Tour-Sieger Egan Bernal und Vuelta-Gewinner Primos Roglic waren die Favoriten beim letzten großen Klassiker des Jahres. Doch Bauke Mollema wählte den richtigen Zeitpunkt für seine entscheidende Attacke zum Sieg.