Forum: Sport
Möglicher Transfer: Bayern und Hoffenheim verhandeln über Wagner-Wechsel
AP

Auf der Suche nach einer Alternative zu Robert Lewandowski scheint der FC Bayern in Hoffenheim fündig zu werden: TSG-Trainer Julian Nagelsmann hat Verhandlungen über Sandro Wagner bestätigt.

Seite 1 von 6
skeptikerjörg 16.11.2017, 12:39
1. Muss er selbst wissen

Bei den Bayern back up für Lewandowski, also Bank statt WM in Russland. Aber wenn ich seine Karriere, vor allem die Brüche, in Betracht ziehe, kann ich verstehen, dass er zum Ende nochmal einen guten Vertrag haben will - und die Bayern werden wohl nicht knauserig sein. Und das WM-ticket wäre ja auch nicht sicher, bliebe er in Hoffenheim; Werner und Gomez muss er erstmal ausstechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jokus71 16.11.2017, 12:45
2. Lieber Herr Rummenigge,

das ist ja jetzt mal die ganz ganz billige Lösung des Problems. Oder ist es die Angst davor, dass die verfügbaren europäischen Spitzrnstürmer Bayern zur Winterpause eh allesamt einen Korb geben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
midastouch 16.11.2017, 13:02
3. Tja

Und der Nagelsmann hatte so gehofft, dass die Bayern wegen ihm mit Hoffenheim verhandeln ... :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jnek 16.11.2017, 13:06
4. Macht schon Sinn

1. Er ist gut genug um eine echte Alternative zu Lewandowski zu sein.
2. Er ist wohl bereit auch bis zur 75. Min. auf der Bank zu sitzen.
3. Er kostet nicht die Welt.
4. Er kennt den Verein.
5. Mit der TSG tritt er gerade auf der Stelle.
6. Seine WM-Chancen werden damit sicher nicht schlechter.

Warum also nicht. Wenn man sich einig wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 16.11.2017, 13:14
5. im Sommer

Zitat von skeptikerjörg
Bei den Bayern back up für Lewandowski, also Bank statt WM in Russland. Aber wenn ich seine Karriere, vor allem die Brüche, in Betracht ziehe, kann ich verstehen, dass er zum Ende nochmal einen guten Vertrag haben will - und die Bayern werden wohl nicht knauserig sein. Und das WM-ticket wäre ja auch nicht sicher, bliebe er in Hoffenheim; Werner und Gomez muss er erstmal ausstechen.
ist Lewa eh weg, und bisdahin hat Wagner sich dann auch eingelebt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nn280 16.11.2017, 13:21
6. Da dürfte der FCB

einen schwierigen Charakter einkaufen, jeder andere Verein war bisher froh, Herrn Sandro Wagner wieder los zu sein. Allein seine geradezu idiotisch eingehandelte gelbe Karte im ersten Einsatz gegen Frankreich spricht Bände.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleinstadtbube 16.11.2017, 13:25
7. Passend

Ich finde das wäre ein guter zweiter Stürmer. Zumal ich denke, dass er nicht nur 75 Min auf der Bank sitzt. Bei der Mannschaft zeigt er gerade, dass er bei weitem mehr ist. Und warum muss es immer teuer sein. Es zählen Tore und derer 5 in 7 Spielen bei der Mannschaft oder 6 aus 15 ist jetzt nicht so verkehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleinstadtbube 16.11.2017, 13:25
8. Passend

Ich finde das wäre ein guter zweiter Stürmer. Zumal ich denke, dass er nicht nur 75 Min auf der Bank sitzt. Bei der Mannschaft zeigt er gerade, dass er bei weitem mehr ist. Und warum muss es immer teuer sein. Es zählen Tore und derer 5 in 7 Spielen bei der Mannschaft oder 6 aus 15 ist jetzt nicht so verkehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
briancornway 16.11.2017, 13:42
9. Einsicht

Dann hat sich Lewandowski mit seinen Mahnungen und Forderungen doch durchgesetzt ? Hrm.

Wagner wird dann wohl bei den kleineren nationalen Spielen seine Chancen bekommen, in der CL sehe ich ihn beim FCB eher nicht.
Aber mit 29 kann man das schon mal so machen, da ist ja nicht mehr so viel Karriere übrig für einen neuen Anlauf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6