Forum: Sport
Löws Matchplan: Robust gegen Brasiliens brutales Pressing
AP

Ein Halbfinale als vorgezogenes Endspiel der WM: Bundestrainer Löw und Brasiliens Teamchef Scolari pokern um die beste Aufstellung vor dem Thriller in Belo Horizonte. Wer auch nur eine Position falsch besetzt, kann alles verlieren.

Seite 3 von 11
absentcrisisx 08.07.2014, 16:19
20. this!

Zitat von hattrick73
Außerdem wäre ein Ausscheiden Brasiliens ein Traum nach all den großen und kleinen Schweinereien vom Verband, Trainer, Fans und Spielern. Keiner mag Brasilien! Haut sie weg Jungs.
ja das stimmt, Brasilien ist sowas von unsympathisch das geht echt gar nicht mehr. Ich erinnere mich am liebsten an 2002 wo ein Ball an ein brasilianisches Bein geflogen ist und der Spieler fällt und wälzt sich auf dem Boden. Ganz zu schweigen von den asozialen Fans die IMMER pfeiffen auch während der gegnerischen Nationalhymne. Es gab lange keinen so schlechten Gastgeber mehr. (Ob uns 18 und 22 in dieser Hinsicht Hoffnung machen bezweifle ich mal)
Also raus mit Bra!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gustavsche 08.07.2014, 16:20
21.

Zitat von c218605
Arabica gegen Robusta. Unser Team ist die feinere Sorte.
Die Italiener mischen Robusta- und Arabica-Sorten und bekommen so wirklich guten Kaffee hin. Deutschland braucht eine gute Mischung auf dem Platz, einerseits Filigrantechniker wie Kroos, andererseits Stoßstürmer wie Poldi.

Ich würde Höwedes rausnehmen, Lahm auf links spielen lassen. In der Mitte Hummels und Mertesacker, rechts Boateng. Im Mittelfeld Kroos, Khedira und Schweinsteiger. Vorne: Müller, Podolski/Schürrle und Özil/Götze. Obwohl ich großer Klose-Fan bin, würde ich ihn erstmal draußen lassen und später bringen.

Was nicht geht: Vorne drei Leichtgewichte reinstellen wie Müller, Götze und Özil. Da ergänzen sich Stärken und Schwächen nicht. Und ein Kopfballspiel aus dem Spiel heraus ist da auch nicht möglich. Warum soll sich jemand auf der Außenbahn die Lunge rausrennen, wenn im Strafraum nur Müller und Götze warten, aber kein Klose?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tom Joad 08.07.2014, 16:22
22.

Wird Zeit, dass das Spiel anfängt, damit das Spekulieren aufhört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leto13 08.07.2014, 16:22
23. hm

Zitat von sysop
Ein Halbfinale als vorgezogenes Endspiel der WM: Bundestrainer Löw und Brasiliens Teamchef Scolari pokern um die beste Aufstellung vor dem Thriller in Belo Horizonte. Wer auch nur eine Position falsch besetzt, kann alles verlieren.
Zwei bisher meist weit unter dem theoretischen Koennen spielende Mannschaften, die von millionenschweren Superstars besetzt sind. Vielleicht haben sie im HF ja Lust, ein bisschen mehr zu zeigen als bisher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spirit in Black 08.07.2014, 16:31
24. Asyl für Zuniga?

Nach einem möglichen deutschen Sieg werden sicher sowohl Rechte wie auch Linke überzeugende Argumente dafür finden. Der Rest der Bevölkerung würde allerdings mal wieder eher den Kopf schütteln...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bepekiel 08.07.2014, 16:31
25. Fackommentare

Zitat von sysop
Ein Halbfinale als vorgezogenes Endspiel der WM: Bundestrainer Löw und Brasiliens Teamchef Scolari pokern um die beste Aufstellung vor dem Thriller in Belo Horizonte. Wer auch nur eine Position falsch besetzt, kann alles verlieren.
ich wundere mich, dass die hier anwesenden "Experten" ihr Geld nicht als Trainer verdienen. Wenn sie so gut bescheid wissen, warum wird dann das hohe Trainergehalt verschmät? Oder haben die noch nicht einmal einen Trainerschein?
Das wäre so als wenn ein Nichtautofahrer einem versierten Fahrer Tipps geben würde.
Jungs bleibt bei Euren Leisten, bzw. Berufen und heute abend werden wir es sehen und der eine oder andere wird morgen dann mal wieder eine andere Meinung haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marvin54 08.07.2014, 16:34
26. So viel Angst...

Die Schiedsrichter haben uns bis ins Halbfinale gebracht, warum sollten sie uns jetzt im Stich lassen? Eine von Müllers 10 bis 20 Schwalben wird schon gepfiffen werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
decebalus911 08.07.2014, 16:34
27. Lol

Zitat von absentcrisisx
Ich erinnere mich am liebsten an 2002 wo ein Ball an ein brasilianisches Bein geflogen ist und der Spieler fällt und wälzt sich auf dem Boden.
Jo, Rivaldo im Spiel gegen die Türkei. Nicht zu vergessen: er wälzte sich am Boden und hielt sich sein Gesicht fest. Der türkische Spieler flog daraufhin vom Platz...

Jaja, so sind Sie halt, die sympathischen Sambakünstler... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
enrigo12 08.07.2014, 16:35
28. und der Schiri

kommt aus Mexico und ist der gleiche der schon die Italiener gut benachteiligt hat. Passt doch wenn Brasilien weiterkommt, den Deutschen werden harte 90 minuten bevorstehen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 08.07.2014, 16:37
29.

Zitat von gustavsche
Vorne: Müller, Podolski/Schürrle und Özil/Götze. Obwohl ich großer Klose-Fan bin, würde ich ihn erstmal draußen lassen und später bringen. Was nicht geht: Vorne drei Leichtgewichte reinstellen wie Müller, Götze und Özil. Da ergänzen sich Stärken und Schwächen nicht. Und ein Kopfballspiel aus dem Spiel heraus ist da auch nicht möglich. Warum soll sich jemand auf der Außenbahn die Lunge rausrennen, wenn im Strafraum nur Müller und Götze warten, aber kein Klose?
Mit Klose geben ich Ihnen Recht, den würde ich auch eher erst ab der 70. Minute bringen. Aber gerade gegen körperlich präsente und robuste, starke Kopfballspieler wie Luiz und Dante bieten sich so wuselige Techniker wie Götze und Özil an. Und Müller sowieso!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 11