Forum: Sport
Motorsport in Spa: Formel-2-Rennen nach schwerem Unfall abgebrochen
Charles CoatesGetty Images

Ein schwerer Zusammenstoß hat das Formel-2-Rennen im belgischen Spa überschattet. Das Rennen wurde sofort abgebrochen, über den Zustand der zwei beteiligten Piloten ist noch nichts bekannt.

Seite 1 von 2
hansa_vor 31.08.2019, 19:52
1.

Zitat von octagon87
Einfach schnell verbieten diesen „Sport“. Es ist einfach nicht mehr zeitgemäß Verbrennungsmotoren zum Spaß laufen zu lassen......
Danke, man lernt selten solch empathische Menschen wie sie kennen.

Sonst alles gut? Zuviel Sonne ins nicht vorhandene Hirn geschienen?

Mein Beileid an die Angehörigen und gute Besserung an den Verletzen.

Sehen sie, ganz einfach nicht dämlich zu erscheinen ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heissSPOrN 31.08.2019, 19:55
2.

Zitat von octagon87
Einfach schnell verbieten diesen „Sport“. Es ist einfach nicht mehr zeitgemäß Verbrennungsmotoren zum Spaß laufen zu lassen......
Da stirbt ein Mensch, und das Erste, was Ihnen dazu einfällt, ist das Klima?

Denn wenn es um lebensgefährliche Sportarten geht, dann liegt wohl das Boxen derzeit weit vor dem Motorsport. Und das ist klimaneutral (von der Anreise der Fans mal abgesehen, aber dann wäre ja auch als erstes der Fussball in Frage zu stellen).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfgang Simon 31.08.2019, 20:03
3. Ja klar. Verbieten...

...und der Verbrennungsmotor hat Schuld.
Manchem Extremist ist selbst der Tod eines jungen Mannes nicht schlimm genug um seine scheinbare moralische Überlegenheit zur Schau zu stellen.

Meine Gedanken sind mit der Familie und den Freunden des Fahrers.
Menschen messen sich immer, und es gibt und gab auch schon Todesfälle bei Fahrradrennen. Selbst beim Laufen. Ohne dass jemand ein Verbot gefordert hat - und ganz ohne Motor. Weder Verbrenner noch Elektro...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
s.rochner 31.08.2019, 20:10
4.

@hansa_vor, wissen Sie ob der Spiegel nicht schon vorher kondoliert hat? Das hier ist ein Bericht zum/über den Unfall.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Intelligenz? Wo? 31.08.2019, 20:52
5. Kommentar gelöscht

Zitat von s.rochner
@hansa_vor, wissen Sie ob der Spiegel nicht schon vorher kondoliert hat? Das hier ist ein Bericht zum/über den Unfall.
Hansa hat mit seinem Kommentar nicht den Spiegel gemeint, sondern hat eigentlich einen Kommentar Zitiert. Diese Kommentar ist aber weg, deswegen sieht es so aus als würden sich hier manche über ein Phantom aufregen :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lehmhütte 31.08.2019, 21:06
6. @s.rochner

Um den Spiegel ging es nicht sondern um einen (mittlerweile gelöschten) sehr empathielosen Beitrag eines Users.

@WolfgangSimon : Ja leider erst vor einigen Wochen ein ebenfalls Anfang 20 jähriger Belgier namens Bjorg Lambrecht.

Es ist einfach furchtbar. Mein Mitgefühl gilt allen Angehörigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vereinsmeier 01.09.2019, 00:45
7. absolute Sicherheit

wird es in diesem Sport niemals geben können, dafür sind die Geschwindigkeiten zu hoch. Tut mir sehr leid für solch einen jungen Menschen, der seinen Traum leben durfte und diesen jetzt so tragisch mit dem Leben bezahlt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
urmedanwalt 01.09.2019, 02:05
8. Warum

Rasen schon 20jährige im Kreis ? Weil sie sich und der Welt zeigen wollen, wer den längsten hat? Wie armselig. Er tut mir leid, der verunglückte Fahrer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
supple 01.09.2019, 09:41
9. @8

Wann sollen die den sonst anfangen? Mit 25? Wenn die Reflexe nachlassen? Die fangen mit 6 Jahren an Gokart zu fahren, weil man in dem Alter am besten lernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2