Forum: Sport
Löws Matchplan: Robust gegen Brasiliens brutales Pressing
AP

Ein Halbfinale als vorgezogenes Endspiel der WM: Bundestrainer Löw und Brasiliens Teamchef Scolari pokern um die beste Aufstellung vor dem Thriller in Belo Horizonte. Wer auch nur eine Position falsch besetzt, kann alles verlieren.

Seite 7 von 11
alpha0711 08.07.2014, 17:43
60. Konstanz

Zitat von fabriciosd
In Brasilien haben alle Angst vor Deutschland. Aber nicht wegen Deutschland selbst oder weil wir Neymar verloren haben. Er hat bisher viel weniger gemacht, als er kann, hat lediglich wie ein normaler Spieler gespielt. Der Fakt ist, Brasilien ist nicht mehr dieselbe Mannschaft wie die von 94 mit Romario, Bebeto... oder 2002 mit Ronaldo, Ronaldinho... Allerdings ist Deutschland einfach eine furchtbare Mannschaft... dieser Keeper weißt gar nicht wo er stehen soll. Eure Spieler haben keine Strategie oder sowas, sie sind einfach gleich schlecht und euer Spiel ist einfach eintönig, mit vielen Fehlern. Ihr habt bis jetzt, außer Frankreich, nur gegen schwache Mannschaften gespielt (Algeria? Gana? Spielt man dort Fußball?), deshalb seid ihr überhaupt noch drin. Aber anders als die Kommentare der Brasilianer, sehe ich hier in Deutschland nur arrogante Aussagen. Als hätte eure Mannschaft überhaupt Tradition, als wärt ihr 5x Weltmeister, wie wir sind. Heute Abend wird jegliche Arroganz bestraft werden. Einfach abwarten und ein bisschen weinen. Vielleicht kommt ihr dann zurück zur Realität.
Dieses Wort kennen Sie wohl eher nicht.
In diesem Jahrhundert war Deutschland jedesmal mindestens unter
den letzten Drei ! Brasilien ? Titel allein sind nicht alles.

Sie setzen Tradition mit fünf Titeln gleich ? Wie arm ist das den ?
Brasilien wäre in Europa schon lange nicht mehr dabei.Deutschland oder
Holland wird hoffentlich Weltmeister.Brasilien war 2002 deutlich stärker , Deutschland schlechter als heute (Torwart Kahn die Ausnahme)

Brasilien ist schon lange wie auch Argentinien kein Angstgegner mehr.
Ich sehe drei Mannschaften auf Augenhöhe , Argentinien etwas
dahinter.

Kleine Fehler entscheiden die Spiele ( evtl. auch Schiri Fehler)
Eine klare Sache wird es nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
machete2 08.07.2014, 17:44
61.

Zitat von fabriciosd
In Brasilien haben alle Angst vor Deutschland. Aber nicht wegen Deutschland selbst oder weil wir Neymar verloren haben. Er hat bisher viel weniger gemacht, als er kann, hat lediglich wie ein normaler Spieler gespielt. Der Fakt ist, Brasilien ist nicht mehr dieselbe Mannschaft wie die von 94 mit Romario, Bebeto... oder 2002 mit Ronaldo, Ronaldinho... Allerdings ist Deutschland einfach eine furchtbare Mannschaft... dieser Keeper weißt gar nicht wo er stehen soll. Eure Spieler haben keine Strategie oder sowas, sie sind einfach gleich schlecht und euer Spiel ist einfach eintönig, mit vielen Fehlern. Ihr habt bis jetzt, außer Frankreich, nur gegen schwache Mannschaften gespielt (Algeria? Gana? Spielt man dort Fußball?), deshalb seid ihr überhaupt noch drin. Aber anders als die Kommentare der Brasilianer, sehe ich hier in Deutschland nur arrogante Aussagen. Als hätte eure Mannschaft überhaupt Tradition, als wärt ihr 5x Weltmeister, wie wir sind. Heute Abend wird jegliche Arroganz bestraft werden. Einfach abwarten und ein bisschen weinen. Vielleicht kommt ihr dann zurück zur Realität.
Lustiger Kommentar. Weltmeister wird Brasilien definitiv nicht. Und das zu Recht. Wäre einfach nicht verdient gemessen am gezeigten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c218605 08.07.2014, 17:49
62. Cafe do Brasil

Zitat von cococ1
ja sicher,mit der feinen techniker-auslese höwedes,mertesacker, khedira.kalter kaffee.
Seien Sie bitte gnädig!

Diese kleinen Fehlbohnen werden doch locker von einer feinen Neuer-, Lahm- und Klose-Crema überdeckt.

Leider verschüttet wohl Schürrle wieder einiges davon ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alfaromeo67 08.07.2014, 17:56
63. Heute muss Brasilien...

