Forum: Sport
Neue Dritte Liga - eine Reform gegen die Traditionsvereine?

Am Freitag startet die neue Dritte Liga in ihre erste Saison. Neben Geldsorgen machen den Traditionsvereinen die zweiten Mannschaften der Profivereine zu schaffen. Statt Braunschweig und Dresden könnten bald Wehen II und die KSC-Amateure drittklassig spielen. Wie bewerten Sie die Reform der Dritten Liga? Und was wird die Traditionsclubs Ihrer Meinung nach erwarten?

Seite 1 von 17
Labyrindenhirne 23.07.2008, 17:36
1.

Zitat von sysop
Am Freitag startet die neue Dritte Liga in ihre erste Saison. Neben Geldsorgen machen den Traditionsvereinen die zweiten Mannschaften der Profivereine zu schaffen. Statt Braunschweig und Dresden könnten bald Wehen II und die KSC-Amateure drittklassig spielen. Wie bewerten Sie die Reform der Dritten Liga? Und was wird die Traditionsclubs Ihrer Meinung nach erwarten?
Dritte Liga gehört ab jetzt zum Profifussball, daher haben die zweiten Mannschaften dort nichts zu suchen.

Beitrag melden
Christian W. 23.07.2008, 18:31
2.

Zitat von Labyrindenhirne
Dritte Liga gehört ab jetzt zum Profifussball, daher haben die zweiten Mannschaften dort nichts zu suchen.
Richtig.

Und statt Magdeburg, Essen und Siegen spielen DIESES Jahr schon Stuttgart II, Bremen II und Bayern II dort mit. Man muss also gar nicht erst in die Zukunft schauen bzgl. des Eingangsbeitrages mit Dresden und Braunschweig sondern kann getrost in der Gegenwart bleiben.

Zitat von
Und was wird die Traditionsclubs Ihrer Meinung nach erwarten?
Weniger Zweitvertretungen. In der ersten Saison zumindest sind es nur 3. In der RL Nord waren es vorher 5, in der RL Süd 4. Bin sehr gespannt, wie es in 3-5 Jahren in der 3. BL aussehen wird.

PS: Gut das es einen Thread zur dritten Liga jetzt gibt. Fehlt noch einer für die zweite und vllt. mal ein neuer für die erste.

Beitrag melden
Lauffenholtz 23.07.2008, 18:50
3.

Zitat von sysop
Am Freitag startet die neue Dritte Liga in ihre erste Saison. Neben Geldsorgen machen den Traditionsvereinen die zweiten Mannschaften der Profivereine zu schaffen. Statt Braunschweig und Dresden könnten bald Wehen II und die KSC-Amateure drittklassig spielen. Wie bewerten Sie die Reform der Dritten Liga? Und was wird die Traditionsclubs Ihrer Meinung nach erwarten?
Die 2.Mannschaften der Proficlubs verhindern, dass tüchtige Mannschaften aus anderen Städten nachkommen wie z. B. Dresden, Braunschweig usw.

Beitrag melden
sanctuary 1970 23.07.2008, 19:04
4.

Ich denke auch, dass die zweiten Teams die Liga verwässern und das Interesse daran gegen Null geht.

DAS ist kein solider Unterbau.

Beitrag melden
tokhan 24.07.2008, 09:20
5.

Tjo, die zweiten MAnnschaften sollten in einer Reserveliga spielen. Würde am meisten Sinn machen.

Beitrag melden
lofi 24.07.2008, 09:33
6.

Die 3. Liga ist noch relativ gut davongekommen, da es zum Glück nur 3 BuLi-Reservisten dorthin geschafft haben. Mein persönlicher Albtraum ist dabei immer WerderII. Die hängen sich richtig rein, und gewinnen bei uns in Dresden fast immer. Und das Publikum schaut staunend zu, wie ernst die das ganze nehmen. Viel schlimmer hat es allerdings die Regio Nord erwischt. Dort spielen sechs(!) zweite Mannschaften. Eine Truppe wie der VfC Plauen spielt an den ersten 4 Spieltagen nur gegen solche Reserveteams, furchtbar.
Ansonsten wird die 3. Liga sicher auch in dieser Saison, die spannendste Liga in Deutschland. Teilweise ist sie attraktiver, als die 2. Liga, fast hätte es ja auch der "Traditionsverein" Kaiserslautern in die 3. geschafft. Und wenn 1860 München in dieser Saison so weiter macht, wie in der 2. Halbserie der letzten Saison, könnte die 3. Liga nächstes Jahr noch attraktiver werden.

Beitrag melden
tomandcherry 24.07.2008, 09:38
7. Moooment!

Zitat von lofi
Und wenn 1860 München in dieser Saison so weiter macht, wie in der 2. Halbserie der letzten Saison, könnte die 3. Liga nächstes Jahr noch attraktiver werden.
Jetzt mal den Teufel nicht die Wand!

Die Planungen der 60er sollten eigentlich in die entgegengesetzte Richtung gehen...

Beitrag melden
P-Berg 24.07.2008, 09:40
8.

Zitat von lofi
Die 3. Liga ist noch relativ gut davongekommen, da es zum Glück nur 3 BuLi-Reservisten dorthin geschafft haben.
Warte mal noch 1, 2 Jahre ... dann tummeln sich da die Zweitvertretungen und scheffeln die TV-Gelder.
Durchmärsche von "Underdogs" (wie z.B. einst SSV Ulm) aus den Niederungen der Fußballprovinz wirst Du dann leider nicht mehr sehen.

Es wäre an der Zeit, endlich eine "Reserve-League" (siehe u.a. England) zu installieren, um diese Wettbewerbsverzerrung zu Ungunsten von Vereinen, die keinen "großen Bruder" in der 1. BL haben, zu beenden.

Beitrag melden
RugbyLeaguer 24.07.2008, 09:41
9.

Wieso läst man eigentlich die 2.Mannschaften der ersten und zweiten Liga zu? Die könnten doch eine eigene, Reserverunde spielen.

Wird das nicht auch in anderen Länder prakzeptiert?

Die 2.Mannschaften dürfen doch nicht aufsteigen, oder? Angenommen, die ersten 4 Plätzen werden von solchen 2. Mannschaften belegt,dann würde also der 5. Platzierte aufsteigen? Das kann doch nicht wirklich gewollt sein!

Beitrag melden
Seite 1 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!