Forum: Sport
Löw zum deutschen WM-Aus: "Ich trage die Verantwortung"
DPA

Wie geht es weiter mit Löw? Nach Deutschlands WM-Debakel hat der Bundestrainer die Verantwortung übernommen, seine Zukunft aber offengelassen. In seiner Analyse sprach er von "fehlender Leichtigkeit" und "Selbstherrlichkeit".

Seite 1 von 18
pepino17 27.06.2018, 19:29
1. Löw bitte zurücktreten! Danke!

Leroy Sané, bester Spieler der PL, und Jogi nimmt ihn nicht mit. Wie kann es sein dass alle einstimmig faseln er sei noch nicht in der Mannschaft angekommen aber dass keiner kritisch hinterfragt wieso Jogi es nicht fertig bringt diesen fantastischen Spieler so in die Mannschaft einzubinden dass er dort sein Talent entfalten kann! Die Leistungsträger der französischen Mannschaft zum Vergleich sind: Mbappé (19 Jahre), Lemar (23 Jahre), Dembélé (21 Jahre), Fekir (25 Jahre), Pogba (25 Jahre) und Benjamin Mendy (24 Jahre)! Ich habe fertig, Löw ist Flasche leer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2937981 27.06.2018, 19:30
2.

So kann man reden, wenn man im Viertelfinale an einem Außenseiter gescheitert ist.
Nach diesem blamablen Vorrunden-Aus KANN es doch nur den SOFORTIGEN Rücktritt geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steingärtner 27.06.2018, 19:30
3. Mein Tipp

Morgen tritt Löw zurück und Sammer kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mausi Worseck 27.06.2018, 19:32
4. Man gewinnt den Confed-Cup und dann macht man ein paar

Fotos und Videos, bleibt in einer Art Nibelungentreue Teil der Connection, und schon ist ein ganzes Team von der Rolle!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mont_ventoux 27.06.2018, 19:37
5. Zeitenwende

Löw hatte seinen Zenit überschritten, ebenso einige Spieler wie Khedira und Özil. Andere waren nicht in Form oder zu lange ohne Spielpraxis. Löw hätte 2014 zurücktreten sollen. Jemand wie Lahm hat den richtigen Zeitpunkt gefunden. Jetzt muss halt nachgeholt werden, was zuvor versäumt wurde. Diese Truppe bot Altherrenfussball der übelsten Sorte. Ich hoffe, dass das WM-Aus ein Momentum auslöst, das uns auch in der Politik alte Zöpfe abschneiden lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aljot 27.06.2018, 19:40
6. Ehrlich

Ehrlich und zutreffend analysiert - er vercoacht Spiele (Italien usw. - wie halt jeder Fehler macht), aber er analysiert offen und korrekt und deswegen wünsche ich mir, dass er weitermacht. Letztlich sind es Spieler, die es zu verantworten haben, was da passiert, Spieler, die wie Kroos in jedem Spiel dem Gegener eine Torvorlage servieren, ihr Niveau nicht halten, die wie im Spiel gegen Mexiko den Kampfgeist in der Abwehr vermissen lassen (was ein Unterschied zu Korea heute oder Schweden neulich!)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
disiz84 27.06.2018, 19:41
7. Leroy Sané

Sobald er angekündigt hat, dass er Sané nicht mitnehmen wird, hätte der DFB reagieren und ihn entlassen müssen. Das war der mit Abstand dümmste Entscheid in der Geschichte des Fussballs. Unglaublich...genau diese Leichtigkeit hat gefehlt....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hileute 27.06.2018, 19:41
8. Treffend analysiert,

auch wenn ich ihn für einen guten Trainer halte und nicht weiß wer der neue Trainer werden soll, bleibt ihn nichts anderes übrig als zurückzutreten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
george2013 27.06.2018, 19:41
9. Natürlich wird Löw gehen

Ärger, Frust, Häme, Spott: Was soll das alles? Es gehört zum "Mechanismus" dieser - zudem gewaltig kommerzialisierten - Sportart, dass Joachim Löw nun gehen muss. Basta! Und das sage ich ganz, ganz leidenschaftslos. Jedem neuen Anfang wohnt ein Zauber inne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18