Forum: Sport
Nationalmannschaft: Trikotnummern von Hummels, Boateng und Müller neu vergeben
AFP

5, 13, 17 - diese Trikotnummern sind bei der Nationalmannschaft nach der Ausmusterung von Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng frei geworden. Vor dem Spiel gegen Serbien wurden sie neu zugeteilt.

Seite 1 von 3
isi-dor 18.03.2019, 10:47
1.

Stark hat zuletzt gegen den BVB grottenschlecht gespielt. Es ist kaum anzunehmen, der wäre irgenwie besser als Hummels oder Boateng.

Beitrag melden
dietmr 18.03.2019, 10:56
2. Wahrer Grund

Jetzt weiß man auch, warum das mit dem Rausschmiss von Hummels, Boateng und Müller plötzlich so schnell (und endgültig) geschehen musste: Löw wollte die Nummern neu vergeben (vermutlich in enger Abstimmung mit Bierhoff, denn neue Trikots mit alten Nummern bedeuten frische Umsätze ...), und der Hersteller brauchte noch einen Vorlauf zum Beflocken ...

Beitrag melden
ttvtt 18.03.2019, 11:22
3. So viele Namen

so viele Spieler, deren Namen ich schon längst vergessen habe, wurden unter Löw zu Nationalspielern. Sie machten ein paar Spiele und wurden dann nicht mehr eingeladen. So wird es auch den hier genannten ergehen. Von internationaler Klasse sind sie noch sehr weit entfernt und werden diese wohl nie erreichen.

Beitrag melden
hansfrans79 18.03.2019, 11:31
4. Unwahrer Grund

Zitat von dietmr
Jetzt weiß man auch, warum das mit dem Rausschmiss von Hummels, Boateng und Müller plötzlich so schnell (und endgültig) geschehen musste: Löw wollte die Nummern neu vergeben (vermutlich in enger Abstimmung mit Bierhoff, denn neue Trikots mit alten Nummern bedeuten frische Umsätze ...), und der Hersteller brauchte noch einen Vorlauf zum Beflocken ...
Mit Verlaub, was spinnen Sie da zusammen?
Bei einem Umbruch gibt es immer auch Unzufriedenheit.
Neue Trikots mit neuen Nummern bedeuten übrigens genau den gleichen potentiellen Umsatz.

Beitrag melden
timtom2222 18.03.2019, 11:31
5.

Ein Umbruch hätte bereits nach der WM stattfinden müssen. Herr Höneß ist bestimmt der Meinung die Nummern sollten nicht mehr vergeben werden, Hall of Fame!

Beitrag melden
Turbo 18.03.2019, 11:44
6. Wackelig

Es wird ein interessantes Experiment in der Innenverteidigung. Rein von den Zahlen her sind Hummels und Torunarigha die aktuell besten deutschen IV. Mustafi spielt ebenfalls eine starke Saison. Süle dürfte gesetzt sein. Sonst kommt auf den Verteidiger-Positionen aber gerade überhaupt nichts nach. Streng genommen sind Klostermann und Kehrer damit sicher die besten verfügbaren jüngsten Spieler auf der Position. Ob das reicht, wird wohl eine Schlüsselfrage für Löw.

Beitrag melden
wanniii 18.03.2019, 12:01
7. Schon wieder ein Wahrsager, der in die Zukunft schauen kann...

Zitat von ttvtt
Sie machten ein paar Spiele und wurden dann nicht mehr eingeladen. So wird es auch den hier genannten ergehen. Von internationaler Klasse sind sie noch sehr weit entfernt und werden diese wohl nie erreichen.
Solche 'Kommentare' kann man sich eigentlich sparen...Es sei denn Sie sind Wahrsager! Sicher kann k e I n sterblicher in die Zukuft sehen. Sollten Sie diese Fähigkeiten wider erwarten haben, nennen Sie uns doch die Aufstellung für das nächste Spiel! Ich bin auch sicher, daß Herr Löw als Bundestrainer mehr von deutschen Fußball versteht als diverse Schreibtischforisten, die sich für Bundestrainer halten!

Beitrag melden
MatthiasPetersbach 18.03.2019, 12:03
8.

Zitat von hansfrans79
Mit Verlaub, was spinnen Sie da zusammen?....... Neue Trikots mit neuen Nummern bedeuten übrigens genau den gleichen potentiellen Umsatz.
Nun ja, ich denke, der Forist meinte es ironisch.

Oder sarkastisch.

Was sicher die realere Sichtweise darstellt. Wenn doch alles am Fußball incl. dem Handeln aller Beteiligten von Geld bestimmt ist, dann ist es doch denkbar, daß Trikotnummernwechsel AUCH einen rein finanziellen Grund hat.

Daß sich das in DER Richtung hin rechnen würde, hat wohl nur noch kein WWler untersucht.

In England zahlen die Kinder, die mit den Spielern ins Stadion einlaufen, hunderte Euro. Bzw. deren Eltern.

Hätte ich mir auch nicht vorstellen können. Nicht, daß das nicht jemand bezahlt - sondern daß der Fußball so tief sinken könnte. Obwohl - "der Fußball" ist es ja nicht. Der ist abends mit den Freunden beim Kicken.

Beitrag melden
wanniii 18.03.2019, 12:05
9. Eigentlich

Zitat von timtom2222
Ein Umbruch hätte bereits nach der WM stattfinden müssen. Herr Höneß ist bestimmt der Meinung die Nummern sollten nicht mehr vergeben werden, Hall of Fame!
ist es nach der WM, genau genommen endete diese im Sommer letzten Jahres (15. Juli 2018).
Die Nummern werden vom DfB vergeben, Herr Höneß arbeitet jedoch für den FC Bayern München.

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!