Forum: Sport
Möglicher Formfehler: DFB überprüft Uerdingens Drittliga-Zulassung
DPA

Haben sich die Profis des KFC Uerdingen zu früh über ihren Aufstieg in die dritte Liga gefreut? Der Klub hat offenbar eine Liquiditätsreserve zu spät beim DFB eingereicht. Nutznießer könnte Waldhof Mannheim werden.

Seite 4 von 4
Seffi 01.06.2018, 09:16
30. Wenn es stimmt,

dass der Aufstieg vom Ürdingen noch nicht mit dem Spielabbruch am Sonntag feststand sondern erst zwei Tage später durch DFB-Schiedsgerichtentscheid, dann gebietet es doch der sportliche Umgang miteinander, dass eine entsprechende Frist für finanzielle Sicherheiten ab dem DFB-Entscheid anfängt zu laufen und nicht ab dem Spielabbruch am Sonntag.
Ansonsten hätten die MA-Deppen ja sogar davon profitiert, den Spielabbruch erzwungen zu haben und man könnte daraus in Zukunft eine "gängige Praxis" machen.
Geht nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bourbonstreet 01.06.2018, 15:46
31. An alle die hier von Mannheimer Deppen schreiben

Ich war Sonntag im Stadion. Und ja die Szenen waren schlimm und unter aller Würde für den Waldhof. Aber es waren 20 von 20.000. Der Rest der Fans dieses Vereins und die gesamte Region hätten den Aufstieg mehr als verdient. Bitte also nicht alle Mannheimer in Sippenhaft nehmen. Die Zeiten sind lange vorbei.
Es gibt Regeln, die hier greifen und die eben auch alle Vereine in diese vollkommen bescheuerte Relegation zwingen. Egal wie gut die Saison vorher lief.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uffta 01.06.2018, 15:55
32. @26

Zitat von hamburger.jung
@25: Irgendwelche Lizenzregeln setzen nicht gleichzeitig andere Regeln eines zivilisierten Zusammenlebens außer Kraft. Und deshalb wird Mannheim nicht aufsteigen. Und das istcauchcgut so Entweder bleibt der Drittletzte drin oder Uerdingen geht doch hoch oder Saarbrücken, aber nicht die Straftäter vom Waldhof.
Scheint Sie irgendwie zu überfordern, aber außer den von Ihnen genannten Mannschaften gibt es noch andere, die in der Relegation unterlegen waren und trotzdem nicht weniger Anspruch auf den Aufstieg hätten als Saarbrücken. Nebenbei, aufsteigen würden nicht die Straftäter vom Waldhof, sondern die Mannschaft. Worüber sich wiederum die Straftäter freuen würden, was tatsächlich sehr schade wäre. Aber mit Ihren Forderungen stellen Sie sich über das Gesetz. Sollte Mannheim nicht aufsteigen, dann ganz bestimmt nicht wegen den von Ihnen genannten "Regeln eines zivilisierten Zusammenlebens", sondern weil andere Lizenzregeln herangezogen werden oder der DFB (aufgrund des verkürzten Zeitrahmens durch die Entscheidung am Grünen Tisch, denn dafür kann der KFC nichts) ein Auge zudrückt. Wenn es im Fußball nach "Regeln eines zivilisierten Zusammenlebens" gehen würde, müsste Frankfurt wegen diverser Fanausschreitungen der Pokalsieg aberkannt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
percystuart 01.06.2018, 20:15
33. Mit Verlaub

Zitat von uffta
Scheint Sie irgendwie zu überfordern, aber außer den von Ihnen genannten Mannschaften gibt es noch andere, die in der Relegation unterlegen waren und trotzdem nicht weniger Anspruch auf den Aufstieg hätten als Saarbrücken. Nebenbei, aufsteigen würden nicht die Straftäter vom Waldhof, sondern die Mannschaft. Worüber sich wiederum die Straftäter freuen würden, was tatsächlich sehr schade wäre. Aber mit Ihren Forderungen stellen Sie sich über das Gesetz. Sollte Mannheim nicht aufsteigen, dann ganz bestimmt nicht wegen den von Ihnen genannten "Regeln eines zivilisierten Zusammenlebens", sondern weil andere Lizenzregeln herangezogen werden oder der DFB (aufgrund des verkürzten Zeitrahmens durch die Entscheidung am Grünen Tisch, denn dafür kann der KFC nichts) ein Auge zudrückt. Wenn es im Fußball nach "Regeln eines zivilisierten Zusammenlebens" gehen würde, müsste Frankfurt wegen diverser Fanausschreitungen der Pokalsieg aberkannt werden.
Saarbrücken hat mit diesem Fall überhaupt nichts zu tun; es sei denn, 1860 bekäme keine Lizenz. Dann könnten die Waldhöfer auch nicht kommen und sagen, dass sie es mehr "verdient" hätten - schließlich standen die - im Gegensatz zu Saarbrücken - 3x hintereinander in der Relegation und hätten es demzufolge auch "verdient". Wenn Uerdingen so geschlampt hat, steigt - gemäß Regelwerk - Waldhof auf. Das ist klar geregelt.
mfg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
compiler 01.06.2018, 20:48
34.

Zitat von bourbonstreet
Ich war Sonntag im Stadion. Und ja die Szenen waren schlimm und unter aller Würde für den Waldhof. Aber es waren 20 von 20.000. Der Rest der Fans dieses Vereins und die gesamte Region hätten den Aufstieg mehr als verdient. Bitte also nicht alle Mannheimer in Sippenhaft nehmen. Die Zeiten sind lange vorbei. Es gibt Regeln, die hier greifen und die eben auch alle Vereine in diese vollkommen bescheuerte Relegation zwingen. Egal wie gut die Saison vorher lief.
Es waren leider nicht nur die 20, die gezündelt haben. Die vielen Anderen, die nebendran standen und nichts unternahmen sind genau so schuldig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4