Forum: Sport
Nach Schulz und Brandt: BVB-Einkaufstour geht weiter - Hazard kommt aus Gladbach
Lars Baron / Getty Images

Nach Nico Schulz und wohl auch Julian Brandt hat Borussia Dortmund den nächsten Transfer für die kommende Saison getätigt: Mittelfeldspieler Thorgan Hazard wechselt aus Mönchengladbach.

Seite 3 von 15
widower+2 22.05.2019, 13:23
20. Übertreiben Sie nicht

Zitat von appenzella
Die Bayern sind erst in der BuLi Rekordmeister geworden, vorher waren sie 2 oder 3 mal Deutscher Meister.
Vor Einführung der Bundesliga waren die Bayern genau 1 Mal Meister. !931/32. Bei Einführung der Bundesliga war Nürnberg Rekordmeister mit damals 8 Titeln. Dahinter kamen die Schalker mit 7.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tafka_neowave 22.05.2019, 13:28
21. Keine Geschichtsklitterung bitte!

Zitat von cmann
ich hoffe nur das einige Foristen ihre Märchenstunde "schwach Kauf der Ligakonkurrenten durch die Bayern" beenden. Dortmund macht es zu Recht genauso, auch wenn das die schwarzgelben Hardcorefans immer noch leugnen.
Keine Geschichtsklitterung bitte! Der berechtigte Vorwurf an den FCB gilt nicht dem Fakt, das andere Spieler gekauft werden, sondern das immer wieder potentielle Gegner gezielt schwachgekauft wurden, um auf diesem Wege sportliche Angriffe anzuwehren. Mutmaßlich zum ersten Mal: Die traurige Geschichte vom fröhlichen Karl Del'Haye - https://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_sport/article117045348/Die-traurige-Geschichte-vom-froehlichen-Karl-Del-Haye.html Sowie: Hitzfeld: Zitat:"....und bis heute gilt:": "Uli Hoeneß (66) entwickelte eine Anti-BVB-Strategie, die auch in der Ära Jürgen Klopp und bis heute gilt: die besten Spieler wegholen! Götze, Lewandowski, Hummels..." Aus: https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/serie-wir-haben-die-bayern-gepackt-heute-borussia-dortmund-57928546.bild.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salvage_hunter 22.05.2019, 13:36
22. @ #16 faberhomo

So, so, Spieler die zum BVB wechsrln wollen also nur den „nächsten Schritt“ machen. Spieler die zum FCB wechseln, wollen dann was?? Die wollen nicht den nächsten Schritt machen? Ihre Beispiele MG und RL wollten nicht mehr beim BVB bleiben, das sollten Sie akzeptieren. Manche Goristen haben schon eine ganz spezielle Sichtweise!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salvage_hunter 22.05.2019, 13:42
23. @ #21 tafka_neowave

Gähn, da ist sie wieder die del Haye- Geschichte. Das hatten wir doch schon gestern, vorgestern, letzte Woche, vergangenen Monat, etc. Fällt Ihnen nichts zum Thema ein?
Ich denke, es werden sicher noch Offensivkräfte den BVB verlassen und die Vereinsführung weiß das....vlt gibt es schon konkrete Verhandlungen über einen Sancho-Wechsel? Wer von uns uninformierten Foristen weiß das schon!??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
payblack 22.05.2019, 14:00
24. Die Propaganda zeigt eindeutig Wirkung.

Selbst wenn man bewiesenernmaße viele Spieler von direkten Konkurrenten abwirbt ist man höchstens "genauso wie die Bayern" - nie aber schlechter oder schlimmer als die Bayern. Einige sind sich nicht zu schade noch einmal eine Geschichte von vor 40 Jahren aufzuwärmen (del Haye). Als ob es nicht in jeder Stadt, in jedem Verein unzufriedene Neuzugänge geben würde die man als "traurig" interpretieren kann. Dortmund hat in der letzten Dekade vielleicht hunder Spieler gekauft und hundert verkauft, es ist ein ständiges kommen und gehen, Kollege O. betont es ja immer wieder, dass man auch dieses Jahr wieder 13 Spieler neu integrieren musste, daher ist ja ein zweiter Platz Weltklasse, Watzke gab eine 1. Sie sind finanziell sehr gesund und gut geführt - mich wundert nur, dass diese traditionsbewussten richtigen Fans das alles so mitmachen, weil es ja kaum Identität stiftet wenn das Personal so stark durchwechselt. Aber gut, das sei ihnen ungenommen. Am besten ist aber immer, wenn Foristen, die Leute wie Hoeneß und Rummenigge überhaupt nicht ausstehen können, die sie für Schwätzer und schlimmeres halten, wenn DIESE Leute dann diese Personen zitieren und 5-10-20 Jahre alte Interviews herausholen und den Personen dann in diesem Interview für glaubwürdig halten. Hoeness könnte in drei Jahren hundert Mal sagen, dass der BVB gut geführt wird. Wenn er auch nur einmal sagen würde "aber wir die Bayern sind noch viel besser und erfolgreicher" wären die hundert Lobe in den Jahren hinfällig und alle, die ihn noch nie gemocht haben, werden eine einzige Aussage als unglaubliche Arroganz abtun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kia-ora 22.05.2019, 14:31
25. Und wieder die gleiche Leier

