Forum: Sport
Nach Schalke-Sieg gegen Hertha: Zwölf Polizisten bei Fan-Massenschlägerei verletzt
REUTERS

Erst warfen Schalke-Fans mit Böllern und Flaschen auf die Polizisten, dann brach die große Schlägerei los: Bei Auseinandersetzungen nach dem Bundesligaspiel gegen Hertha mussten drei Polizisten im Krankenhaus versorgt werden.

Seite 1 von 9
BeatDaddy 19.10.2014, 07:50
1. A-

soziales Pack! schickt diese Idioten doch nach Syrien, da können sie ihre Aggressionen ausleben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diskutant32 19.10.2014, 07:55
2.

Mir tun die Polizisten Leid, die sich da als Prallbock für fehlgeleitete Idioten hingeben müssen. Gummigeschosse, Tränengas, Elektroschocker, Wasserwerfer und Schnellverfahren, mehr sag ich zu diesen "Fußballfans" nicht. Es widert mich an, wie sich diese Gruppe gebärdet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
280102 19.10.2014, 07:56
3. Es ist ganz einfach:

Die Vereine müssen dafür geradestehen. Und es wird sich alles ganz schnell von alleine regeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sitcom 19.10.2014, 07:59
4. Macht es wie Bremen

Lasst den DFL bzw. die Vereine für die Schäden (auch Schmerzensgeld für die Polizisten) zahlen den ihre Fans anrichten...

Richtig hohe Summen... Dann passiert vielleicht mal was...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
typ200 19.10.2014, 08:03
5. Einer wurde festgenommen

Alle festnehmen und nie wieder in irgendein Stadion lassen. Nicht mal auf einen Sportplatz. DFB interessiert es nicht, war ja nicht im Stadion. Bitte nur noch Geisterspiele. Vielleicht wachen die Nichtsnutze vom DFB auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
till2010 19.10.2014, 08:22
6.

Wenn das die besten Fans der Liga sein sollen, so fragt man sich wie erst die anderen sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nickleby 19.10.2014, 08:23
7. Die Vereine müssen ran...

Es ist nicht zu tolerieren, dass Polizisten wegen gewalttätiger Fans leiden müssen. Daher sind solche Hooligans, Rowdies und Verbrecher von Gerichten hart zu bestrafen.

Die Fußballvereine müssen für ihre Anhänger aufkommen . Sie müssen bezahlen und nicht die Allgemeinheit in Haftung nehmen.

Jeder Fußballverein zahlt eine Schutzsteuer von 25% auf die durch Kartenverkauf erzielten Einnahmen.

Damit leistet der Fußballsport einen Beitrag zur Befriedung der Stadien und damit zum Schutz der Bürger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boingdil 19.10.2014, 08:39
8. Sind eben Assis

Viel mehr kann und braucht man zum Schalker Anhang nicht sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t dog 19.10.2014, 08:41
9. Urteil

Herta und Schalke müssen die nächsten 6 Spiele unter Ausschluss der Fans spielen. So eine Strafe spüren die "Fans" dann auch. Wieviel müssen die Vereine für den Polizeieinsatz bezahlen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9