Forum: Sport
Nationalelf: Löw beklagt fehlenden Stürmernachwuchs

Bundestrainer Joachim Löw hat sich besorgt über die Qualität des DFB-Sturms gezeigt. Er sieht für die Zukunft keine großen personellen Alternativen für Mario Gomez und Co.: In den DFB-Nachwuchsteams gebe es keine überragenden Angreifer.

Seite 1 von 2
Martinsto 04.11.2010, 14:36
1. Löw ist ein schlechter Bundestrainer

Löw hat in den vergangenen Jahren extremst von der tollen Nachwuchsarbeit der Vereine profitiert - wie kein anderer Bundestrainer vor ihm. Ein bisschen muss ein Bundestrainer auch mal selbst leisten, z.B. das System auf fehlende Weltklasse-Stürmer abstimmen oder mittelmäßige Linksverteidiger über einen längeren Zeitraum durch individuelle Trainingsarbeit bei der Nationalmmanschaft besser machen, anstatt auf die nächstes vorgefertigten Talente zu warten. Dem Löw sind die Müllers, Özils, Badstubers und Kroos' doch in den Schoss gefallen. So eine Mannschaft könnte selbst meine Oma zum Erfolg führen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Infared83 04.11.2010, 14:49
2. ...

Zitat von Martinsto
Löw hat in den vergangenen Jahren extremst von der tollen Nachwuchsarbeit der Vereine profitiert - wie kein anderer Bundestrainer vor ihm. Ein bisschen muss ein Bundestrainer auch mal selbst leisten, z.B. das .....
Natürlich gibt es diese Jugendarbeit nur in Deutschland.
In anderen Ländern sucht sich der Bundestrainer die Jugendlichen Spieler noch selbst durch ausgedehnte Reisen in die Provinz aus und trainiert diese dann bis zur Perfektion.
Entschuldigung, aber dieser Beitrag ist doch Schwachsinn...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hfftl 04.11.2010, 14:58
3.

Zitat von Martinsto
Dem Löw sind die Müllers, Özils, Badstubers und Kroos' doch in den Schoss gefallen. So eine Mannschaft könnte selbst meine Oma zum Erfolg führen.
"So einer Mannschaft" wurde vor der WM von zahllosen Löw-Feinden das Vorrunden-Aus prophezeiht.
Dieses unqualifizierte Löw-Bashing ist schon seit langem bloß noch zum Gähnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cancun 04.11.2010, 15:08
4. Abwehrsorgen

Goetze, Holtby.
Löw soll sich doch mal lieber um ein paar gescheite Linksverteidiger kümmern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fischmops 04.11.2010, 15:43
5. Alle Achtung...

...
Zitat von Martinsto
So eine Mannschaft könnte selbst meine Oma zum Erfolg führen.
Sie müssen ja eine dolle Oma haben.
Aber ehrlich gesagt stimme ich Ihrem Beitrag nicht zu. Löw ist als Co-Trainer Weltmeisterschaftsdritter geworden, in Alleinverantwortung Vize-Europameister und dann nochmal Dritter der WM und das alles, weil es ihm in den Schoss fiel. Na, wer's glaubt.
Vielleicht schlagen Sie Ihre Oma als Löw-Nachfolgerin vor, ein kleines Zubrot zur Rente würde ihr doch sicher gefallen. Wenn das doch so einfach ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Locutus 04.11.2010, 15:54
6.

Zitat von fischmops
... Sie müssen ja eine dolle Oma haben. Aber ehrlich gesagt stimme ich Ihrem .....
Ich seh schon den französischen, argentinischen und englischen Verband bei seiner Oma vor der Tür stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leberwurstpizza 04.11.2010, 16:13
7. Verbales Eigentor

Ha, der Jogi.
Doziert über die mangelnde Klasse deutscher Stürmer und bemißt das an der Torausbeute.
Gleichzeitig werden schon seit Jahren deutsche Stürmer, die eine gute Quote haben, benachteiligt gegenüber einem Klose, Podolski, Gomez.
Das fiel mir auf, als ich den Namen Martin Max auf der Liste sah. Dem ging es damals auch so, dass er regelmäßig eine gute Quote hatte und dennoch nie wirklich zum Zug kam in der Nationalmannschaft. Das war zwar lange vor Löw, das zeigt allerdings nur, das dieses Verhalten von Seiten der jeweiligen Bundestrainer schon fast "Tradition" hat.

Dann aber als verantwortlicher Entscheider klagen, gilt nicht. Machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FennerundStern 04.11.2010, 16:18
8. Mir kommen die Tränen

Zitat von sysop
Bundestrainer Joachim Löw hat sich besorgt über die Qualität des DFB-Sturms gezeigt. Er sieht für die Zukunft keine großen personellen Alternativen für Mario Gomez und Co.: In den DFB-Nachwuchsteams gebe es keine überragenden Angreifer.

Da muß der Lgi Jöw mal ein bißchen bei allen BuLi-Clubs Umschau halten und nicht immer nur bei Stuttgart und Bayern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Goldwin 04.11.2010, 16:29
9. Oma für England

Zitat von Martinsto
Löw hat in den vergangenen Jahren extremst von der tollen Nachwuchsarbeit der Vereine profitiert - wie kein anderer Bundestrainer vor ihm. Ein bisschen muss ein Bundestrainer auch mal selbst leisten, z.B. das......
Wie bitte soll ein Bundestrainer einen Linksverteidiger ausbilden? Das ist die Aufgabe der Vereine.
Ihre Oma kann sich ja mal an der englischen Nationalmannschaft versuchen. Die Tommys bekommen seit Jahren Megatalente a la Rooney "geschenkt" und machen nichts daraus. Ich denke man sollte Herrn Löw mehr Respekt zollen als Sie das hier machen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2