Forum: Sport
Motorsport: Bradl bei Lorenzo-Sieg gestürzt und wütend
AP

Bitteres Aus für Stefan Bradl: Der MotoGP-Pilot schaffte es beim dritten Sieg in Serie des Spaniers Jorge Lorenzo aufgrund einer Kollision erneut nicht ins Ziel. In der Moto2-Klasse durfte aus deutscher Sicht zumindest Sandro Cortese verhalten jubeln.

motorradrudi 31.05.2015, 17:17
1. Moto GP mit Deutschen Fahrern

Habe den Werdegang der Deutschen Fahrer seit Toni Mang, Martin Wimmer, Manfrd Herweh, Kamikaze Gustl Rainer usw. bis heute intensivst und oft live verfolgt. Obwohl sie bereits Weltmeister geworden sind und ich sie persönlich sehr schätze, fehlt mir bei Stefan Bradl und Sandro Cortese der absolut letzte Biss um beim Sieg vorne mit dabei zu sein. Sie sind beide super Motorradracer, aber heute gewinnst Du nur ein WM Rennen, wenn die Einstellung und Frechheit stimmt. Am ehesten traue ich zur Zeit Jonas Folger dieses Gen zu. Er kanns, hat Mut und ist richtig frech. Kopf hoch Jungs, die Anderen sind überhaupt nicht besser! Beispiel Iannone heute wieder mit dem Weltmeister: Er trieb ihn, nach dem letzten tollen Rennen in Le Mans, als Rookie (!), heute zum Sturz. In Assen bin ich wieder dabei! Moto GP in allen Klassen "for ever"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren