Forum: Sport
Livescore Addicts: DFL stoppt Gratis-Fußballvideos in Piraten-App
Getty Images

Es war ein verlockender Dienst: iPhone-Besitzer konnten bislang mit der App "Livescore Addicts" Videos aus internationalen Topligen gratis abrufen. Doch damit ist jetzt Schluss - zumindest, was die Bundesliga betrifft. Trotzdem kann sich die frisch renovierte App weiter sehen lassen.

Seite 1 von 3
Semmelbroesel 04.05.2012, 15:27
1.

Zitat von sysop
Es war ein verlockender Dienst: iPhone-Besitzer konnten bislang mit der App "Livescore Addicts" Videos aus internationalen Topligen gratis abrufen. Doch damit ist jetzt Schluss - zumindest, was die Bundesliga betrifft. Trotzdem kann sich die frisch renovierte App weiter sehen lassen.
Was soll das Wort "Piraten" in der Überschrift des Artikels???

Hier wird ein Zusammenhang zwischen "kostenlos downloaden" und der Piratenpartei suggeriert. Das ist wahrlich kein guter Journalismus, wird hier doch unterschwellig Stimmung betrieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emmi 04.05.2012, 15:27
2. Haben die Macher dieser Ap schon mal was von kino.to gehört!?

Haben die Macher dieser Ap schon mal was von kino.to gehört!? Deren Geschäftsmodell war es ja auch, auf von anderen irgendwo hochgeladene Inhalte weiterzuleiten, wobei allen klar war, dass dabei massenweise Urheberrechtsverletzungen begangen wurden. Würde mich nicht wundern, wenn da irgendwann der Staatsanwalt aktiv wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franko_potente 04.05.2012, 15:28
3.

Zitat von sysop
Es war ein verlockender Dienst: iPhone-Besitzer konnten bislang mit der App "Livescore Addicts" Videos aus internationalen Topligen gratis abrufen. Doch damit ist jetzt Schluss - zumindest, was die Bundesliga betrifft. Trotzdem kann sich die frisch renovierte App weiter sehen lassen.
Es wird zeit, das grundsätzloch die Fußballergebnisse nur noch nach 22:00 Uhr überhuapt an die öffneltihckeit gelangen dürfen. Hierzu istr e snotwendig, die Spiele unter Auschluß der Öffenltihckeit auszutragen, oder die Fans müssen bis 22:00 uhr IM Stadion bleiben. Internet und Mobilfunk sind slebstverständlich in den Bereichen großzügig abgeschalten.
Meine Herren, ne APP die videos vergangener Tore zeigt? Also indesten 5 Min alte Ereignisse? LOL

Beitrag melden Antworten / Zitieren
johnbatz 04.05.2012, 15:32
4. Manche kapieren es einfach nicht

Die werden dann aus ihrem Safe geschweißt und finden sich im Knast wieder. Jeglicher gesunde Menschenverstand scheint abhanden gekommen zu sein. Verteilt einfach nur das, was euch gehört, so schwer kann das doch nicht zu verstehen sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gg72 04.05.2012, 15:37
5. optional

Sehr schlechter Stil der da mit der Überschrift begangen wird!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrankH 04.05.2012, 15:40
6. Einerseits....

Zitat von Semmelbroesel
Was soll das Wort "Piraten" in der Überschrift des Artikels??? Hier wird ein Zusammenhang zwischen "kostenlos downloaden" und der Piratenpartei suggeriert. Das ist wahrlich kein guter Journalismus, wird hier doch unterschwellig Stimmung betrieben.
....hat dieser Artikel mit der Piratenpartei nix zu tun, richtig, andererseits muß man wohl kaum einen "Zusammenhang zwischen kostenlos downloaden und der Priatenpartei suggerieren" - da ist nichts zu suggerieren, das ist doch quasi deren Geschäftsmodell. Vielleicht doch nochmal nachdenken vor dem wählen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SPONtanität 04.05.2012, 15:42
7. Profifussball

Zitat von franko_potente
Es wird zeit, das grundsätzloch die Fußballergebnisse nur noch nach 22:00 Uhr überhuapt an die öffneltihckeit gelangen dürfen. Hierzu istr e snotwendig, die Spiele unter Auschluß der Öffenltihckeit auszutragen, oder die Fans müssen bis 22:00 uhr IM Stadion bleiben. Internet und Mobilfunk sind slebstverständlich in den Bereichen großzügig abgeschalten. Meine Herren, ne APP die videos vergangener Tore zeigt? Also indesten 5 Min alte Ereignisse? LOL
Niemand wird gezwungen, Profifussball zu sehen. Wem die Bedingungen nicht passen, der kann sich gerne... ach, nein, halt, da muss man ja auch Eintritt zahlen... vergessen Sie's. Also am besten doch einfach alles kostenlos konsumieren dürfen, wer soll sich da schon aufregen? Der Platzwart etwa? Die paar Euros kann er ja auch woanders verdienen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Querspass 04.05.2012, 15:44
8. Ach ja, der Staatsanwalt

Zitat von Emmi
Haben die Macher dieser Ap schon mal was von kino.to gehört!? Deren Geschäftsmodell war es ja auch, auf von anderen irgendwo hochgeladene Inhalte weiterzuleiten, wobei allen klar war, dass dabei massenweise Urheberrechtsverletzungen begangen wurden. Würde mich nicht wundern, wenn da irgendwann der Staatsanwalt aktiv wird...
Da bin ich aber mal gespannt, wie er es anstellt, in Rumänien, Ukraine, China, Rußland ect. aktiv zu werden. Wie soll er die Streams mit z.B. SopCast denn stoppen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Querspass 04.05.2012, 15:46
9. Und?

Zitat von FrankH
....hat dieser Artikel mit der Piratenpartei nix zu tun, richtig, andererseits muß man wohl kaum einen "Zusammenhang zwischen kostenlos downloaden und der Priatenpartei suggerieren" - da ist nichts zu suggerieren, das ist doch quasi deren Geschäftsmodell. Vielleicht doch nochmal nachdenken vor dem wählen?
Sind Sie jetzt damit angefangen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3