Forum: Sport
Nach Schalke-Sieg gegen Hertha: Zwölf Polizisten bei Fan-Massenschlägerei verletzt
REUTERS

Erst warfen Schalke-Fans mit Böllern und Flaschen auf die Polizisten, dann brach die große Schlägerei los: Bei Auseinandersetzungen nach dem Bundesligaspiel gegen Hertha mussten drei Polizisten im Krankenhaus versorgt werden.

Seite 5 von 9
sir_1337 19.10.2014, 10:15
40. Die Vereine/Veranstallter...

Zitat von tzu345
...wird mir schlecht - und ich meine die schlauen Kommentare, nicht die Meldung als solche. Was bitte haben die Vereine mit dem Freizeitverhalten dieser Randalierer zu tun? Die Regelung in Bremen wird vor keinem Gericht bestand haben. Die Vereine sind für die Sicherheit IN den Stadien verantwortlich, alles andere ist Kokolores. Denn wären sie für alles verantwortlich, müßten künftig ALLE Veranstalter von Schützenfesten, Feuerwehrfesten, Demonstrationen etc auch für die Schäden aufkommen, die ihre Besucher / Teilnehmer nach dem Ende der jeweiligen Veranstaltung anrichten, haften. Geht gar nicht. Diese Randalierer sind lediglich der Ausdruck dafür, wie es generell um unsere Gesellschaft steht, sonst nichts.
....verdienen an den Randalierern. Natürlich ist Alkohol ein wichtiges Stichwort. Selbstverständlich sollten ALLE
Veranstalter (Schützenfeste usw.) auch für Schäden die Besucher nach der Veranstaltung anrichten, aufkommen.
Sobald eine "Bewirtung " stattfindet und der Ausschank von Alkohol zum "Gelingen"der Veranstaltung benötigt wird! Des weiteren sollte das Trinken von Alk auf öffentlichen Plätzen untersagt werden. Wenn dies dann, nach einiger Zeit, Usus ist, werden solche Ausschreitungen minimiert werden!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
r.kiesel 19.10.2014, 10:15
41. Hirnakrobaten

ich bin mir nicht sicher was mir mehr Angst macht: Die sau dummen Hooligans oder die unglaublich schlauen Kommentare hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arrigo11 19.10.2014, 10:20
42. Unverschämtheit

Das Fußballsaufkumpanen bei einem Streik das Privileg haben mit der Bahn fahren zu können, ist ein Schlag ins Gesicht der arbeitenden Bevölkerung. Und noch eins: bei gewalttätigen Auseinandersetzungen sollte die Polizei nicht nur Waffen tragen, sondern sie auch benutzen. Vielleicht kommt diese Brut dann endlich mal zur Besinnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Drunken Masta 19.10.2014, 10:24
43. Ein einziger

Randalierer wurde festgenommen?? Man kann sich als Fußballchaot wohl so einiges erlauben..
Wie wärs mit Vereine zahlen lassen + Geisterspiele. Da würden solche Deppen schnell aussortiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolfjuergendeckert 19.10.2014, 10:27
44.

Zitat von sitcom
Lasst den DFL bzw. die Vereine für die Schäden (auch Schmerzensgeld für die Polizisten) zahlen den ihre Fans anrichten... Richtig hohe Summen... Dann passiert vielleicht mal was...
Ich teile voll und ganz diese Meinung. Die Vereine zahlen -zig Millionen für Spielertransfers. Sie kassieren Unsummen und sollten deshalb auch für die Polizeieinsätze zahlen. Ich sehe wirklich nicht ein, wieso der normale Steuerzahler dafür aufkommen soll. Die Vereine oder Verbände müssten auch für die Schäden aufkommen, die die verblödeten Fans anrichten. Wenn nicht gezahlt wird, müssten die Spiele eben ohne Zuschauer stattfinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liverflukes 19.10.2014, 10:29
45. An alle

die hier große Reden schwingen, dass die Vereine das bezahlen sollen: Erstens sind die Kosten durch die Steuern die die Vereine zahlen bereits mehrfach gedeckt! Zweitens kann ich ja dann auch jede andere Veranstaltung, jede Disco, jede Kneipe etc. dafür haftbar machen dass sich irgendwelche Leute daneben benehmen. Verantwortlich für die Schlägerei sind ALLEIN die Schläger selbst. Wenn man der Argumentation der Leute hier folgen würde und die Veranstalter noch weiter belasten würde dann wäre es bald verdammt still in Deutschland weil keiner mehr was ausrichten würde. Das Oktoberfest in München wäre wohl schon nächtes Jahr pleite denn da passiert mehr aussen herum als in einer Saison erste und zweite Liga zusammen. Aber das ist ja Kulturgut...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bembel01 19.10.2014, 10:32
46. Ganz schön verlogen

...vom Spiegel.

Greift die Polizei mal durch, dann wird gleich wieder über Polizeigewalt geschrieben.... .
Würde übrigens gerne mal von Innenminister Jäger wissen, ob das jetzt ein "Risikospiel" war, oder nicht?!
Ach so, die Krawalle fanden ja abseits vom Stadion statt... . Eins sollte man auch bei einem reduzierten Polizeikräfteansatz in Auge behalten, immerhin hat das Land eine Fürsorgepflicht gegenüber seinen Beamten.
Und wenn bei 12 verletzten Beamten nur ein "Randalierer" festgenommen werden kann, dann dürfte etwas mit dem Kräfteansatz nicht stimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolfjuergendeckert 19.10.2014, 10:33
47.

Zitat von r.kiesel
ich bin mir nicht sicher was mir mehr Angst macht: Die sau dummen Hooligans oder die unglaublich schlauen Kommentare hier.
Welche Kommentare wären denn sinnvoller?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sylkeheimlich 19.10.2014, 10:35
48.

Warum es dazu gekommen ist, dass die Schalker angeblich Polizisten angegriffen hat, weiss ich nicht. Aber oft genug provoziert man das auch von deren Seite. Ich bin, nachdem ich da so einiges mitkriege doch eher skeptisch gegenüber der Einsatzkräfte. Oft haben die Fans ein paar Biere zufiel getrunken und da liegt die Hemmschwelle etwas tiefer. Manche Polizisten, von denen ja hoffentlich keiner angetrunken ist, schikanieren die Fans mit sinnlosen Kontrollen etc. Und schon eskaliert eine Situation. Ich will damit nicht sagen, dass es immer so ist, aber so läuft es schon. Ich bin natürlich gegen Gewalt....aber bitte keine Gewalt von niemanden, auch nicht von Polizisten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max4711 19.10.2014, 10:36
49. Keine Strafen keine Besserung

Solange solche ultra Fans (ich sage Schläger und Randalierer) geduldet werden und trotz hochmoderner überwachungskameras nicht auf Lebenszeit ein bundesweite stadionverbot bekommen wird sich nichts ändern.
Es ist ein Witz, das es fan-gemeinschften gibt, die sich gegen eine körperkontrolle beim Einlass beschweren

Beim fcb wird das gemacht und ich brauche keine Angst haben dass geisteskranke Fans mit bengalischen Feuer das Leben anderer gefährden.

.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9