Forum: Sport
Löws Matchplan: Robust gegen Brasiliens brutales Pressing
AP

Ein Halbfinale als vorgezogenes Endspiel der WM: Bundestrainer Löw und Brasiliens Teamchef Scolari pokern um die beste Aufstellung vor dem Thriller in Belo Horizonte. Wer auch nur eine Position falsch besetzt, kann alles verlieren.

Seite 1 von 11
spon-facebook-10000523851 08.07.2014, 15:33
1. Was ist denn

"brutales Pressing" ? Geht's auch auf Deutsch ? Hoert doch endlich mit der Sprachvergewaltigung auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fast_weise 08.07.2014, 15:37
2. das

größte Problem wird sein Standards in Tornähe zu vermeiden. Aus dem Spiel heraus konnten die Brasilianer selbst mit Neymar kaum was reißen. Insofern wird die Schiedrichterleistung hinsichtlich Härte und Fallsucht entscheidend sein. Austeilen und Fallen können die Deutschen auch, aber unter diesem Umständen wird der Finalteilnehmer wohl dezimiert sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carolian 08.07.2014, 15:38
3. Hoffen auf Neuer im Elfmeterschiessen.

Zitat von sysop
(...) Wer auch nur eine Position falsch besetzt, kann alles verlieren.
Löw kann einige Positionen nur falsch besetzen, da er nicht die richtigen Spieler mitgenommen hat.

Özil ist ein Flop und kann gegen die hart spielenden Brasilianer nicht eingesetzt werden. Podolski und Klose haben ihre besten Zeiten schon längst hinter sich und sind den brasilianischen Abwehrspielern nicht gewachsen. Und Lahm wird doch mit einem Happen verspeist. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hattrick73 08.07.2014, 15:40
4.

Ein Titel nach so langer Zeit wäre zu schön. Außerdem wäre ein Ausscheiden Brasiliens ein Traum nach all den großen und kleinen Schweinereien vom Verband, Trainer, Fans und Spielern. Keiner mag Brasilien! Haut sie weg Jungs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c218605 08.07.2014, 15:43
5. Espresso

Arabica gegen Robusta.

Unser Team ist die feinere Sorte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neuronenuser 08.07.2014, 15:46
6. Thema Wetter

Es werden so um die 20 Grad Celsius und ca. 60% relative Luftfeuchtigkeit vorausgesagt. Das ist zumindest kein Nachteil für die deutsche Mannschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
extranjero 08.07.2014, 15:58
7.

Zitat von sysop
Ein Halbfinale als vorgezogenes Endspiel der WM: Bundestrainer Löw und Brasiliens Teamchef Scolari pokern um die beste Aufstellung vor dem Thriller in Belo Horizonte. Wer auch nur eine Position falsch besetzt, kann alles verlieren.
Vorgezogenes Endspiel? Von Holland und Argentinien redet schon niemand mehr. Besser kann Größenwahn nicht sichtbar werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simplythebeast 08.07.2014, 15:58
8. Wider dem Emoticon

Zitat von carolian
...Özil ist ein Flop und kann gegen die hart spielenden Brasilianer nicht eingesetzt werden. Podolski und Klose haben ihre besten Zeiten schon längst hinter sich und sind den brasilianischen Abwehrspielern nicht gewachsen. Und Lahm wird doch mit einem Happen verspeist. :-)
Oh - ein Ekschperte! Das Lahm alleine schon mehr Titel gewonnen hat als alle Brasilianer zusammen ist Ihnen wohl entgangen? Ich glaube, dass die brasilianischen Grätscher und Klopper gegen Lahm nur ins Leere grätschen und treten werden. Es gibt zur Zeit keinen geschickteren Spieler in der Zweikampfführung und -vermeidung, als den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kimba_2014 08.07.2014, 15:59
9.

Zitat von sysop
Ein Halbfinale als vorgezogenes Endspiel der WM: Bundestrainer Löw und Brasiliens Teamchef Scolari pokern um die beste Aufstellung vor dem Thriller in Belo Horizonte. Wer auch nur eine Position falsch besetzt, kann alles verlieren.
Alles blabla, Tagesform und Glück entscheiden heute. Die Chancen stehen 50:50, vielleicht auch 60:60.

;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11