Forum: Sport
Nach Nicht-Nominierung: Wagner tritt aus Nationalmannschaft zurück
DPA

Der Frust sitzt scheinbar tief: Kurz nach seiner Nicht-Berücksichtigung für die anstehende WM hat Sandro Wagner seinen Abschied aus dem DFB-Team bekanntgegeben. Eine Spitze gegen Bundestrainer Löw lieferte er direkt mit.

Seite 6 von 25
frank-bhv 17.05.2018, 05:57
50. Beleidigte Leberwurst

Man gut. Jemand mit dieser Einstellung- du ignorierst mich, also gehe ich, bähhh -, gehört nicht in eine Mannschaft. Was wohl passieren würde im Turnier, wenn er auf der Bank sitzen müsste. Immer diese Zicken und Diven inn Fußball.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spammi 17.05.2018, 05:59
51. Danke, Herr Wagner

Damit hat Herr Wagner gezeigt, dass Joachim Löw richtig lag. Er sollte Spieler mitnehmen, die für Fußball brennen, nicht für das eigene Ego, für die es eine Ehre ist, für unser Land aufzulaufen. Da kann er, und andere Spieler, sich an Gomez ein Beispiel nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan.p1 17.05.2018, 06:00
52. Durchaus nachvollziehbar

bei der nächsten WM wäre er 34, da wird Wagner mit ziemlicher Sicherheit auch nicht nominiert.
Was soll er da noch bei der Nationalmannschaft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
!!!Fovea!!! 17.05.2018, 06:05
53. Gegen die Schwabenconnection

hat man es halt schwer in der NM.

Zudem ist Sandro "schon" 30 Jahre alt, etwas spät für den Start in die NM.

Aber ich hoffe, er bleibt bei seinem Rücktritt und ist nicht so ein Umfaller wie Gomez der aussortiert wurde und als Klose ausstieg, dem Ruf Jogis folgte. Manche Spieler haben einfach keinen Stolz...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tucson58 17.05.2018, 06:09
54. Ganz schlechter Stil

Das er gefrustet und eintäuscht ist, ist verständlich, aber diese Aktion jedoch nicht. Wagner zeigt damit das er mit Negativem nicht umgehen kann und bestätigt somit das die Entscheidung ihn nicht mit zur WM zu nehmen eine richtige war . Kann mir nun auch vorstellen , das Löw und sein Team diese Entscheidung nicht am sportlichen, sonder am charakterlichen festgemacht haben .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pela1961 17.05.2018, 06:17
55. Na gut,

ich schließe mich dann mal an und trete sofort wegen Nichtnominierung von der Nationalmannschaft zurück. Irgendwie steht die Rolle der beleidigten Leberwurst dem S. Wagner nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waswärewenn 17.05.2018, 06:19
56. Na endlich..

...mal Jemand der sich äußert. Ich verstehe die Entscheidung und m. M. nach ist Wagner Torgefährlicher als Gomes. Hat der Mario mit seinem Wechsel alles richtig gemacht. Ein Schelm der Spätzle dabei denkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juergen247 17.05.2018, 06:22
57. Wer ist Sandro Wagner

Allein die Tatsache dass er beim FCB spielt, prädestiniert noch nicht zur Teilnahme an der WM. Ich denke Löw hat seither gezeigt, dass er einen guten Job macht und wird schon wissen, weshalb er Wagner nicht mit ins Aufgebot genommen hat.
Zudem zeigt diese Reaktion eindeutig, dass Wagner eigentlich unreif ist und deshalb ungeeignet für solch eine Aufgabe. Ausserdem hat er auch spielerisch bisher nicht allzuviel gerissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ralfiboy1963 17.05.2018, 06:29
58. Der Beweis

dafür, dass er noch nicht reif für die WM ist. Da hat Jogi alles richtig gemacht. Bei einem solchen Event geht es nicht nur darum, was man mit seinen Füssen macht sondern vor allem darum, ob ein Spieler auch die geistige Größe mitbringt um damit umgehen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susa_pilar 17.05.2018, 06:32
59. Rücktritt ist konsequent

ich schließe mich aus Solidarität an und erkläre hiermit ebenfalls meinen sofortigen Rücktritt aus der Nationalmannschaft! Auch für ein Nachrücken im Falle einer Verletzung eines Nominierten stehe ich ab sofort nicht mehr zur Verfügung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 25