Forum: Sport
NBA-Champion Nowitzki: Die Erfüllung eines Traums

Er ist endlich am Ziel: Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks seinen ersten Titel in der NBA. Der Superstar der Texaner blieb im Moment seines größten Triumphs dennoch bescheiden - obwohl er aus deutscher Sicht gerade Sportgeschichte geschrieben hatte.

Seite 1 von 12
nettsein 13.06.2011, 14:48
1. verdient

yaaaaaaaaaaaaaay! was für eine freude!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crytash 13.06.2011, 14:48
2. !

Gratulation für diese historische Leistung. Mehr muss man dazu nicht sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deugole95 13.06.2011, 14:57
3. freude pur

da ich austauschschüler in texas bin war ich natürlich doppelt für die mavericks. einmal wegen dirk, und dann weil es das letzte verbliebene texas-team war. der andere austauschschüler in meiner familie, der aus china kam, war immer für heat, wegen lebron. IN YOUR FACE!!!

wuhuu

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 13.06.2011, 14:59
4. danke

da? Sie beim aufzählen "unsterblicher" deutscher Sportler
B.B. und Loddar nicht aufzählten.
zählen tut nicht nur sportliche Leistung sonder auch die Lebenshaltung - und führung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pirx64 13.06.2011, 15:01
5. Verneigung

Ich verneige mich vor dem Team!

War ein cleverer Schazug von Cuban, für die meisten war es wohl die letzte Chance den Ring zu bekommen, dementsprechend motiviert gingen sie zur Sache

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bala Clava 13.06.2011, 15:12
6. Dröge

Zitat von sysop
Er ist endlich am Ziel: Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks seinen ersten Titel in der NBA. Der Superstar der Texaner blieb im Moment seines größten Triumphs dennoch bescheiden - obwohl er aus deutscher Sicht gerade Sportgeschichte geschrieben hatte.
Der Mann hat ein Charisma und einen Glamour-Faktor, der bislang nur noch von Nick Heidfeld unterboten wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
staatsbürger64 13.06.2011, 15:15
7. Sportlegende?

Ist der Vergleich mit Beckenbauer und Co. nicht etwas übertrieben? Nowitzki (der einen sympathischen Eindruck in Interviews macht und dem ich seinen Sieg gönne) hat eine Liga-Meisterschaft in einer in Deutschland recht unbedeutenden Sportart gewonnen. Wäre da nicht eher ein Vergleich mit Ginger (Turnen) oder Fischer (Kanu) angemessen? Wobei die ja beide Weltmeister bzw. Olympiasieger geworden sind...und außerhalb der direkt Interessierten unbekannt - so wird es in ein paar Jahren wahrscheinlich auch mit Deutschlands bestem Basketballer sein.
Wie gesagt, dass soll keinerlei Abwertung des Sportlers Nowitzki (noch viel weniger natürlich des Menschen) sein, ich wundere mich nur etwas über die Medien-Hype. In Deutschland hat Basketball m.W. nach weniger Zuschauer als Handball und selbst wenn man beide Bundesligen zusammennimmt, haben die an einem Wochenende wahrscheinlich weniger Zuschauer als der BVB in einem Heimspiel....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lynx2 13.06.2011, 15:18
8. Ist mir...

Zitat von sysop
Er ist endlich am Ziel: Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks seinen ersten Titel in der NBA. Der Superstar der Texaner blieb im Moment seines größten Triumphs dennoch bescheiden - obwohl er aus deutscher Sicht gerade Sportgeschichte geschrieben hatte.
... piepegal, welcher dt. Pimpelhuber in den USA in einem
Basketballverein einen Titel gewinnt. Wär's kein Deutscher, würde sich keine Sau dafür interessieren. Die ganze Sportberichterstattung ist überwiegend chauvinistisch und nationalistisch. Man will deutsche Helden sehen. Gibt es die nicht, ist der Sport gar nicht interessant. Seit Wochen sind die Zeitungen voll mit Dirk Novitzki und auch SPON blökt mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
affenkopp 13.06.2011, 15:23
9. Verblendung

Bei alleim Respekt vor Dirk Nowitzkis Leistungen, aber der NBA Titel ist seit 20 Jahren sportlich nichts mehr wert. Die Meisterschaft ist doch verkauft. Meister wird die Mannschaft die der NBA an meisten Geld bringt und fertig. Wie oft wurden die Phoenix Suns schon in den Play Offs verschaukelt, obwohl sie in der jeweiligen Saison die mit Abstand beste Mannschaft waren. Bleibt zu hoffen, daß man in der NBA endlich wieder den Sport in den Vordergrund stellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12