Forum: Sport
Liverpool nach Kantersieg gegen Arsenal: Bloß nicht ausrutschen
AFP

Innerhalb weniger Tage hat sich der FC Liverpool im Titelrennen abgesetzt. Trainer Jürgen Klopp wollte aber auch nach dem 5:1 gegen Arsenal nicht über die Meisterschaft sprechen. Geschichte soll sich nicht wiederholen.

Seite 1 von 6
hileute 30.12.2018, 09:40
1. Liverpool muss diese Saison den Titel holen,

bessere Aussichten werden höchstwahrscheinlich so schnell nicht wiederkommen. Ein Problem könnte höchstens sein das die meisten Liverpool Spieker noch nie was nennenswertes gewonnen haben und doch die flatter eunsetztt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axelmueller1976 30.12.2018, 10:53
2. Liverpool wird Meister werden

In den kommenden Jahren wird aber Liverpool das Gleiche erleben wie der BVB 2012 unter Klopp .Dann war es plötzlich aus mit der Herrlichkeit.Denn die Spieler waren ausgelaugt von den vielen Lauf-Km.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 30.12.2018, 10:54
3. vor 1-2 Jahren evtl

Zitat von hileute
bessere Aussichten werden höchstwahrscheinlich so schnell nicht wiederkommen. Ein Problem könnte höchstens sein das die meisten Liverpool Spieker noch nie was nennenswertes gewonnen haben und doch die flatter eunsetztt
nun nicht mehr. Das sind alles International spielende, und die haben genug erfahrungen gesammelt, und Klopp ist ein erfahrender Trainer der schon etwas gewonnen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beat Adler 30.12.2018, 11:15
4. Auf Ende Februar vorfreuen: Liverpool gegen Bayern!

Zitat von Nonvaio01
nun nicht mehr. Das sind alles International spielende, und die haben genug erfahrungen gesammelt, und Klopp ist ein erfahrender Trainer der schon etwas gewonnen hat.
Auf Ende Februar vorfreuen: Liverpool gegen Bayern! Kloppo gegen der, der dann Trainer bei den Bayern ist!

Die Bayern ausgeruht von den Ferien aus Qatar zurueck und Liverpool ausgelaugt nach einer Wintersaison ohne Pause. Das wird spannend!
mfG Beat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 30.12.2018, 11:17
5. im gegensatz zum BVB

Zitat von axelmueller1976
In den kommenden Jahren wird aber Liverpool das Gleiche erleben wie der BVB 2012 unter Klopp .Dann war es plötzlich aus mit der Herrlichkeit.Denn die Spieler waren ausgelaugt von den vielen Lauf-Km.
hat Klopp nun Geld um neue spieler zu kaufen, nun ist es kein problem muede spieler zu ersetzten. Beim BVB war das einfach nicht moeglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geradsteller 30.12.2018, 11:22
6. @2...-und das ist gut so

Das Monentum nutzen, finde ich gut, zumal er ja von Dortmund kennt, wie waren auch zusammen halten muss, wenn es anders läuft. Und da kennt er auch die Kollegen von der Presse. Deswegen bremst er. Und sollte jemand „ausgelaugt“ sein, der in zwei Jahren ähnlich verdient, wie Andere im ganzen Leben. Ist auch normal. Denke, weiß man in Livertauch. Genießen, solange es anhält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kopi4 30.12.2018, 11:36
7.

Das die Dortmunder nach 2012 nachließen lag nicht an der Spielweise. Die Demütigung der Bayern im Pokalfinale war ursächlich. Das brachte die dazu aufs Festgeld zu setzen. Sollten die Bayern gegen Liverpool chancenlos ausscheiden können Sie diesmal nicht, wie bei Dortmund Götze,Lewandowski, Hummels, drei Stars abwerben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meresi 30.12.2018, 11:56
8. Klopp

weiß wie es sein kann. Er hat sicher auch die neueste Tabelle der Bundesliga gesehen und wie sich die Bayern wieder an die Spitze heranrobben. 2 Siege von den Bayern in den nächsten Spielen und sie sind wieder dabei. Nicht das ich mir das wünsche, auf keinem Fall, aber es kann und wird passieren. Ebenso kann es den Poodles gehen...am Ende steht man mit leeren Händen da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
macjackson 30.12.2018, 11:58
9. Stimmt...

Zitat von axelmueller1976
In den kommenden Jahren wird aber Liverpool das Gleiche erleben wie der BVB 2012 unter Klopp .Dann war es plötzlich aus mit der Herrlichkeit.Denn die Spieler waren ausgelaugt von den vielen Lauf-Km.
In den folgenden zwei Jahren sind sie ja dann nur Vizemeister geworden, die armen ausgelaugten Kerle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6