Forum: Sport
Meldonium-Doping: Russlands Außenminister erwartet Erklärung der Wada
REUTERS

Etliche Athleten konsumieren Meldonium - einen Wirkstoff, der seit Jahresbeginn auf der Doping-Liste steht. Das Verbot verwundert Russlands Außenminister. Er fordert eine Erklärung von der Welt-Anti-Doping-Agentur.

Seite 1 von 2
HeisseLuft 10.03.2016, 16:30
1. muhahahaha

Allerdings sei ihm keine zufriedenstellende Erklärung über die leistungssteigernde Wirkung des Präparats bekannt.

Genau, all die Hochleistungssportler haben ein schwaches Herz...

Echt schlimm. :-)

http://www.spiegel.de/gesundheit/dia...a-1081183.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dbrown 10.03.2016, 16:41
2. Er möge doch bitte

einfach nur still sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alex300 10.03.2016, 16:42
3. Nun ja. Leistungssport beansprucht das Herz stark

Viele Athleten haben das Training schon mit Leben bezahlt. Schutzmedikamente machen durchaus Sinn. Im Osten wird Meldonium genommen. Im Westen eben andere Präparate.
Warum wohl wird gerade Meldonium plötzlich verteufelt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
florian29 10.03.2016, 16:47
4. in russland scheinen alle

Sportler herzprobleme zu haben. vielleicht sollte sich russland fragen warum junge Sportler Medikamente für Senioren einnehmen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f-rust 10.03.2016, 16:51
5. hätte die Wada nicht

mit mehr zeitlichem Vorlauf und unter Nennung ALLER gebräuchlichen Namen des Mittels transparenter agieten müssen? Nils Schumann hat einen interessanten Vorschlag gemacht ("Doping" freigeben). Und dass die Wada und ihr verbundene (verpflichtete?) Organisationen Politik betreiben, dürfte dich spätestens seit unsäglichen Kampagne gegen Claudia Pechstein offensichtlich sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HeisseLuft 10.03.2016, 16:56
6. Dann werden Sie mal konkret

Zitat von alex300
Viele Athleten haben das Training schon mit Leben bezahlt. Schutzmedikamente machen durchaus Sinn. Im Osten wird Meldonium genommen. Im Westen eben andere Präparate. Warum wohl wird gerade Meldonium plötzlich verteufelt?
Nun, wenn sie genau wissen, das vergleichbare Präparate nicht verboten sind, dann heraus damit. Welche meinen Sie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
travelbugde 10.03.2016, 16:56
7. Ignorieren

Ich weiss nicht, warum man auf dieses dumme Geschwurbel von Herrn Lawrow bei der WADA reagieren sollte. Das fällt für mich in die gleiche Kategorie wie die Äusserungen zum Fall Lisa.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Angelheart 10.03.2016, 17:07
8. Hochinteressant...

...worum sich dieser Superminister alles kümmert: angeblich in Deutschland vergewaltigte Teenager, russische Leistungssportler mit Herzschwächesymptomen...was kommt wohl als nächstes? Was für eine lächerliche Figur!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
travelbugde 10.03.2016, 17:24
9. Vorlaufzeit

@f-rust Die Liste wurde am 1. Oktober publiziert inklusive einer Änderungsliste ... also genug Zeit für alle sich kundig zu machen. https://www.wada-ama.org/en/what-we-do/prohibited-list

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2