Forum: Sport
Lizenz für die 2. Liga: Leipzig legt Beschwerde gegen Auflagen ein
Getty Images

Neues Vereinslogo, Umstrukturierung im Vorstand, niedrigere Hürden für neue Mitglieder: RB Leipzig hat die Lizenz für die zweite Bundesliga erhalten, muss dafür aber Auflagen erfüllen. Gegen diese setzt sich der Club nun zur Wehr.

Seite 3 von 3
aurichter 01.05.2014, 05:40
20. @ optaek

Rotzen Sie hier so herum, weil dies die Erfahrungen aus dem eigenen Umfeld sind und Sie jetzt ihre selbstzerfressende Wut an Zuschauern und Fans eines aufsteigenden, erfolgreichen neuen Vereins auslassen müssen? Gehen Sie mal selbst zum Sport bspw in ein Fitnesstudio um angestaute Aggressionen abzubauen, notfalls hilft auch das Holzhacken auf dem Hof. Die Millionen, nur mal so nebenbei, sind beim Sport und somit in den Vereinen nach meinem dafürhalten sehr gut aufgehoben, denn davon profitieren quer durch die Aktivitäten eines Fabrikanten eine Menge Menschen, die, auch wenn es vllt in ihrem Hirnkasten kein Echo gibt, davon ihren Lebensunterhalt bestreiten. Also suchen Sie sich schleunigst ein anderes Betätigungsfeld, denn es mag Leute geben die das gut finden, aber leider ist es völlig daneben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
powaaah 01.05.2014, 09:18
21.

Genau. Sky interessiert sich für Geschichten der Fans. klar. Der eigene Traditionsverein interessiert sich ja auch für die Fans. Die stories die ich in den letzten Monaten mit Fussball verbinde sind... hoeneß , Krawalle, Misswirtschaft beim HSV usw. von Fans habe ich bisher vor keinem Spiel gehört. Außer als Großkreuz sich einst über die eigenen Fans beschwerte. Auch finde ich spannend wie die Fans es denn so finden in den signal Iduna Park zu gehen oder Allianz arena oder trolliarena? Da wurde bestimmt groß mitbestimmt von fanseite.
Warum ist der Fussball so langweilig geworden in der BL? In England spielen 5 Mannschaften innerhalb 8 Punkten Abstand. Weil dort Geld eben auch aus anderen Quellen kommt. Ist die Liga spannend und international erfolgreich, dann fliessen auch Fernsehgelder. Die disbalance zwischen Champions Leage Teilnehmern und normalen Mannschaften wird immer mehr wachsen. Am Ende gibt es nur 4 Mannschaften die stets oben sind. Nur dank dieser Regelung der DFL.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomrau 01.05.2014, 09:49
22. Untergang der bundesliga

mit den brausedosen kommt, wird die Bundesliga weiter von der Wirtschaft unterlaufen. das ist sicher nicht im sinne ihrer Gründer. und nicht im sinne des Sports. wer will den ein Spiel Wolfsburg gegen hoffenheim oder rb gegen Leverkusen sehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andr.e 01.05.2014, 10:12
23.

Zitat von tomrau
mit den brausedosen kommt, wird die Bundesliga weiter von der Wirtschaft unterlaufen. das ist sicher nicht im sinne ihrer Gründer. und nicht im sinne des Sports. wer will den ein Spiel Wolfsburg gegen hoffenheim oder rb gegen Leverkusen sehen?
Sie können Leverkusen und Hoffenheim hier rausnehmen und Wolfsburg mit Abstrichen versehen. RB ist der Türöffner, keine Fortführung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kepplerd 01.05.2014, 11:06
24. Lieber Herr Tomrau

Ich würde solche Spiele sehen wollen, weil diese Mannschaften attraktiven Fußball bieten. Und nein ich bin kein Fan von Hoffenheim oder Wolsfsburg. Ich habe aber auch nichts gegen sie( Frankfurtfan)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sgd1953 01.05.2014, 11:08
25. Eben

Das Argument Bayer Leverkusen ist völlig schizophren. Hierbei handelt es sich um eine Betriebsverein. Wurde auch als solcher gegründet und geführt. Die Betonung liegt bei Verein. Da ist RB Leipzig ganz weit weg von. Und mal ehrlich, informiert euch bitte. Bei fast jedem Spiel fliegen Gegenstände aus der RB Kurve. Bei nahezu jedem Eckball.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schinge 01.05.2014, 11:38
26.

