Forum: Sport
Medienbericht: Hoeneß soll von weiterer Kandidatur als Bayern-Präsident absehen
Alexander Hassenstein / Getty Images

Noch vor dem Jahresende könnte Schluss sein für Uli Hoeneß beim FC Bayern. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung will der Vereinspräsident im November nicht zur Wiederwahl antreten.

Seite 1 von 6
purplehaze 24.07.2019, 01:22
1. Excellent

Uli H. hat einen Superjob gemacht, ohne ihn wäre der FCB nicht der Verein der er heute ist. International mit sehr gutem Ruf. Hoffe, die Nachfolger machen ähnlich gute Arbeit.

Beitrag melden
thomas_linz 24.07.2019, 06:33
2. Ich hoffe,

dass hinter dem Rücktritt keine gesundheitlichen Probleme stecken. Andererseits, ein Wechsel an der Spitze des Vereins ist vielleicht nicht das Schlechteste. Ich denke, fähige Nachfolger stehen bereit. Viel Glück, Uli, so die Nachricht stimmt.

Beitrag melden
tommuc1978 24.07.2019, 07:13
3. Danke Uli Hoeneß

Der größte Manager den der deutsche Sport jemals hatte!!! Ohne Hoeneß gäbe es den FC Bayern in der heutigen Form nicht und auch zahlreiche Entwicklungen im Deutschen Fußball kamen nur durch seine Hartnäckigkeit und seinen Einsatz zu Stande. Danke für viele Stunden Spannung und Unterhaltung Herr Hoeneß!

Wenn die Allianz absolute Größe zeigen will, stimmt sie einer Umbenennung der Allianz Arena in Uli Hoeneß Arena zu. Ohne ihn hätte es dieses fantastische Stadion nie gegeben und die Münchner Fußballfans würden heute noch im zugigen Olympiastadion 80 Meter vom Spielfeld entfernt im Regen sitzen.

Danke Uli Hoeneß!!!

Beitrag melden
tafka2937981 24.07.2019, 07:32
4. Denkmal

Zwar ist es unbestätigt, aber die BILD dürfte gut informiert sein.
Daher:

Lieber Uli Hoeneß,
als Fan sage ich ganz herzlichen Dank, was Du für den FC Bayern geleistet hast! Der Verein wäre wohl nicht ansatzweise das, was er heute ist, ohne Dein unglaublich erfolgreiches Wirken. Eine Lebensleistung, die Beobachtern tiefen Respekt abnötigt.
Vor dem Hintergrund Deiner Steuerstraftat mag das für viele komisch klingen, aber ich hielt und halte dich für einen sehr integren Menschen, und einen hilfsbereiten noch dazu.
Deine Entscheidungen und Auftreten der letzten Zeit waren nicht sehr glücklich, deshalb ist es richtig, dass du dich zurückziehst, in Würde, mit einem gut bestellten Acker und einem riesigen Denkmal, dessen kleine Schrammen in einiger Zeit nicht mehr auffallen.
Genieße den Ruhestand. Dein Name wird für immer mit dem FC Bayern verbunden sein, als eine der wichtigsten Personen in der Geschichte des Vereins.

Beitrag melden
gibmichdiekirsche 24.07.2019, 07:48
5.

Ob's auch wahr ist, und die "Zeitung, die niemals lügt" (Udo Lindenberg), recht behält?

Mir ist's egal, was das für Bayern München bedeuten würde.
Aber ich meine auch, es wäre für den Fußball in Deutschland kein schlechtes Zeichen, wenn Herr Hoeneß künftig nur noch als Privatier in Erscheinung träte - wenn überhaupt.
M.E. hat er die gute und reelle Chance, sich nach seinen justitiablen Delikten und deren Konsequenzen neu zu positionieren und öffentlich zu präsentieren, auf vielfältige Weise verspielt.
Ein angenehmer Ruhestand sei ihm gegönnt.

Beitrag melden
Papazaca 24.07.2019, 08:14
6. Ein großer Manager vor dem Rücktritt? Und was kommt dann?

Noch ist es ja ein Gerücht, also ist es besser, vorsichtig mit endgültigen Schlüssen zu sein. Hoeneß ist sicher ein großer Manager in verschiedensten Funktionen. Und er hat viel für die Bayern geleistet.

Aber die Situation im Weltfußball ist dabei, sich weiter zu verändern. Das betrifft nicht nur die Verpflichtung neuer Spieler sondern die umfassende Kommerzialisierung des Fußballs. Die Zeit von Festgeldkonten ist vorbei. Das gerade auch die Position des DFB-Präsidenten vakant ist, scheint kein Zufall zu sein.

Die Entwicklungen im Fußball und auch bei den Bayern brauchen neue Strukturen und eine proaktive Führung, Die muß sich mit den letzten Entwicklungen - siehe Premier League, Spaniens Großvereine, PSG etc. - auseinandersetzen.

Die große Marke Bayern München ist momentan in schwierigem Fahrwasser (wie der gesamte deutsche Fußball). Der Lotse Uli Hoeneß hat einen guten Job gemacht und muß seine Nachfolge regeln, in schwierigen Zeiten.

Beitrag melden
hosswilly 24.07.2019, 08:42
7. Größter Manager ?

Da muß man doch Staunen wie Steuerhinterzieher größer Machart nich vom Volk gehuldigt werden.
"Gebt dem Volk Spiele" .
Leider sind wir dort angekommen wo Charakter und Ehrlichkeit keinen Wert haben. Dafür große Klappe , Macht..Einfluß Beziehungen und mit allen Mitteln Geld zocken "Verdienste" darstellen.
Das der Mann geht wäre nicht mal n 2 Zeiler im lokalen Nachrichtenblatt wert.

Beitrag melden
kodu 24.07.2019, 08:47
8. Abgesehen davon...

...daß er für die Anhänger des FC Bayern der Messias ist - und das, gemessen an seinem Anteil am Erfolg des Vereins durchaus nicht unberechtigt - war er für viele Andere, auch für mich, lange Zeit ein Rotes Tuch. Zu unfair erschien seine Strategie andere Vereine de facto auszukaufen, um den Münchnern die sportliche Konkurrenz möglichst vom Hals zu halten. Zu unverschämt war sein Verhalten gegenüber der Öffentlichkeit, nicht zu reden, von den oft aggressiven Angriffen auf seine vielen Kritiker.
ABER: Die Zeiten ändern sich. Hoeness hat die Konsequenzen seiner Steueraffäre getragen wie ein Mann, was mir Respekt abnötigt.
Und: Angesichts dessen, was im Profifußball seit ein paar Jahren passiert, erscheint UH inzwischen fast als liebenswerter Freak. Die Verwertungsprozesse werden längst von Investmentbankern, Juristen und anderen fußballfremden Gestalten optimiert und dominiert und mein Interesse an der mir von diesem Zirkus zugewiesenen Rolle als "reiner KONSUMENT" nimmt schon seit längerem exponentiell ab. Viel mehr als CL oder BuLi interessiert mich inzwischen, ob mein 4.klassiger Heimatverein die Klasse hält. Sollte Hoeness am Jahresende tatsächlich demissionieren, wird er mir daher schon etwas fehlen...!

Beitrag melden
lollopa1 24.07.2019, 08:50
9. Danke Herr Hoeneß!

40 Jahre als Manager haben Sie es geschafft den FCB zu dieser Marke zu machen, und vielen Dank für viele unterhaltsame, weil auch verdammt ehrliche Interviews, ich muss immer noch grinsen wie Sie den C. Daum so runtergeputzt haben ;-)

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!