Forum: Sport
Nach Rücktritt beim DFB: Reinhard Grindel darf zum ZDF zurückkehren
RONALD WITTEK / EPA-EFE/REX

Als DFB-Präsident ist Reinhard Grindel gerade erst zurückgetreten. Nun geht es um seine Zukunft. Das ZDF bestätigt, dass der Ex-Journalist grundsätzlich wieder beim Sender arbeiten könnte - nach 16 Jahren.

Seite 1 von 5
stefanbodensee 03.04.2019, 12:42
1. Wir müssen uns ...

um das weitere Auskommen von Herr Grindel keine sorgen machen. Und seien die Verfehlungen auch noch so groß - er kann jederzeit wieder zu seiner alten Tätigkeit beim ZDF zurückkehren. Er bekommt spätestens zum Renteneintrittsalter seine durch 'fleissige' Abgeordnetentätigkeit erworbene Rente, die er neben vielen Nebenbeschäftigungen auch noch wahrgenommen hat ( von der normale Arbeitgeber nur träumen können ). Man fällt also weich wenn man Grindel heisst ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lollopa1 03.04.2019, 12:55
2. das überrascht jetzt aber...

richtig ist dass es eine Garantie für die Rückkehr in den alten Job gibt wenn man ein politisches Mandat im Bundestag ausübt, nur hat Hr. Grindel nach seinem Auszug aus dem Bundestag nicht wieder beim ZDF angeklopft sondern eine andere bezahlte Tätigkeit aufgenommen. Daher hat er sein Recht auf eine Rückkehr an seine alte Arbeitsstelle verwirkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
titzck 03.04.2019, 13:01
3. Geschenke beim ZDF

Aus meiner Sicht wird das ZDF zu prüfen haben, ob die Annahme von Geschenken beim ZDF in so beträchtlicher Höhe rechtlich einwandfrei ist. Immerhin handelt es sich einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk mit einem hohen Anspruch an die Berichterstattung. Insoweit dürfte es auch beim ZDF Regeln zur Annahme von Geschenken geben. Es müssten sich die Gremien des ZDF mit der Angelegenheit beschäftigen. Im Nachgang könnten sich auch die Staatsvertragsländer der Sache annehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
catcargerry 03.04.2019, 13:05
4. Will er das?

In irgendeinem Beitrag habe ich gelesen, dass er noch zwei Jobs im Fußball-Geschäft hat, die zusammen mit 500 TEUR p.a. dotiert sind. Das hätte er nicht einmal als Intendant. Oder muss er die auch abgeben? Anständig wärs ja ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saftschubse 03.04.2019, 13:06
5. Grundsätzlich mag er die Möglichkeit haben zurückzukehren...

...aber als Mitglied des Uefa-Exekutivkomitees und gleichzeitig Uefa-Vizepräsident kassiert er ja auch nochmal
500.000 € pro Jahr, dann ist das doch wohl nicht unbedingt nötig und dem ZDF tut er auch keinen Gefallen damit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wi_hartmann@t-online.de 03.04.2019, 13:09
6. DFB Präsident

Das Herr Grindel wegen so kleiner Lappalien wie Geschenke im
Wert von 50-100.00,- € den "Hut" nehmen mußte ist in An-
betracht der Millionensummen für oft schlichte Gemüter der
Kicker lächerlich.
Im Profisport geht es primär um Bares, Milliardensummen
für den Fußball lassen die Verbrechen der Despoten im Nahen Osten verschwinden und jetzt der Aufreger der Heuchler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ryker 03.04.2019, 13:22
7. Anschlussverwendung

Ist doch toll! Herr Grindel könnte als Feldreporter bei Fußballspielen auftreten. Er hat ja ganz offensichtlich sehr klare Vorstellungen, wie ein Interview zu laufen hat. Siehe die Geschichte mit der Deutschen Welle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
titzck 03.04.2019, 13:25
8. UEFA hat Konsequenzen angekündigt

Die UEFA hat angekündigt, Konsequenzen zu ziehen. Er wird die Ämter bei der UEFA und der FIFA nicht behalten können.

Noch eine kleine Anmerkung. Ich hatte Herrn Grindel persönlich angeschrieben. Darin hatte ich unter anderem gefragt, wieso man kostenpflichtig Mitglied im DFB-Fanclub sein muss , um Eintrittskarten bei der WM zu erwerben. Telefongespräche mit dem DFB-Kartenbüro sind kostenpflichtig. Mit einiger Überraschung las ich, dass die Tochter des früheren DFB-Präsidenten Meyer-Vorfelder eine Stelle bei der FIFA hat.

Herrn Seehofer hatte ich als Sportminister angeschrieben und informiert. Er liess sein Büro antworten, er habe keine Handhabe. Wie viele Fördermittel kriegt der Amateurfussball?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cirus27 03.04.2019, 13:27
9. compliance von putzfraauen beim zdf kontrollieren...

das wäre doch was für den herrn. trinkgelder und geschenke im
wert von über eur 40 führen automatisch zur fristlosen kündigung
und strafverfahren wegen vorteilsnahme. so etwas ist natürlich
anstrengend, mit teur 500 p. a. sollte das schon vergütet werden,
selbstverständlich mit dienstwagen der oberklasse inklusive,
nicht zu vergessen alterssicherung und lebenslang h8undefutter
für den wauwi

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5