Zitat von optaeck
Wer sich hier RB Leipzig in die Bundesliga wünscht hat nicht kapiert, was Fußball zu diesem hoch rentablen Produkt gemacht hat. Die Leidenschaft auf den Rängen, die Liebe gegenüber dem eigenen Verein und auch manchmal der Hass auf den Gegner sind die Geschichten, die sky vermarkten will. Bei Red Bull Leipzig können sie dann Hot Dog fressende Mamis und Papis auf den Tribünen und deren Blagen auf der Hüpfburg vor dem Stadion zeigen. Da werden die Fernseh-Millionen sicher nur so sprudeln...
Genau! Das Geschehen auf dem Spielfeld ist doch nur schmückendes Beiwerk - nur wegen der Stimmung auf den Rängen werden die TV-Übertragungsrechte gekauft. Sky, Deutschlands Fussballfans und auch die Vereine wollen nur noch Bier trinkende, gröhlende und mit Hass auf den Gegner erfüllte Pyromanen und Randalierer in den Stadien sehen.
Ganz Deutschland wartet darauf, daß Sie endlich einen Antrag bei dem Verein, in dem Sie Mitglied sind, stellen, daß diese Würstchen essenden Familien keine Eintrittskarte mehr bekommen sollen, denn solche Individuen will doch keiner sehen. Am besten rufen Sie auch noch bei Sky an und fordern, daß dieser Personenkreis auch kein Abo mehr bekommen darf, denn sonst unterstützen diese Leute ja auch noch Ihren Lieblingsverein durch die Übertragungsrechte indirekt mit Geld. Und die Großkonzern-Marketingmassnahmen wie Trikot-, Bandenwerbung und Stadion-Namensrechte werden am besten auch bei allen Vereinen eingestellt - wo kommen wir denn hin, wenn Firmen die Vereine für ihre Werbung bzw. Umsatzsteigerung missbrauchen. Die Mitgliedsbeiträge und der Glaube an die Tradition reichen doch locker aus, um erfolgreich in den obersten Ligen (und vielleicht auch europäisch) spielen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chris__78 01.05.2014, 20:05
27.

Zitat von osnase92
Lieber DFB, liebe DFL, RB Leipzig gehört nicht in den deutschen Profifussball!Dieser "Verein" hat dort nichts verloren.
Und warum nicht? Woran machen Sie das fest?
Zitat von osnase92
Gegen den modernen Fussball!
Sie meinen Sie wollen keine 4er Kette und falsche 9 mehr sehen? Sondern lieber wieder Mittelstürmer, Außenstürmer und Libero?
Und diese mitspielenden Torhüter heutzutage...und überhaupt, dass Abwehrspieler sich am Spielaufbau beteiligen, die sollen hinten zulangen und die Bude sauber halten. Blöder moderner Fußball.
Zitat von osnase92
Ps: Es gibt ne Petition gegen die Lizenz für RBL
PS: Das interessiert keine Sau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reziprozität 02.05.2014, 10:53
28. .

Zitat von optaeck
... Bei Red Bull Leipzig können sie dann Hot Dog fressende Mamis und Papis auf den Tribünen und deren Blagen auf der Hüpfburg vor dem Stadion zeigen. Da werden die Fernseh-Millionen sicher nur so sprudeln...
Es ist keine neue Erkenntnis, dass bestimmte Fussballvereine in ihren Milieus verankert sind und eine bestimmte Art Fans ins Stadion ziehen. Auch Familien mit Kindern wollen gern mal ein Live-Spiel erleben, doch dazu werden sie weder nach Leutzsch noch ins Bruno-Plache-Stadion pilgern, da das dortige Klientel sich seit mehr als 40 Jahren lieber gegenseitig auf die Fresse haut statt ein Anziehungspunkt auch und gerade für Familien zu sein.

Ich finde das soweit ganz in Ordnung so, jeder Verein hat letztlich die Fans die er "verdient". Wenn ich wählen könnte, würde ich lieber zu den mehr als 40'000 Zuschauern gehören, die am Wochenende gegen den Absteiger(!) 1.FCS ins Stadion kommen werden, statt zu den nicht mal mehr 2'000 "Zuschauern" gegen Spitzenreiter Neustrelitz in der vorvergangenen Woche.

Chemie und Lok haben es einfach verkaxxt in den letzten 20 Jahren, das muss auch mal gesagt werden dürfen. Deshalb jetzt Stunk wegen der Lizensierung anzuzetteln ist einfach nur platt und weit weg von Fair Play ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 02.05.2014, 12:41
29.

Zitat von powaaah
...Warum ist der Fussball so langweilig geworden in der BL? In England spielen 5 Mannschaften innerhalb 8 Punkten Abstand. Weil dort Geld eben auch aus anderen Quellen kommt. Ist die Liga spannend und international erfolgreich, dann fliessen auch Fernsehgelder.....
In England ist es im Prinzip auch nicht anders, nur dass dort in der Regel 4-5 Mannschaften (Chelsea; die beiden Manchester Clubs, Arsenal und Liverpool dank reicher Besitzer/Investoren die Meisterschaft in einer eigenen Liga (im übertragenen Sinn) unter sich ausspielen, der Rest spielt um die Europa League.
Zitat von powaaah
Die disbalance zwischen Champions Leage Teilnehmern und normalen Mannschaften wird immer mehr wachsen. Am Ende gibt es nur 4 Mannschaften die stets oben sind. Nur dank dieser Regelung der DFL.
Das Gefälle in England ist genau so, wie sie es hier für Deutschland prognostizieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3