien
kommende Saison ist die Allianz Arena schon ausgebucht, ich werde aber eins für Sie mittrinken. Ich finde auch, dass 3 aus einer fremden Nation viel zu viel sind. Daher hat Dortmund auch versucht einen seiner 3 Polen loszuwerden und Lewandowski zu Bayern abgeschoben,-)
gelten doch in Dortmund gar nicht als Ausländer. Der Ruhrpott wird doch zu 80% von Kowalskis bevölkert, der Rest kommt aus der Türkei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crankbros 08.07.2014, 13:13
17.

Zitat von bakero
Bleibt der Vorwurf mit dem alten Spielsystem... Guardiola ist so was von gestern :)
Solange dieses "alte Spielsystem" ausreicht, den BVB auf mit großem Abstand auf Distanz zu halten, ist doch alles gut. In dem Fall könnte Guardiola sogar von "vorgestern" sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Werner655 08.07.2014, 13:19
18. Authentisch? Ich finde nicht

Zitat von bakero
Bleibt der Vorwurf mit dem alten Spielsystem... Guardiola ist so was von gestern :)
Guardiola von gestern? Kann doch gar nicht sein! Er hat, wie sagt man? - Ach ja: Vorsprung!
Ich nehme dem Herrn Guardiola sein Getue nicht wirklich ab. Es würde mich nicht überraschen, wenn dies mehr und mehr so sehen würden, mit der Zeit.
Auch wenn er beim FC Bayern über einen Kader verfügen wird, mit dem auch der Busfahrer das Double holen könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 08.07.2014, 13:24
19. Mal überlegen, warum die spanischen Nachwuchsspieler so begehrt sind?

Zitat von spon-facebook-1493266867
Fussballsystem kauft nur Spanier kommt euch das nicht komisch vor?
Na schauen Sie mal, es sind auch noch junge Spanier, was dann wohl daran liegenwird, daß die U23-Mannschaft der Spanier im Vorjahr ganz überlegen Weltmeitster geworden ist, Kapitän war übrigens ein gewissern Thiago, der auch noch als bester Spieler ausgezeichnet wurde,

eine deutsche Mannschaft war übrigens auch dabei, in der Vorrunde mit 3 Spielen und keinem einzigen erzielten Tor.

Jetzt wissen Sie auch warum Guradiola lieber spanische Jungtalente haben will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8