Forum: Sport
Nationalspieler Toni Kroos: Der Schlüssel hat nicht gepasst
DPA

Toni Kroos ist der beste Fußballer in der Nationalelf. Er hat die Probleme innerhalb des Teams früh erkannt - und konnte das WM-Aus doch nicht verhindern. Für die Bewertung seiner Karriere ist das nicht unwichtig.

Seite 1 von 9
isnogood444 28.06.2018, 15:39
1. Selten so einen Schwachsinn gelesen

Aus welchem Ressort kommt der Marcus Krämer? Kroos ist bei Real Madrid nur so gut, weil er eine defensive Absicherung hat, ansonsten hat er sehr viele Ballkontakte und spielt gerne den Sicherheitspass. Das soll Weltklasse sein?

Beitrag melden
petro28 28.06.2018, 15:41
2. Kopf hoch...

ist nur ein Spiel. Toni Kroos ist auch kein Führungsspieler, er schiebt bei Real eine ruhige Kugel, während andere dort die "Drecksarbeit" machen. Gestern wollte niemand die "Drecksarbeit" übernehmen.
Wir wurden die letzten Jahrzehnte zu verwöhnt, immer Halbfinale, Finale, die Deutschen waren immer voran. Man war nichts anderes gewöhnt, so das eine gewisse Selbstherrlichkeit, Selbstüberschätzung, Bequemlichkeit und Arroganz sich eingestellt hat. Wir haben verloren weil wir - trotz der stärkeren Spieler - das schwächste Team der Gruppe waren u. ohne Plan gespielt haben. Eben nicht wie ein Team. Man muß anerkennen, dass die anderen besser waren. Das die anderen auch einen besseren Trainer hatten. Wir haben einen gut bezahlten u. hochtechnisierten technischen Stab u. waren von der Taktik Mexikos überrascht ohne was gegesetzen zu können? Man kann sich eben 4 Jahren nicht auf den Lorbeeren ausruhen. Ich kann mir aber nicht helfen, ich fand die Stimmung, die Euphorie dieses Mal auch in der Bevölkerung eher gedämpft. Viel. ist man müde u. viel. kann man sich mit der hochbezahlten "Die Mannschaft" nicht mehr so identifizieren wie früher. Viel. liegts auch an Italien, die waren uns immer Ansporn besser zu sein...

Beitrag melden
CancunMM 28.06.2018, 15:43
3.

das Problem war das er sich selbst nicht damit gemeint hat. Hat hat doch auch nicht nach hinten verteidigt. Das grösste Problem war jedoch, dass Löw jedes mal die falsche Taktik wählte.

Beitrag melden
treime 28.06.2018, 15:50
4. Ähem... Kroos war mal...

...der "beste Fussballer" im Team. Was immer das sein soll.
Was zeichnet einen "besten Fussballer" denn aus? Führungsstärke? Nicht vorhanden. Teamgeist? War auch nicht vorhanden.

Nur weil Bayernspieler jedes Jahr Meister werden, ein Kroos schon 4x ChampionsLeague Sieger wurde - bedeutet das nicht im gleichen Zug, dass diese Spieler die besten Fussballer sind.
Löw hat aus allen Spieler hörige Lämmer gemacht. Die Selbstbeweihräucherung hat nun endlich ein Ende. Und das Schlimmste: es war abzusehen.

Beitrag melden
rösti 28.06.2018, 15:51
5. Ja

Groß war nicht schlechter oder besser wie seine Kameraden, einem Tor stehen zwei Supervorlagen für den Gegner gegenüber!
Meine Meinung die Mannschaft war nicht bei 100%, diese sollte Sie erst in der KO Runde erreichen -- schief gegangen!
Denn das Fußballspiel können Sie nicht verlernt haben vom Trainer bis zum Torwart...!!!

Beitrag melden
ge1234 28.06.2018, 15:55
6. Schlüsselspieler....

.... dahingehend, dass man an ihm sehr wohl den Schlüssel zum deutschen Mißerfolg festmachen kann. Kroos war der Inbegriff des teilnahmslosen, satten Mitläufers ohne Leidenschaft und Esprit. Auch wenn ich seinen damaligen Weggang von Bayern sehr bedauert habe, so muß man wohl im Nachhinein Hoeneß und Co. Recht geben, dass Kroos nicht zum Führungsspieler taugt, sondern sich allzu oft hinter seinen Mitspielern versteckt. Er kann geniale Pässe schlagen, macht es aber leider viel zu selten, der Großteil seiner überragenden Paßquote beinhaltet Sicherheitspässe über wenige Meter zum Nebenmann.

Btw: Den Bomber der Nation und drittbesten europäischen Torjäger aller Zeiten (obgleich bei viel weniger Spielen als der zweitplatzierte CR7) Gerd Müller einzig an seinem 74er WM-Tor festzumachen, weist aber auch keine allzu große Sachkenntnis aus.

Beitrag melden
phg2 28.06.2018, 15:59
7.

Toni Kroos braucht die richtigen Spieler um sich herum, dann ist er ein Top Ballverteiler.

Beitrag melden
pmp 28.06.2018, 15:59
8. ... und Neuer der Kapitän

Unsere Mannschaft wirkte ziemlich satt und zu selbstzufrieden. Hat sich aber nach der EM leider schon angedeutet.

Beitrag melden
uli.lohmann 28.06.2018, 16:12
9. Mogelpackung Kroos

Es wird bei Kroos immer wieder diese sagenhafte Passqute angeführt. Das ist auch kein Wunder. Wenn ich immer
in der Mitte des Platzes stehe, werde ich halt am meisten angespielt. Aber dann kommt selten etwas anderes
als an den Nebenmann weiterzugeben. Kroos ist kein Spielmacher. er ist Ballverteiler. Und er ist auch kein Leader.
Meiner Ansicht nach total überschätzt. Auf jeden Fall ist er als, sogenannter Weltstar, zum grossen Teil mitverantwortlich für das Aus bie dieser WM. Gut, der Freistoss war Klasse. Aber es hat ander tolle Freistösse
bei dieser Wm gegeben. Da spricht niemand vom Jahrhunderttor. Im grossen und ganzen : Schwach in der Defensive, lauffaul und nach Vorne keine Ideen.

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!