Forum: Sport
Müller über Löws Entscheidung: "Die Art und Weise macht mich einfach sauer"
DPA

Mit Unverständnis hat Thomas Müller die Ausbootung durch Bundestrainer Joachim Löw quittiert. Bayern-Boss Rummenigge hofft auf eine Trotzreaktion des Spielers.

Seite 13 von 19
parmenides2 07.03.2019, 08:10
120. Guter Trainer?

Zitat von benedetto089
An den Leistungen gemessen gehört Müller eigentlich seit 2 Jahren nicht mehr in die Natioalmannschaft. Hummels und Boateng wirken auch so als hätten Sie Ihre besten Zeiten hinter sich. Aber: Wieso diese Endgültigkeit? Wie schon andere geschrieben haben ist vor allem Müller mit 29 sicherlich noch in der Lage auf höchstem Niveau zu spielen und er war immer einer, der ein Spiel entscheiden kann. Über die Art von Löw es den Mitspielern zu sagen maße ich mir kein Urteil an, der Zeitpunkt, vor den wichtigen Spielen in der Liga und CL finde ich aber schon etwas merkwürdig gewählt. Und indirekt hat Löw damit zugegeben, dass er mit seiner Analyse nach der WM ziemlich daneben lag... Khedira weg und ansonsten ein weiter so, vielleicht mal Kimmich auf die Sechs und das wars. Dann gingen einige Spiele daneben, ich sag nur Holland und jetzt die 180 Grad Kehrtwende und drei verdiente Nationalspieler kurzerhand absägen. Ich glaube Löw war ein guter Nationaltrainer auch sehr erfolgreich aber seine Zeit ist vorbei.
Gegen Spanien hat er im EM-Endspiel Trochowski eingewechselt, der NIE was brachte und immer ausgewechselt wurde.
Gegen Italien bei der EM hatte er völlig versagt.
Und die letzte WM????
Bei der WM 1914 wären wir mit Lahm im Mittelfeld fast rausgeflogen...
Er hatte eine Elf der Jasager und Feiglinge aufgebaut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rösti 07.03.2019, 08:16
121. Das ist Typisch

Jetzt sind wir für ein mal nicht Weltmeister geworden ( oder zumindest zweiter ) und schon wir auf einem verdienten Trainer herum gehackt, von Leuten die Fussball sicher nicht lieben! Klar es wurden Fehler gemacht mit der Mitname von Müller, Boateng und Hummels......alle drei Spieler brachten bei ihren Werbefilmen mehr Energie ein als bei der WM! Die Nationlmannschaft ist nicht dafür da damit die Spieler ihren Marktwert steigern können auch bei miesen Leistungen ...keiner hat einen Garantie Platz auch Bayern Spieler nicht!
Herr Löw ist der Chef er holt die Spieler die er braucht und schickt die nach Hause die ihre Leistung nicht mehr bringen...ganz normaler Vorgang!
Die Fans auf die sei gepfiffen, vor ein paar Wochen war Handball das grösste ... heut hört man nichts mehr davon.......wenn Löw Europameister werden sollte , liegen Ihm die "Fans" wieder zu Füssen und Müller and Friends sitzen zu Hause mit ihren Frauen und unterhalten sich über Rasierschaum......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Goldwin 07.03.2019, 08:27
122.

Zitat von Pela1961
kann man die Entscheidung zur Not nachvollziehen. Müller passt (vielleicht) nicht mehr in das gewünschte System, Hummels und Boateng passen (vielleicht) von der gewünschten Altersstruktur nicht mehr in die Mannschaft. Okay. Was aber unter aller S.. ist, ist der Zeitpunkt und die Art und Weise der Bekanntgabe. Ich erinnere mich, wie oft den Münchnern vorgeworfen wird, angeblich Unruhe in irgendwelche Vereine zu tragen, wenn sie ein paar Wochen vor einem Spiel Interesse an einem Spieler oder Trainer bekundet haben. Da geht ein Gejaule durch die Republik, als hätten sie den betreffenden Spieler an Händen und Füßen gefesselt, damit der nicht mehr spielen kann. Und jetzt? Wird drei (!) wichtigen Spielern in einer entscheidenden Phase der Saison ohne Not so dermaßen der Stuhl vor die Tür der Nationalmannschaft gestellt. Unmöglich, stillos, taktlos, respektlos. Wenn diese Entscheidung, die in ihrer Endgültigkeit vielleicht noch zu einem Eigentor von Löw wird, schon gefällt wird, hätte man das mit einem anderen Timing machen können. Die Winterpause hätte sich angeboten, da hätten die Spieler Zeit gehabt, das zu verdauen. Oder man hätte es nach der Saison machen können. Es hätte eine Menge Möglichkeiten gegeben, das anders und stilvoll zu regeln. Aber nicht für Herrn Löw und Herrn Bierhoff. Aber das war im Grunde nicht anders zu erwarten. Haben die beiden Herren eigentlich schon irgendeinen Spieler auf anständige Art und Weise verabschiedet? Oder war das die Antwort auf die Aussage von Hoeness im Doppelpasse, der von einem anständigen Abschied für verdiente Spieler sprach? Wollte man dem mal zeigen, wie man das auch machen kann? Ich fände es super, wenn als Antwort die restlichen Bayernspieler demnächst bei Nationalmannschaftsspielen mal öfter verletzt wären oder die Grippe hätten. Hat ja bisher immer super geklappt ohne Bayernspieler in der Nati.
Absolut richtig was Sie schreiben. Das war in der Art und Weise einfach ganz schlecht und in der Sache auch nur bedingt nachvollziehbar.
Natürlich ist es die Entscheidung eines Bundestrainers, ob er einen Spieler nomioniert oder nicht. Ich persönlich halte es auf alle Fälle für falsch auf Hummels zu verzichten. Wie gut unsere Nachwuchsverteidiger sind ahben wir gerade gestern aebnd wieder bei PSG:ManU gesehen...
Sicherlich sind alle drei Spieler derzeit nicht in der Form, dass sie unverzichtbar sind, allerdings können die in ihrem Alter auch nochmal dahin kommen. Löw hat sich hier ein unötiges Faß aufgemacht... Und das zu einem katastrophalen Zeitpunkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 07.03.2019, 08:34
123. Wieder haben mal 90%