Zitat von tafka_neowave
Keine Geschichtsklitterung bitte! Der berechtigte Vorwurf an den FCB gilt nicht dem Fakt, das andere Spieler gekauft werden, sondern das immer wieder potentielle Gegner gezielt schwachgekauft wurden, um auf diesem Wege sportliche Angriffe anzuwehren. Mutmaßlich zum ersten Mal: Die traurige Geschichte vom fröhlichen Karl Del'Haye - https://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_sport/article117045348/Die-traurige-Geschichte-vom-froehlichen-Karl-Del-Haye.html Sowie: Hitzfeld: Zitat:"....und bis heute gilt:": "Uli Hoeneß (66) entwickelte eine Anti-BVB-Strategie, die auch in der Ära Jürgen Klopp und bis heute gilt: die besten Spieler wegholen! Götze, Lewandowski, Hummels..." Aus: https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/serie-wir-haben-die-bayern-gepackt-heute-borussia-dortmund-57928546.bild.html
Haben Sie diesen Schwachsinn irgendwo abgespeichert damit Sie ihn immer wieder in unveränderter Form zum Besten geben können? Wie langweilig!

Und weil der Hitzfeld das sagt muss es ja wohl stimmen....und ich frage mich wie schwach muss denn der Geschäftsführer des BVB sein um sich nicht gegen die gewaltsamen Abwerbungen der BVB Spieler durch den FC Bayern zu wehren (freiwillig kommen die Spieler ja nicht zum FCB). Ich denke auch das Aki Watzke vom Hoeness gelernt hat wie man Ausstiegsklauseln ziehen kann, das wusste der ja bei Götze nicht. Der Watzke hatte keine Ahnung was so eine Klausel bedeutet, deshalb hat er die ja auch immer schön in die Verträge reinschreiben lassen, konnte man ja nicht ahnen wofür die sind.

Aber dann beim Reus, ja da haben wir den BVB ja mal voll in Action gesehen was das ziehen einer Ausstiegsklausel angeht.....ach nee Moment....Reus wurde ja noch vor Götze per Ausstiegsklausel aus seinem vorherigen Verein geholt. Mist dann ist diese Legende auch schon wieder hinfällig...so ein Mist aber auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ferryh 22.05.2019, 14:31
26. Direkte Konkurrenz schwächen

Ich finde Dortmund schwächt viel mehr die direkte Konkurrenz aus Gladbach und Leverkusen als Bayern das je bei einer Mannschaft tat. Ohne jetzt unverschämt zu klingen: Die Bayern haben keine direkte Konkurrenz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Münchner73 22.05.2019, 14:39
27. @Payblack, @kia-ora

Man muss die Beiträge der Kollegen nur als das betrachten was diese auch tatsächlich sind: Realsatire
Dann ist das Forum hier unheimlich lustig :-D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derfranzderkanns 22.05.2019, 14:39
28. Hazard zum BVB

Halo HerrZorc, lesen Sie denn nicht die SPON-Fachkommentare? Habe ich nicht erst vorgestern gewarnt, den bestenfalls mittelmäßig talentierten Hazard-Bruder zu verpflichten? Eden Hazard, das wäre ein paradiesischer Volltreffer gewesen! Thorgan macht die Borussia aus Glasbach, weil weg, vielleicht schwächer. Den BVB aber, wenn da, nicht stärker. Nicht nur für die europäischen Ambitionen, ein klares, kleines Zeichen. Dabei waren Sie mit Schulz und Brandt auf einem guten Weg. Schade ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Navygo 22.05.2019, 14:42
29.

Zitat von snowcat
Wenn Dortmund und Bayern den anderen Euro-Teilnehmern immer vor der Europapokalsaison die besten Spieler wegkaufen, dann soll man sich nicht beschweren wenn die nicht viel für die 5-Jahres-Wertung tun können.
Hätte Dortmund nicht rechtzeitig zugeschlagen wären die Spieler doch sehr wahrscheinlich beim FCB gelandet.
Mir sind die dann bei Dortmund lieber, wenn dadurch die Chance steigt, dass wir auch mal einen anderen Meister statt immer dem Gleichen haben.
Noch lieber wäre es mir natürlich, wenn es deutlich mehr als 2 Aspiranten auf den Titel gäbe, aber ich bin erst einmal schon mit wenig zufrieden :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 15