Forum: Sport
Liverpools Kantersieg gegen Rom: Das Ding ist durch, oder?
AP

Mohamed Salah ist gegen seinen Ex-Klub AS Rom an gleich vier Treffern beteiligt. Liverpool verneigt sich vor seinem Stürmerstar - und muss bizarrerweise trotzdem um die Endspielteilnahme fürchten.

Seite 1 von 4
muiavnae 25.04.2018, 00:37
1. Unterschiede

Aber während Barcelona Ballbesitzfußball spielt, ist es eine der größten Stärken von Liverpool schnellen Konterfußball zu spielen. Da wird es für Rom nochmal schwerer wenn man noch 3 Tore erzielen muss und keins bekommen darf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-41d-frm9 25.04.2018, 03:41
2. Bayern : Liverpool im Finale

Glückwunsch Kloppo,
das war doch große Klasse.
Falls Real ins Finale kommt gönne ich Dir die CL!!!
Ansonsten dem Jupp Heinckes, der soll bitte die Bayern zum 2.x zum Triple führen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meresi 25.04.2018, 06:03
3. Die Seele...

...als Klopp die Seele des Spiels, aus verständlichen Gründen tauschte, war es als ob auf wundersame Weise die Römer auferstanden sind, wie einst Lazarus. Klopp war sichtlich verärgert, ich wäre es auch als Trainer.Die Jungs waren offensichtlich schon beim Champagner

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alaba27 25.04.2018, 06:06
4. Das Ding ist durch !

Liverpool wird sich nicht so blöd anstellen wie Barcelona und Wunder geschehen nicht immer wieder. Selbst Weser-Wunder passierten dann und wann mal, aber irgendwann ist Werder dann doch 'rausgeflogen. Und das wird auch der Roma passieren, Dzeko in Topform hin oder her.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
K:F 25.04.2018, 06:42
5. Durch ist das noch nicht

Dazu muss Liverpool in Rom betehen. Im Fußball ist alles möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 25.04.2018, 07:28
6. Der Bruch

Der Bruch kam mit Salahs Auswechselung. Danach war Liverpool plötzlich eine ganz andere Mannschaft. Es ist zwar verständlich, beim Stand von 5:0 den besten Mann auszuwechseln und schonen zu wollen, könnte sich aber noch als teurer Fehler erweisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
toll_er 25.04.2018, 07:39
7. nicht nicht durch

Ja, das Ding ist noch nicht durch. Aber es ist, auch wenn es viele Spötter und Kritiker gibt, durchaus sehr wahrscheinlich, das Herr Klopp den Einzug ins Finale mit der von ihm so stark geprägten Mannschaft schafft. Und: Es sei ihm gegönnt. Die Viertelfinalspiele waren mitreißend, das erste Halbfinale gegen eine absolute Spitzenmannschaft ebenfalls. Und, wenn den Liverpoolern in Rom auch nur ein Tor gelingt, dann dürfte es zu schaffen sein. Ich drücke den Liverpoolern und Herrn Klopp die Daumen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
difico 25.04.2018, 08:22
8. Die erste Halbzeit in Rom entscheidet

Wenn LFC mit Kontern immer wieder Nadelstiche setzt, dann wird der Ball schon irgendwann ins römische Tor gehen. Rom wird mit seinem Angriffsfussball nicht gegen diese roten Blitze ankommen.
In jedem Fall ist diese Form des Fussballs einfach nur herrlich spannend anzusehen. Kein Filmdrama schafft so viele unvorhersehbare Wendungen...
Großartige Arbeit Herr Klopp!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
postatspiegel 25.04.2018, 08:31
9. Wildes Gekicke.

Sieht ja nett aus, aber wie soll so eine Mannschaft gegen die abgeklärten Bayern oder gegen Real bestehen? "Lasst die Jungs spielen" reicht nicht für den Titel - prognostiziere ich mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4