das Statement von Müller nicht gehört oder verstanden - er kritisiert nicht wirklich die sportlichen Entscheidung, sondern die Art und Weise.
Also den Zeitpunkt, die Endgültigkeit und die Tatsache, dass unmittelbar nach den Gesprächen die vorgefertigten Pressemitteilungen rausgingen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rösti 07.03.2019, 08:34
124. Ja

Zitat von havauge
... Grindel, Löw, Bierhof "managen" weiter völlig daneben (bitte auch Ihr zurücktreten), Spieler die auf die 30ig zugehen, nicht mehr schnell genug sind, sollten sich selbst auch mal wieder zurückziehen (vielleicht ja auch Step by Step und in Absprache mit den Trainern) aber das liebe Geld...! Ein Trauerspiel wie sich der DFB präsentiert. Dazu kommt noch fehlender Nachwuchs und eine international hinterher hängende Bundesliga. Die Fans müssen sich auf einiges gefasst machen und können einem leid tun. Auch ja, was war denn noch mal mit den groß angekündigten Reformen - war da was? Meine Herren machen sie Platz für neues.
Das Tauerspiel sind diese Ego Spieler, die meinen auch mit schlechter Leistung einen Garantie-Platz im Team haben!
Hummels einfach zu langsam für einen WM Titel.
Boateng mehr verletzt als auf dem Platz .....das Alter nagt am Körper!
Müller nur noch ein Blender, der mit Sprüchen und nicht mit Leistung auf sich aufmerksam macht!
Und hinter diesen Männern stehen Frauen, die eifach nur gut aussehen.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stoffi 07.03.2019, 09:01
125.

Zitat von earthwalker
WISO glauben die Bayern immer noch das die Welt sich nur um sie dreht. So wichtig seid ihr nicht. Ihr seid klasse aber andere können auch was, auch bevor ihr die beim FC Bayern entmenschlicht werden. Und ja alle drei haben GROSsARTIGES für den deutschen Fußball geleistet. Aber gerade euer Manager müßte es am besten wissen:“ Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei!“
Nach der Winterpause, bevor der ganze Spielbetrieb wieder los geht, hätte Löw fairer Weise seine Entscheidung mitteilen sollen. Die Bayern Spieler waren stets und werden es auch bleiben, nämlich die tragende Säule der Nationalelf..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.kistler 07.03.2019, 09:05
126. Wikipedia hilft immer, ....

Zitat von ausdersichtvon
du auf die Idee das Rummenigge früher einer der besten stürmer der welt war
wenn man keine Ahnung hat! Rummenigge war u.a. zweimal aufeinander Europas Fußballer des Jahres (80+81) etc.!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ptb29 07.03.2019, 09:07
127. Mich macht sauer,

dass die alten Herren nicht begreifen, dass sie nicht mehr die Besten sind. Wenn sie immer noch auf höchstem Niveau spielen können, warum zeigen sie es nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der_schmale_Grat 07.03.2019, 09:08
128. Löw bleibt sich treu

Beim "Rasieren" von Spielern hatte er noch nie ein gutes Händchen bzw. ist sozialverträglich vorgegangen. Er ist und bleibt völlig stillos, da helfen auch keine Espressi mehr. Es gäbe so viele Trainer, die den Job besser ausfüllen könnten, nachdem Löw seit 2014 nur Misserfokge hatte, dass ich mich frage: Wie schafft er es, immer noch so weit oben zu sein? Wo ist Football-Leaks, wenn wir es wirklich brauchen:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
faberhomo 07.03.2019, 09:36
129. Es hat sich ausgemüllert.

Und das ist gut so. Spieler wie Özil oder Müller wurden immer zu hoch bewertet. J.Löw ist auf einem sehr guten Weg.Weiter so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 19