Forum: Sport
Mittelfeldstar Mesut Özil: "Ich bin einer der besten Zehner der Welt"
Getty Images

Mesut Özil kontert die Kritik an seinen Leistungen bei der WM: Er zähle zu den besten Spielmachern der Welt, sagte der Star vom FC Arsenal.

Seite 3 von 9
flieger56 30.08.2014, 14:22
20.

Warum wurde er dann nicht Weltfußballer des Jahres und warum stehen die Clubs nicht Schlange auf dem Transfermarkt und überbieten sich ?
Irgendwie muß er sich ja ins Gespräch bringen,wenn schon nicht durch Leistung auf dem Platz dann eben durch solche Äußerungen.Wie erbärmlich ist das denn.Herr Löw sollte sich überlegen,ob er ihn überhaupt noch spielen läßt !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gustavsche 30.08.2014, 14:23
21.

Zitat von tuxedomoon
Selten beim Lesen einer Überschrift so gelacht...
Özil hat einfach recht. Er kann dribbeln, ist schnell, die Pässe sind tödlich. Er ist ein richtig guter, nur in der Nationalmannschaft leider schlecht eingesetzt. Kroos dürfte nach dieser grandiosen WM auf Jahre gesetzt sein, auch halte ich sonst Kroos für den besseren, wenn nicht gar für den besten der Welt auf dieser Position. Kroos ist beidfüßig, keiner spielt solche Pässe wie Kroos, seine Spielintelligenz ist hoch, seine Zweikampfstärke ist auch besser als die von Özil.

Arsenal wird noch viel Freude mit Özil haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerUnvorstellbare 30.08.2014, 14:29
22.

Das Problem ist dass er nicht "genug" Spielmacher ist, er spielt eigentlich etwas offensiver. Doch da ist gleich das zweite problem, für diese offensivere Rolle ist er zu torungefährlich.
Aber er hat immer noch recht, er ist eienr der Besten auf dieser Position. Was zeigt wie unfassbar gut die DFB-Elf ist. Löw sit ein Versager.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlabbermaul 30.08.2014, 14:35
23.

"Ich bin einer der besten Zehner der Welt" ist ja relativ. Einer der besten 100 Zehner der Welt und ich bin ganz seiner Meinung.
Potential hat er ja. Er ruft es leider fast nie ab, wenn es drauf ankommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gustavsche 30.08.2014, 14:36
24.

Zitat von Christian Guenter
Die dumpfbacken die vor der WM alles besser wussten sehen das natürlich anderst. Sind halt nicht lernfähig
Richtig. Da laufen viele Dumpfbacken draußen rum. Ich habe es selbst beim Gespräch mit Kollegen gemerkt. Vor der WM:

"Warum nimmt Löw Klose mit?", "Schweinsteiger bringt es auch nicht mehr.", "Kroos ist für mich kein Stammspieler." und natürlich gab es auch Sprüche gegen Özil.

Diese "Experten" wurden Lügen gestraft wie nie zuvor.

Klose, den ich immer für einen sehr intelligenten Spieler gehalten habe, spielte eine tragende beim Gewinn dieses WM-Titels. Zwei Treffer gemacht, Räume für Mitspieler erkämpft, gut nach hinten gearbeitet (Ich erinnere mich an einen Konter der Gegner. Wer grätschte da im eigenen Strafraum? Klose!)

Schweinsteiger war angeschlagen, hat aber grandiosen Leistungen gezeigt, gerade auch im Finale.

Kroos war der Taktgeber, der wichtigste Spieler des Teams und der beste Spieler der WM. Meines Wissens hatte nur Thomas Müller eine höhere Laufleistung bei dieser WM. Laut Castrol-Index war Kroos der beste.

Von Özil halte ich viel und er hatte auch schon gezeigt, was er kann. Immerhin wurde er bester Passgeber der spanischen Liga. Leider wurde er verkehrt bei dieser WM eingesetzt wie übrigens auch Mario Götze. Auch ein toller Spieler, aber ich sehe lieber einen kopfballstarken, intelligenten Spieler im Sturmzentrum, der auch seinen Körper einsetzen kann. Klose war perfekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-122226439819235 30.08.2014, 14:37
25. Selbstüberschätzung

Bei der WM nur von Löws -Gnaden auf dem Acker und auch in Madrid unterirdische Leistungen ,in England durchschnittlich,für diesen Mann gibt es keinen Berufungsgrund für die Nationalmannschaft und langsam sollten NICHTSÄNGER zu Hause bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Al.Ba. 30.08.2014, 14:40
26. Weiß garnicht

Was dieses Özil bashing immer soll der ist ein sehr wichtiger spieler in der national mannschaft. Ohne özil würde das spiel nicht so funktionieren wie es eben tut, deswegen hat der auch jedes spiel gespielt und löw weiß ja auch was er tut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Off the records 30.08.2014, 14:40
27. Genau

Zitat von tuxedomoon
Selten beim Lesen einer Überschrift so gelacht...
ich auch

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thekritiker 30.08.2014, 14:49
28. so typisch

... akzeptiert doch alle einmal, dass Özil zu den Top-Ten gehört...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privado 30.08.2014, 15:02
29. Denke ich an die WM und...

...Özil, dann fallen mir spontan 2 Dinge ein: unauffälliger Spieler, der bei der WM keine Akzente gesetzt hat und zudem nicht willens ist, die Nationalhymne des Landes mitzusingen, das ihn als Repräsentanten eben dieses Landes nach Brasilien entsandt hat. Aber Letzteres kann man auch Boateng und Khedira ankreiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 9