...gewinnen, damit es Holland im Endspiel leichter hat. Holland wäre der verdiente Weltmeister, insgesamt die beste Leistung und dazu noch den besten Spieler des Tuniers.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hanshans.hansen1 08.07.2014, 17:57
64. Ich plädiere:

Hinten links ist Höwedes viel zu langsam. Also Höwedes raus und Mertesacker rein. da der auch nicht zu schnell ist ihn in die mitte und boateng nach rechts, dementsprechend lahm links oder rechts. Evtl ne überraschung mit durm hinten links, trägt zwar risiko, mMn aber nicht viel mehr als höwedes.
Abwehr also: Lahm-Mertesacker-Hummels-Boateng oder Lahm-boateng-Hummels-Durm
im Mittelfeld wirds wohl mangels alternativen auf Khedira/schweinsteiger rauslaufen. Davor Kroos sollte gestzt sein.
Hauptsache Özil raus, zu zehnt spielen können wir uns nicht leisten. Evtl. als Joker reinbringen, schnell isser ja. klose als Joker oder von beginn ist egal.
mittelfeld also: Schweinsteiger-Khedira
offensive: Müller-Kroos-Schürrle
Strum dann: Klose.
alles halbwegs robuste spieler und keine weicheier wie özil/götze
mutmaßliche aufstellung also:
Neuer
Lahm-Mertesacker-Hummels-Boateng
Schweinsteiger-Khedira
Müller-Kroos-Schürrle
Klose
potenzielle joker: Götze/Özil/Podolski

Beitrag melden Antworten / Zitieren
opameier 08.07.2014, 18:02
65.

Zitat von fabriciosd
In Brasilien haben alle Angst vor Deutschland. Aber nicht wegen Deutschland selbst oder weil wir Neymar verloren haben. Er hat bisher viel weniger gemacht, als er kann, hat lediglich wie ein normaler Spieler gespielt. Der Fakt ist, Brasilien ist nicht mehr dieselbe Mannschaft wie die von 94 mit Romario, Bebeto... oder 2002 mit Ronaldo, Ronaldinho... Allerdings ist Deutschland einfach eine furchtbare Mannschaft... dieser Keeper weißt gar nicht wo er stehen soll. Eure Spieler haben keine Strategie oder sowas, sie sind einfach gleich schlecht und euer Spiel ist einfach eintönig, mit vielen Fehlern. Ihr habt bis jetzt, außer Frankreich, nur gegen schwache Mannschaften gespielt (Algeria? Gana? Spielt man dort Fußball?), deshalb seid ihr überhaupt noch drin. Aber anders als die Kommentare der Brasilianer, sehe ich hier in Deutschland nur arrogante Aussagen. Als hätte eure Mannschaft überhaupt Tradition, als wärt ihr 5x Weltmeister, wie wir sind. Heute Abend wird jegliche Arroganz bestraft werden. Einfach abwarten und ein bisschen weinen. Vielleicht kommt ihr dann zurück zur Realität.
Die Realität wird härter einschlagen als ein Zentner Bohnen in deiner Lieblingsfavela.

Brasilien wird heut ordentlich nass gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thunderstorm305 08.07.2014, 18:02
66. Es geht auch deutlicher!

"Brutales Pressing" ist wohl eine nette Umschreibung für taktische Fouls am Fließband. Und da die Schiedsrichter die "Gelbe Karte" Bremse eingezogen haben, funktioniert das am Ende dann meistens. Ob das ein faires Spiel wird, mag man bezweifeln. Auf jeden Fall ist ein Vorteil für Brasilien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
standard-deviation 08.07.2014, 18:10
67. Lahm vs. Brasilien

Zitat von simplythebeast
Oh - ein Ekschperte! Das Lahm alleine schon mehr Titel gewonnen hat als alle Brasilianer zusammen ist Ihnen wohl entgangen?
Ich habe jetzt nicht nachgesehen, aber Dani Alves dürfte mit Lahm im Titelsammeln etwa gleich auf sein. Wenn man nur europäische Titel betrachtet, dürfte Dani Alves sogar deutlich vorne liegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tuxedomoon 08.07.2014, 18:14
68. Ach Nee

Zitat von alfaromeo67
...gewinnen, damit es Holland im Endspiel leichter hat. Holland wäre der verdiente Weltmeister, insgesamt die beste Leistung und dazu noch den besten Spieler des Tuniers.
Deutschland gegen Holland wär doch das super Schwalbenendspiel zwischen Müller und Robben. A-Note für die häufigsten Schwalben, B-Note für die Theatralik!
Mein Tipp: Haushoher Gewinner Robben. OK, in der B-Note wird's knapp, dafür aber Deutschland als Gewinner im Elferschiessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mensch Meier 08.07.2014, 18:16
69. ein gutes Zeichen

sollte Deutschland gewinnen, trifft Deutschland im Finale auf Argentinien oder Niederlande. So weit so gut. Als Deutschland das letzte Mal auf die Niederlande im Finale traf wurde Deutschland Weltmeister (1974) und als Deutschland das letztmal auf Argentinien in einem Finale traf wurde Deutschland ebenfalls Weltmeister (1990). Das kann doch kein Zufall sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 11