Forum: Sport
Manipulierte Fußballspiele: Die Marionette der Wettmafia
AP

Kurz vor der Weltmeisterschaft erschüttert ein interner Fifa-Bericht einmal mehr die Glaubwürdigkeit des Fußballs: Mindestens fünf Partien sollen im Vorfeld der WM in Südafrika manipuliert worden sein. Der bestochene Schiedsrichter ist dafür bis heute nicht belangt worden.

Seite 1 von 4
axelmueller1976 01.06.2014, 10:36
1. Hallo sysop Auch in Deutschland

Zitat von sysop
Kurz vor der Weltmeisterschaft erschüttert ein interner Fifa-Bericht einmal mehr die Glaubwürdigkeit des Fußballs: Mindestens fünf Partien sollen im Vorfeld der WM in Südafrika manipuliert worden sein. Der bestochene Schiedsrichter ist dafür bis heute nicht belangt worden.
Durch die Fehlentscheidung eines deutschen Fifa-Schiris beim Spiel Leverkusen gegen Hoffenheim hat Wolfsburg die Teilnahme an der CL und somit viele Millionen verloren. Und als Belohnung darf der Schiri auch noch bei der WM in Brasilien pfeifen. So gerecht sind Fußballfunktionäre. Nur Spieler werden wegen Kleinigkeiten gesperrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
desitka 01.06.2014, 10:37
2. gaaanz weit weg...

Singapore, Niger..Alle ganz weit weg vom deutschen Fußball, nicht wahr? Das die Wahrheit vermutlich anders aussieht, weiß man nicht nur in Gelsenkirchen, Bielefeld oder Offenbach. In dieser Sache wäre investigativer Journalismus mal angebracht. Es scheint nur, die heilige Kuh will niemand beflecken. Deshalb: los im alten Spiegelgeist, weit weg von "Wasserbueffel in Deutschland" und "Wie starb das Mammut". Bei Eurer Ehre !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziegenzuechter 01.06.2014, 10:58
3. wenn einestages

das ganze ausmass des betruges im fussball ans tageslicht kommt, wird der fussball zusammenbrechen. aber die naiven deutschen fussballfans glauben immer noch, dass in ihrem sport alles mit rechten dingen zugeht.
der fussball ist korrupt, ergebnisse sind kaeuflich und die spieler gedopt. wird bloss alles unter den teppich gekehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wupperflipper 01.06.2014, 11:01
4. Seltsam

zu welchem Zeitpunkt solche investigativen Journalisten ihre seit 2011 gewonnenen erkenntnisse der Öffentlichkeit servieren. Ist nicht auch das eine Form von Betrug? Nachrichten solange zurück zu halten bis man sie am besten verkaufen kann. So kurz vor der WM lässt sich mit einem Skandal wohl mehr Kohle machen. Jogi hat den Lappen ja auch schon seit März weg. Wird dann aber just vor der WM vermeldet. Wer da an Zufall glaubt ist wohl auch der Meinung, dass der Ausgang der WM noch völlig offen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
turachris 01.06.2014, 11:20
5. Betrug in Deutschland

Wenn man die spiele in Deutschland beobachtet kann man auch nur zu dem Schluss kommen das spiele manipuliert sind.DFB Pokalfinale ist das beste Beispiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trevi 01.06.2014, 11:27
6. Vorbildfunktion der Chefetage ?

Da wird z.Zt.ein Riesenwirbel um Spucken,Urinieren,Schnellfahren etc. um MA.im EU-Fußball gemacht mit dem Verweis auf deren Vorbildfunktion. Aber die Chefetage tritt diese Vorbildfunktion seit Jahren mit Füßen und keine PR-Gruppe macht tatsächlich ANHALTEND Gegenstimmung. Und auch die Abteilungsleiter-Ebene hält "selbsterhaltend" die Klappe. Armes Fußball-Land -

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieteroffergeld 01.06.2014, 11:28
7. Fußball heute - Sport?

Lächerlich nur noch! Dieser Sport ist eine gigantische Gelddruckmaschine - für wenige allerdings nur. Es geht nicht mehr darum, dass ein Team den Ball einmal mehr als der Gegner das Runde ins Eckige bringt. Egal ob Profiligen irgendwo auf der Welt, egal ob EMs oder noch gigantischere WMs, es sind OK(Organisierte Kriminalität) und sogenannte "Sponsoren", die allerdings ihre Gewinne gerade bei solchen Gelegenheit maximieren. Die Werbung
schei ... uns geradezu mit Dingen zu, die man/frau unbedingt zum Genuss der WM wohl benötigt. Ausführliche Elaborate erspare ich mir. Und zum Ende: Fußball bzw. ihre Patrones sind korrupte Figuren, und warum sollte in einer Welt wie der heutigen, wo Kapitalflüsse bestimmen, wer profitieren darf oder nicht, so etwas wie Ehrlichkeit herrschen. Und für alle Fans: Nicht hyperventilieren - immer schön ruhig bleiben und die Spiele genießen, auch wenn's schwerfallen sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.noh 01.06.2014, 11:37
8. Fussballfunktionäre haben keinen Druck ...

... mit aller Macht gegen die Korruption durchzugreifen. Massig viel Geld fließt trotz Korruption weiterhin in ihre Kassen. Fussballfans schauen weiterhin Spiele, gehen in die Stadien, freuen sich über klasse Spiele, kaufen weiterhin Fanartikel und und und. Nachhaltig ändern wird sich erst dann etwas, wenn Fussballfunktionäre (sehr viel) weniger Geld verdienen. Traurig aber wahr. Geld regiert die Welt, und Fussball gehört zur Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maliperica 01.06.2014, 11:37
9. Manipulation und Mafia...

...Fußball ist lediglich die wichtigste Nebensache des Lebens.

Manipulieren und manipuliert werden heißt die Wahrheit der Stunde!

Man fragt sich nur, wie lange diese Stunde noch dauern würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4